Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.06.2010, 03:48
asteroiddana asteroiddana ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 156
Standard FN Karnstaedt

Familienname: Karnstaedt
Zeit/Jahr der Nennung: ab 1906
Ort/Region der Nennung: unteranderem Berlin (bei der Geburt meines Urgroßvaters) und später in Neu Rosenthal (Märkisch-Oderland)


Hallo

hier auch gleich noch der FN Karnstaedt, leider war meine Suche für diesen Namen auch nicht wirklich von Erfolg gekrönt...

Vielleicht weiß auch hier jemand Rat.

In den Kirchenbüchern aus dem ehemaligen Kreis Lebus, besonders Letschin und Neu Rosenthal sind mir auch Eintragungen mit abgewandelter Schreibweise innerhalb einer Familie untergekommen, nur bisher fehlt mir zu dieser Familie noch ein Verknüpfungspunkt.

Schreibweisen waren unteranderem Kornstaedt, Kornstädt, Kornstedt, Karnstedt, Karnstädt

vielen Dank
Anja
__________________

Meine FN:
KARNSTAEDT (Berlin Wilmersdorf, Neu Rosenthal);
SCHÖNICKE,LIEBE, OCKERT,BÄNSCH,WIESE (Platkow)
GRÜNEBERG,MEHLING (Gusow)
MÜNCHOW (Letschin, Bollersdorf, Garzin)
SYDOW,BARDELEBEN (Hasenholz)
RUSCHKE,HANISCH,NACKIES,KUHNERT,LEHMANN; MORITZ,HEIDE,ERDMANN,KÜHN,ROLL,MIETHKE (Letschin);
ROLL (Sophienthal)
LINSE,BLÖDORN (Kiehnwerder, Letschin)
HASSE,KOPPE (Wriezen);
LINKE,HÄNELT (Fehrbellin, Weißensee)
HÜBNER (Fehrbelin, Nauen)
EYLERT (Nauen)
NEISE,KÜSTER (Torgelow, Ückermünde)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.06.2010, 19:42
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Anja,

der sehr seltene FN Karnstaedt ist sehr wahrscheinlich aus dem doch häufiger vorkommenden FN Karnstedt verschliefen. Das ae ist ja auch sehr untypisch.

Nach der Verbreitungskarte kommt der FN Karnstedt am häufigsten im Bereich Landkreis Nordhausen und Umgebung vor. Allerdings ist auch dort weit und breit kein Ort dieses oder ähnlichen Namens zu finden. Aber es könnte natürlich sein, dass es einstmals in dem Bereich ein Gut mit diesem oder ähnlichem Namen gab.

Ich habe nur einen Hinweis finden können, den ich allerdings etwas "konstruiert" finde, vielleicht in Ermangelung einer besseren Erklärung. Im Quedlienbuger Familiennamenbuch, wir der dort auch vertretene Name auf den Ort Garnstadt zurückgeführt. Besonders stark vertreten sind aber Herkunftsnamen im Nahbereich ihres Ursprungs. Das träfe hier nicht zu.

Ich halte es allerdings auch nicht für ausgeschlossen, dass es sich nicht um einen Herkunfts- sondern Wohnstättennamen handelt. Karn bedeutet Korn. Es könnte sich auch um eine Wohnstätte an einem Kornfeld oder -speicher handeln.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2010, 21:14
asteroiddana asteroiddana ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 156
Standard

Hallo Hina,

vielen lieben Dank für deine Mühe.

Meine noch lebende Familie mit diesem FN, die unteranderem die einzigen 3 Telefonbucheinträge im Oderbruch ausmachen, konnten mir auch nichts groß zur Namensdeutung bei tragen, aber dank dir schon einmal ein sehr guter Ansatz.

Und da innerhalb einer Familie in einem Kirchenbuch der Familienname von Kornstädt zu karnstaedt und ähnlich mutierte ging ich bisher auch davon aus das es sich um einen Wohnstätten gebildeten Namen herrüht.

Da es aber auch den FN Karstädt gibt war ich verunsichert ob der Name eventuell sogar von diesem FN aus ging. Aber wahrscheinlich wird man es bei diesem FN nie wirklich klären können..

vielen Dank noch mal
Anja
__________________

Meine FN:
KARNSTAEDT (Berlin Wilmersdorf, Neu Rosenthal);
SCHÖNICKE,LIEBE, OCKERT,BÄNSCH,WIESE (Platkow)
GRÜNEBERG,MEHLING (Gusow)
MÜNCHOW (Letschin, Bollersdorf, Garzin)
SYDOW,BARDELEBEN (Hasenholz)
RUSCHKE,HANISCH,NACKIES,KUHNERT,LEHMANN; MORITZ,HEIDE,ERDMANN,KÜHN,ROLL,MIETHKE (Letschin);
ROLL (Sophienthal)
LINSE,BLÖDORN (Kiehnwerder, Letschin)
HASSE,KOPPE (Wriezen);
LINKE,HÄNELT (Fehrbellin, Weißensee)
HÜBNER (Fehrbelin, Nauen)
EYLERT (Nauen)
NEISE,KÜSTER (Torgelow, Ückermünde)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.