Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.11.2009, 10:15
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.333
Standard Blödner

Hallo,
bei meinen Ahnen befindet sich ein Pate namens Blödner.
Das kann doch nicht heißen, wonach es klingt ooder?
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2009, 12:28
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Zitat:
Zitat von Molle09 Beitrag anzeigen
Hallo,
bei meinen Ahnen befindet sich ein Pate namens Blödner.
Das kann doch nicht heißen, wonach es klingt ooder?
Leider - ja.

Aus dem DUDEN LexFN:
Blöd, Blöde, Blödel: Übername zu mittelhochdeutsch bloede in der Bedeutung "gebrechlich, schwach, zaghaft"
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2009, 13:01
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.333
Standard

Hallo Laurin,

wieso leider? Ist doch lustig, mal was Anderes.
Blöd im Sinne von Dumm ist es ja nicht. Also waren die Blödner´s eher zurückhaltende Menschen (zaghaft) oder eben kränklich (gebrechlich, schwach).

Auf jeden Fall lieben Dank!
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2009, 18:01
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Zitat:
Zitat von Molle09 Beitrag anzeigen
Hallo Laurin,

wieso leider? Ist doch lustig, mal was Anderes.
Blöd im Sinne von Dumm ist es ja nicht. Also waren die Blödner´s eher zurückhaltende Menschen (zaghaft) oder eben kränklich (gebrechlich, schwach).
Bedauerlicherweise gab des Volkes Maul meist nur eine - und dann auch noch die negativste - Bedeutung von sich.

Über die Bedeutung von "blöd / blöde" haben die Brüder Grimm einiges festgehalten:
http://germazope.uni-trier.de/Projec...ern=#GB08608L0
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (03.11.2009 um 18:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.11.2009, 19:31
Szillis-Kappelhoff Szillis-Kappelhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2006
Beiträge: 318
Standard

Johann Sebastian Bach sagte über seinen Vater, er habe ein blödes Gesicht.
Damit wurde ausgedrückt, dass er schlecht sehen konnte.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.11.2009, 19:42
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.333
Standard

Was heißt das jetzt zum Nachnamen?

Gut, daß Du dazugeschrieben hast, was gemeint war!

Ich lieg flach vor Lachen, herrlich!!!!
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.11.2009, 20:14
shakespear shakespear ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2007
Beiträge: 88
Lächeln

Also, du heisst doch zum Glück BLÖDNER und nicht BLÖDER. Der Name könnte also auf das Dörf Blöden bei Ravensburg zurückgehen, ein Herkunftsname.

mfg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.11.2009, 21:30
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Molle,
wenn Deine Ahnen aus Thürigen stammen, dann finden sich neben Blödner noch die Varianten Blödtner, Blötner, Blöthner und Blüthner - ein Blumenhändler.
Viele Grüße
Hina

PS: hier in Dänemark heißt blød auch weich. ein blød æg ist ein Weichei
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.11.2009, 10:09
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
Hallo Molle,
wenn Deine Ahnen aus Thürigen stammen, dann finden sich neben Blödner noch die Varianten Blödtner, Blötner, Blöthner und Blüthner - ein Blumenhändler.

PS: hier in Dänemark heißt blød auch weich. ein blød æg ist ein Weichei
Hallo Hina / @Molle,

somit müssen wir wohl alles noch einmal betrachten.
Fazit: Es wird mindestens zwei Bedeutungen für den FN Blödner geben.

Anbei die Namensfamilien nach Geogen für Blödner (Blötner), Blütner, Blüthner:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Namensfamilie_Blötner.png (3,3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: png Namensfamilie_Blütner.png (18,4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: png Namensfamilie_Blüthner.png (9,1 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2009, 10:13
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.333
Standard

Hallo,

schon manchmal komisch von was manchmal die Nachnamen so herrühren bzw. abgeleitet sind!

@ shakespear,

in dem Fall bin ich schon froh, daß das nicht mein Name ist (Pate von Ahnin)! Was hätten die mich sonst früher in der Schule gehänselt....!!!!!

Aber ich möchte mal darauf zurückkommen:

"Der Name könnte also auf das Dörf Blöden bei Ravensburg zurückgehen, ein Herkunftsname."

In der Region in der ich gerade Forsche, nämlich Sachsen-Anhalt,
gibt es einige Namen, die ich der bayrischen und fränkischen Region zuordnen würde, z.B.

Stadelmann, Nürnberger, Franke und somit würde das Dorf Blöden eine gewisse Logik bekommen. ( Wobei das von Hina auch logisch klingt!!!!)

Kann man irgendwie nachweisen, ab wann solche Namen in z.B. Sachsen- Anhalt vorkamen? Das wäre ja als Ansatz für eine weitere Forschung, im Falle eines toten Punktes, unter Umständen ganz hilfreich, oder?!
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.