Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2010, 13:13
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard Amhofer

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):Amhofer
Zeit/Jahr der Nennung:1780
Ort/Region der Nennung:Semriach
Der Name wird erst seit ca. 1780 so geschrieben und hat sich aus "Amhoff", "Am Hoff" und "Adam a/im Hoff" entwickelt. Interessant ist, das beim ersten Auftreten der Familie noch das "Adam" vorhanden ist. Da steht dann machmal im Hoff und manchmal am Hoff und dann ganz verschwindet und dass irgendwann dann hinten ein "er" angehängt wird.
Bedeutung des Namens ist mir nicht klar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2010, 18:11
Benutzerbild von karin-oö
karin-oö karin-oö ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2.652
Standard

Hallo eitrei!

Hier könntest du vielleicht über die Hofforschung des betreffenden Bauernhofes weiterkommen, von dem dieser Vorfahre abstammt.
Möglicherweise war das ein Hof, der direkt für die Grundherrschaft bewirtschaftet wurde.
Wahrscheinlich wird der Ursprung derselbe sein wie beim Familiennamen "Hofer".
Bei dem frühen Besitzer, der als Adam am Hof bezeichnet wird, sind das wohl Vor- und Nachname. Aus der Nachnamensbezeichnung "am Hof" wurde dann, als die Familiennamen als Geschlechtsnamen und nicht mehr als Hofnamen verwendet wurden, "Amhofer".
Versuche doch auch herauszufinden, wie der Hausname dieses Bauernhofes heute lautet.

Schöne Grüße
Karin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2010, 19:32
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Hallo Karin,
schwierig, da meine "Amhofer" in jeder Generation den Weiler (und somit den Bauernhof) gewechselt haben und so wie es aussieht, womöglich gar nicht aus Semriach stammen. Aber ich geb nicht auf, vielleicht werde ich noch in Passail fündig. Fürchte aber die Erklärung liegt weiter zurück als, sich mit Grundbüchern und Matriken finden lässt. Aber grundsätzlich ist dieser Ansatz schon richtig, da ja die Grundherrschaft nicht gewechselt werden konnte. Vielleicht findet sich dann ja über die Grundherrschaft den Verwandten "Adam am Hof" der am Hof der Ahnen geblieben ist. Ich habe gerade festgestellt, dass ich da die Grundherrschaft noch gar nicht ermittelt habe.
Danke für die Anregung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.09.2012, 10:54
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Hab jetzt eine möglich Erklärung aus dem aktuellen Buch über Semriach "800 Jahre Semriach, 2012, Walter Brunner" gefunden. Die beiden nebeinander liegenden Bauernhöfe mit Hofnamen "Hofbauer" und "Hofjäger" wurden zusammen als Ort auch als "am Hof" bezeichnet. Der Amhofer ist also einer der aus dem "Ort" "am Hof" gekommen ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
amhofer

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:50 Uhr.