Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2010, 13:32
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard Schafzahl

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):Schafzahl
Zeit/Jahr der Nennung:1620
Ort/Region der Nennung:St. Leonhard, Graz
Die naheliegende Deutung mit zählen von Schafen scheint hier nicht wirklich plausibel. Es gibt dort ein Gegend die Schafstal heißt.
Die Schreibweisen sind statt einem oder beider a ein o, auch das kurrent ä (das ja nicht unserem Umlaut-ä entspricht), dann kann dass f doppelt sein und statt "hl" schließt es oft mit nur einem oder doppelten ll. Dann steht da schon mal zoll statt zahl.
Ist der Schafzahl womöglich ein stark im Dialekt gesprochener Bewohner aus dem Schaftal (Schofstol) wo das "t" mit der Zeit verschluckt wurde und das bei uns umgangsprachlich eingeschoben "s" dadurch zum "z" wurde?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schafzahl

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.