Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2010, 17:34
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard Preidler

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):
Zeit/Jahr der Nennung:1610
Ort/Region der Nennung:Aflenz, Übelbach (beides Steiermark), ev. Waldviertel (Niederösterreich)

Der Name bezieht sich auf einen geografischen Begriff, dessen Bedeutung leider verloren gegangen scheint. Ich kann in keinem ethmytholigischen Wörterbuch einen Hinweis finden und es scheint sich weder um eine Wort aus der germanischen noch aus der slawischen Sprache zu handeln. Alle Regionen wo der Name auftaucht, dürften Rückzugsgebiete gewesen sein, in die sich mir bisher unbekannte Siedler schon vor den Römern zurückgezogen haben könnten und zur Zeit der Namensentstehung dürften sich diese sowohl mit den Karantaner als auch den germanischen Siedlern vermischt haben.
Preidl taucht als Teil einer Gebirgskette in einer Urkunde 1206 auf und das heutige Gebiet dort heißt Brendalm. Ausserdem findet sich in der Obersteiermark noch um 1650 in den Matriken der Preidlsberg als Ortsbezeichnung, vermutlich ist dies im Bereich des heutigen Prettaler-Sattel zu suchen.
Die Schreibweise des Namens ist bis 1850 extremst Variantenreich, was darauf schließen lässt, dass der Wortteil "eid" aus dem was gesprochen wurde schwer zu hören war. Natürlich gab es beide Schreibweisen mit "P" und "B" danach war das "r" immer fix. Danach gibt es folgende Varianten: ä, aid, aidt, ait, äund, äut, ei, ein, eind, eid, eit, eitt, eidt, eut, eüt, eyd und endet danach auf ler. Die heutige Schreibweise mit "eid" bzw "eit" oder nur "ei" ist vermutlich durch das angehängte "er" an Preidl als Personennamen zu erklären.
Ohne dem "er" am Schluss mit Alm oder Berg dazwischen wird dieser Teil zu "et" oder "end" und eventuell kann sich ein Vokal zwischen t und l beim Schreiben einschleichen.
Der Begriff ist ohne, dass jemand dessen Bedeutung zu kennen scheint auch in dem alten Volkslied "Hiaz is der rauhe Winter do" als Brendlglocken, womit vermutlich die Glocken der Kühe auf der Alm gemeint sein könnte, als auch einer Osterspeise Preitel, die im Rosental noch gemacht wird, ein Reindling von riesigen Ausmaß für den ganzen Ort vorhanden.
Die Breitler aus dem Thurgau und dem Elsaß durften sich hingegen von althochdeutschen Wort "bridl"=Zaumzeug herleiten und nichts mit Preidler zu tun haben.
Weiß jemand was ein Preidl oder Brendl wirklich bedeutet und aus welcher Sprache dieser Begriff kommt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2010, 18:29
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Der Name Preidler [Preidel] dürfte nach Hans Bahlow die Übername des Berufes beinhalten. Mittelhochdeutsch bridel >> Zügel, Zaum <<, also ein Fuhrmann sein.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2010, 20:29
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Ich kenne diese Deutung und habe darauf auch in meinem Text bezug genommen. Das mag für den Thurgau und Elsaß gelten. Sowohl aus den Matriken als auch aus Urkunden ist es offensichtlich, dass es sich bei den steirischen B/Preid/tler und Waldviertler Preiler insbesondere auch wegen der nicht einfachen vom gehörten ins geschriebenen Umsetzung des Namens um eine geografischen Begriff unbekannten Ursprungs handeln muss.
Bei den Breitler im Thurgau gibt es diese Varianten nicht.
Gruß
eitrei
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brendlglocken , preidler , prettal

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.