Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.05.2010, 10:43
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ozepowey

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):Ozepowey
Zeit/Jahr der Nennung:17.Jahrhundert
Ort/Region der Nennung:Österreichisch-Schlesien

Der Name gehört zu einem Juden. Hat jemand eine Idee, von was er abgeleitet ist ?

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2010, 15:13
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo DL,
der Name dürfte entweder vom Polnischen Personennamen Ozsep (Joseph) oder von einem ebenfalls danach benannten Ort z.B. Ozepowo abgeleitet sein. In der Gegend um Lodz muss es einen solchen Ort gegeben haben. Leider weiß ich nicht ob oder unter welchem Namen er heute noch existiert.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2010, 16:12
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich selbst habe zwei Wortstämme gefunden озепа = der böse Blick (In Sibierien, Omsker Gebiet) und озеп/ozep = schächten, rituelles töten von Tieren durch trennen der Aorta. (Turkvölker, Nomaden, auch Hebräisch).

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2010, 00:54
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo DL,
ich habe nochmal nachgeschaut. Das kann gut möglich sein, dass die Familie ursprünglich auch aus Russland stammte. Dort gibt es den auch unter den dortigen Juden üblichen Familiennamen Осипов. Wenn im Russischen über eine Sippe geschrieben wird, wird meist das ы angehängt, das bei der Transkription zu y wird. In dem Fall würde der Name auf Ozip = Joseph zurückzuführen. Hier würde sich dann aber die Frage auftun, ob Dein Namensfund aus einem Matrikel oder aus einer Veröffentlichung stammt. In einem Matrikel dürfte dann das y eigentlich nicht vorhanden sein.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2010, 07:41
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Name stammt tatsächlich aus einer tschechischen Veröffentlichung über einen Gerichtsprozess und ich wurde nur als Übersetzer dazu befragt. Nun ist die Frage, ist die Lautverschiebung im Stamm von Осип zu озеп/ozep wahrscheinlich.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2010, 10:28
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo DL,

Lautverschiebungen findet man vor allem bei älteren Transkriptionen sehr häufig, vor allem auch je nach dem, wo transkribiert wurde. Polen und Tschechen haben die Namen sicher gehörig anders transkribiert, als Deutsche, weil einfach nach Gehör aufgeschrieben wurde. Regeln gab es noch nicht. Verschiebungen zwischen и und е sind sehr typisch. Das weichere з würde allerdings eher mit s, das schärfere с durchaus auch mit z transkribiert werden. Wenn Du Dir russische Namen in lateinischer Schrift ansiehst, dann findet sich ein und derselbe Name plötzlich in unzähligen Varianten. Erst in heutiger Zeit gibt es Standards.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.05.2010, 09:34
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ursprünglich stammt der Name aus einer Aktennotiz von 1426, das erklärt die Endung. Ein Ozep hat eine Frau namens Ozepová, beide zusammen sind die Ozepové und vor den Reformen durch Jan Hus schrieb sich das Ozepowey.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.