Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.08.2010, 18:17
minou minou ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2008
Beiträge: 157
Standard Fn Bossin

Hallo zusammen, ich würde gerne mehr über meinen Familienamen wissen. Meine Vorfahren kamen aus den Oderbruch sie wurden wahrscheinlich dort angesiedelt mein Vater meinte wir stammen von den Hugonotten ab.
Mit freundlichen Grüßen Minou
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.08.2010, 18:33
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Hallo minou,

an der französischen Herkunft dürfte was Wahres dran sein.
Bossin erscheint heute noch in den frz. Verbreitungskarten ( und , jeweils "klick") und auch in Belgien .

Die Bedeutung ist hier erklärt: http://jeantosti.com/noms/b9.htm (Original).
Dazu eine automat. Übersetzung:
Selbst wenn das Wort ' Bossin ' den Mund im Mittelalter bezeichnet hat,
muss man lieber an den Namen einer Person germanischen Ursprungs denken,
der mit der Wurzel bos gebildet ist (= schlecht, böse),
oder auch einen Ortsnamen mit dem Sinn kleiner Wald.
Es gibt einen Bossin Betz-Le-Château (37) genannten Weiler.


Da wirst Du wohl noch ein bißchen Ahnenforschung bezügl. hugenott. Abstammung betreiben müssen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2010, 20:09
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Minou,

ich habe gleich mal bei den Hugenotten nachgesehen. Leider gab es keine Glaubensflüchtlinge mit diesem Namen - nur Bosson.

Bossin ist aber sehr wahrscheinlich ein Herkunftsname aus Bossin auf Usedom.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2010, 23:59
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen

... habe gleich mal bei den Hugenotten nachgesehen. Leider gab es keine Glaubensflüchtlinge mit diesem Namen - nur Bosson.
Müssen denn Immigranten frz. Herkunft in Brandenburg immer nur Hugenotten gewesen sein? Es gab doch auch andere Möglichkeiten, z.B. Soldaten oder Händler, die sich dort niederließen --> Ahnenforschung!
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.09.2010, 01:49
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Im Oderbruch wurden ganz gezielt Leute aus Hessen-Darmstadt, Mecklenburg, Pfalz-Zweibrücken, Sachsen, Württemberg, Niederösterreich und Neuchâtel (französische Westschweiz) angesiedelt.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.09.2010, 18:44
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
Im Oderbruch wurden ganz gezielt Leute aus Hessen-Darmstadt, Mecklenburg, Pfalz-Zweibrücken, Sachsen, Württemberg, Niederösterreich und Neuchâtel (französische Westschweiz) angesiedelt.
Viele Grüße
Hina
Waren denn das sämtlich Glaubensflüchtlinge? Wenn keine Bossins darunter waren, muß doch der Name andere Wurzeln haben.
Family Search listet für Germany und Continental Europe zwischen ca 1600 und 1870 etwa 100 Personen mit dem FN Bossin, sowohl katholisch als auch evangelisch. Die können doch nicht alle ihre Wurzeln auf Usedom haben .
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2010, 19:53
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Gerhard,

der Oderbruch gehörte nicht zu den französisch reformierten Kolonien, denn der wurde erst, als die Hugenotten längst anderen Ortes integriert waren, trockengelegt und mit Einwanderern besiedelt.

Aber in dem Fall kann Bossin aus allen den aufgezählten Regionen stammen, ausgenommen vielleicht Sachsen und Niederösterreich.

Es bleibt also wirklich nur die Erforschung der Familie.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2015, 10:10
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard Ergänzung

In einem anderen Forum wird bereits am 11. Nov. 2007 - vermutlich vom gleichen Themenstarter - zum FN Bossin angefragt und daselbst gibt es hinlänglich Antwort.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.