Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2007, 14:51
friedhelm friedhelm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 1
Standard FN Cöppicus

Bitte beantworten Sie folgende Fragen:
-------------------------------
Ich habe vorab das Online-Namenlexikon (siehe FAQ dieses Forenbereichs) durchsucht [ja/nein]: ja
Name und ggf. Schreibvarianten: Köppikus, Coeppicus
Früheste bekannte Nennung: 1733
Orte, Verbreitungsraum: Neheim jetzt Stadt Arnsberg in Westfalen
-------------------------------

Hallo,
weiss vielleicht einer die Herkunft/Bedeutung dieses doch selteneren Nachnamens?
Soweit ich herausgefunden habe liegt ein Schwerpunkt der Verbreitung in Neheim-Hüsten, jetzt Arnsberg/Westfalen. Ich habe dort eine Einwohnerliste von (ca.) 1684 gefunden und dort existiert dieser Nachname noch nicht. Die erste Erwähnug ist ein Joes Theodor Anton Cöppicus, Geburtsdatum 5.9.1733, Sterbedatum 1.4.1803, Taufdatum 20.9.1733, alles in Neheim.
Es gab seitdem auch keine Änderung der Schreibweise mit Ausnahme der wenigen Abweichungen, die aber erst später entstanden sein dürften.
Nach Aussagen meiner Eltern und meinen Großeltern sind alle Cöppicus miteinander verwandt, auch wenn einzelne Zweige schon lange getrennt verlaufen. Das deutet doch auf eine Person als Ausgang hin.
Da scheint jemand in dem Zeitraum von 1684 bis 1733 nach Neheim eingewandert zu sein. Aber woher?
Und woher könnte sich der Name ableiten?
Gruss friedhelm
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2007, 20:31
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.719
Standard

Das ist für mich eine echte Knacknuss, aber da für mich Coeppicus lateinisch aussieht, will ich mal eine Deutung versuchen. Ich habe in meinem Lateinwörterbuch "Stowasser" nachgeschaut, kann das Wort Coeppicus dort aber leider nicht finden. Ich kann mir aber folgende zwei Varianten vorstellen:

Entweder setzt sich der Name aus coepi und der Endung cus zusammen.

Das Verb mit den Formen coepio, coepi, coeptus bedeutet: anfangen, beginnen bzw. angefangen, begonnen. Im Zusammenhang mit Garten kann es auch "anlegen, angelegt" bedeuten. Als Nomen bedeutet coeptus: Anfang, Ursprung. Also nehme ich an, dass coepicus Anfänger bedeuten könnte.

Oder der Name coeppicus setzt sich aus coepi und picus zusammen:

Nun wird aber dein Coeppicus mit zwei P geschrieben, deshalb bin ich mir mit der Deutung nicht so sicher. Ich habe auch noch das Wort Picus gefunden, es bedeutet Specht. Dazu steht die folgende Anmerkung im "Stowasser": Der Sohn des Saturnus wurde von Kirke in einen Buntspecht verwandelt.
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FN Fah josée Namenforschung 1 08.02.2010 16:49
Nachname Ax cranicaudal Namenforschung 7 18.04.2008 18:12

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.