Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.07.2010, 22:28
Marco0477 Marco0477 ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2010
Ort: Zarrendorf
Beiträge: 2
Standard der Name NAKE

N A K E
Hallo.

Ich bin quasi nen Embrio auf dem Gebiet der Ahnenforschung.

Ich würde mich freuen, wenn ich hier die Bedeutung und die Herkunft meines Namens erfahre.
Ich freue mich auch über Wege und Anregungen, wie ich am schnellsten oder sinnvollsten meine Ahnen zurückverfolgen kann.

danke im Vorraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.2010, 15:35
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.128
Standard

Hallo Marko,

eingangs "Herzlich Willkommen im Forum!" und viel Erfolg bei Deiner Ahnenforschung.

Um die Bedeutung des FN Nake zu ermitteln, wäre noch ein bißchen Ahnenforschung Deinerseits erforderlich.
Woher stammen die ältesten Träger des FN Nake?

Der Name ist verhältnismäßig selten.

Nach Genevolu: (relative Verteilung)

Für den Familiennamen Nake finden sich insgesamt 11 Einträge im Reichstelefonbuch von 1942.
Die eingetragenen Orte mit den häufigsten Telefonanschlüssen sind:

* (0.3663%) Wilsdruff (Sachsen)
* (0.0913%) Teplitz-Schönau (Sudetenland)
* (0.0135%) Dresden

Für den Familiennamen Nake finden sich insgesamt 145 Einträge im Telefonbuch von 1998.
Die dreistelligen Postleitzahlenbezirke in denen der Name am häufigsten auftritt sind:

* (0.02137‰) PLZ(017) Pirna, auch Dippoldiswalde und Altenberg
* (0.02072‰) PLZ(011) Dresden
* (0.01932‰) PLZ(612) Bad Nauheim, auch Usingen und Neu-Anspach

Nach Geogen:

Relative Darstellung für Nake
Wenn man die Bevölkerungsdichte verrechnet, findet man die meisten Nakes in/im Weißeritzkreis (SN), nämlich 88 Anschlüsse pro Million Einwohner...

Nach diesen (auch der historischen von 1942) Verteilungen wäre slawische Namensherkunft möglich.

In einem älteren Wörterbuch lausitzisch-wendisch / deutsch findet sich: Nakedźba = Aufsicht.
Es könnte sich bei Nake ggf. um eine Verschleifung daraus handeln.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.07.2010, 14:29
Marco0477 Marco0477 ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.07.2010
Ort: Zarrendorf
Beiträge: 2
Standard

Hallo und danke,

der bisher älteste Träger des FN Nake in meinem Stammbaum ist:
Adolf Reinhold Nake geb. am 11.05.1885 und wohnte in Brandenburg/Havel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nake

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.