Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.01.2010, 23:01
Wiesen123 Wiesen123 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 2
Standard Diringer

Kann mir jemand sagen aus welchem Land der Nachname "Diringer" stammt?
Viele sagen der Name stammt aus Rumänien. Andere sagen es ist ein Jüdischer Name.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.2010, 23:12
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.779
Standard

Also die Endung "inger" würde mich jetzt nicht auf Rumänien schließen lassen. Bei familysearch taucht der Name (auch Dueringer) bereits ab 1545 in Steckborn, Thurgau, Schweiz auf.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.2010, 23:18
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Hallo,

die verbreitetste Deutung für diesen oder ähnlich klingende FN (z.B. Döring ...) ist der Herkunftsname "der aus Thüringen Stammende".
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2010, 23:30
Wiesen123 Wiesen123 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 2
Standard

Wieso gibt es dann so viele Juden die so heißen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2010, 02:22
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo,

wenn wir es mal nicht ganz so eng sehen, ist alles, was hier geschrieben ist, richtig .

Es ist vollkommen richtig, dass der Name Diringer eine Form des Namens Düringer, Döringer = der Thüringer oder besser der aus Thüringen stammende ist.

Der Name Diringer kam in Siebenbürgen im heutigen Rumänien ebenfalls vor aber er war dort mit den Deutschen Einwanderern hingekommen. Da auch Thüringer bis nach Zürich auswanderten, war der Name auch dort im 16. Jh. zu finden. Alleine bei familysearch finden sich 434 Personen mit dem Namen in katholischen und evangelischen Kirchenbüchern und bekanntlich ist dort immer nur ein Bruchteil der tatsächlichen Vorkommen erfasst und ob unter den heute über 130 Familien Diringer in Deutschland wirklich so viele Juden sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Viele Juden benannten sich aber, nachdem sie nicht mehr ihre Patronyme führen durften, nach ihren Wohnorten. Wenn sie also den Namen Diringer angenommen haben, so kann man vermuten, dass sie in Thüringen lebten. Der Name Diringer ist nach Cascorbi "Die deutschen Familiennamen, geschichtlich, geographisch, sprachlich" allerdings schon vor 1499 belegt und da führten Juden noch lange ihre Patronyme.

Unterm Strich kann man zwar mit fast absoluter Sicherheit davon ausgehen, dass die Vorfahren aus Thüringen stammten aber man kann keinerlei Verwandtschafts- oder Abstammungsvarianten daraus schlußfolgern, wie das nunmal bei den Herkunftsnamen vor allem, wenn sie sich von ganzen Ländern wie Bayern (Bayer), Hessen (Hesse), Böhmen (Böhme) usw. herleiten. Wie bei Herkunftsnamen üblich, bekamen die Familien erst an ihrem neuen Wohnort diesen Familiennamen.

Hier hilft wie so oft einfach nur eine intensive Ahnenforschung.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.