Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.2010, 09:24
Benutzerbild von Bianca Bergmann
Bianca Bergmann Bianca Bergmann ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Vechta
Beiträge: 1.314
Standard Fulbrecht

Hallo,

mein Sohn quetscht mich neuerdings aus wie die FN entstanden sind. Schumacher und Müller kann ich ihm noch erklären.

Nun wollte er wissen was der FN Fulbrecht bedeutet.

Dieser Name taucht 1700 bis 1800 eigentlich nur in Trebenow/Uckermark auf.
Ist auch ein großer Teil meines Stammbaums.

Kann mir jemand helfen ihm das irgentwie zu erklären?
__________________
Gruß Bianca

Gesucht: Gottfried Perlewitz, Soldat in Stettin und Louisa Krüger vor 1773
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2010, 09:48
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Hallo, Bianca,

habe zwar den Namen Fulbrecht in keinem meiner genealogischen Bücher gefunden, er könnte sich jedoch zusammensetzen aus "Ful" und "Brecht". Ful als Kurzform von Fuller, das ist der Berufsname für Tuchwalker (geht auf die lateinische Bezeichnung "fullo" für diesen Beruf zurück: Der Walker bearbeitete die Tuche im Waschtrog mit Seifenlauge und schweren Hämmern), und "brecht" als Kurzform von Albrecht oder Lambrecht. Das wäre dann z.B. ein Tuchwalker namens Albrecht gewesen.

Mal sehen, was unsere Spezialisten dazu meinen.

Liebe Grüße

Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2010, 09:52
Benutzerbild von Bianca Bergmann
Bianca Bergmann Bianca Bergmann ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Vechta
Beiträge: 1.314
Standard

Hallo Karl Heinz,

der ersten Fulbrecht um 1700 der irgentwie auftaucht heißt Michael. Und es waren alles Bauern soweit ich weiß. Leider weiß ich ja nicht wo die hergekommen sind. Soweit ich weiß sind die Dörfer mit -ow am Ende slawische Namen. Nur wo sind die hergekommen.
__________________
Gruß Bianca

Gesucht: Gottfried Perlewitz, Soldat in Stettin und Louisa Krüger vor 1773
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2010, 10:04
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Hallo, Bianca,

die meisten Familiennamen entwickelten sich schon im Mittelalter, u.a. aus Berufsbezeichnungen, Ortsnamen, Vornamen, Rufnamen, Uz- und Schimpfnamen und waren dann noch regional unterschiedlich. Durch Wanderungen, z.B. Gesellen-Wanderschaft, Umzüge, Heiraten usw., kamen regionale Familiennamen in andere Gebiete und veränderten dort z.T. auch ihren ursprünglichen Sinn. Der Name Fulbrecht muss also nicht zwangsläufig aus der Uckermark stammen.

Liebe Grüße

Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.11.2010, 10:08
Benutzerbild von Bianca Bergmann
Bianca Bergmann Bianca Bergmann ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Vechta
Beiträge: 1.314
Standard

Hallo Karl Heinz,

so meinte ich das jetzt auch nicht. Für mich ist es auch interessant weil es diesen FN nur dort gab. Es gibt auch heute nicht mehr ganz so viele mit diesem FN in Deutschland. (obwohl es früher doch so viele Kinder waren)

Ich habe auch alle mit dem FN aufgenommen. Ob Onkel, Tanten oder sonst welche. Weil sie alle auf diesen Michael zurückführen.
__________________
Gruß Bianca

Gesucht: Gottfried Perlewitz, Soldat in Stettin und Louisa Krüger vor 1773
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.11.2010, 10:28
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Hallo, Bianca,

schau mal unter www.verwandt.de/Karten, da siehst Du die Namen-Verbreitung nach Telefoneinträgen: Von Fulbrecht gibt es 37 Eintragungen mit ca. 98 Personen. Die meisten sind in der Uckermark (Volltreffer!), es folgen: Ennepe-Ruhr-Kreis, Berlin, Steinfurt, Diepholz, Ostvorpommern, Unna, Dillingen an der Donau, Hamburg und Potsdam-Mittelmark. Das sind natürlich nur aktuelle Vorkommen, zeigen nicht die Herkunft, aber meist doch einen gewissen Trend.

Wünsche Dir noch viel Freude an unserem Hobby und viel Erfolg.

Liebe Grüße

Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2010, 22:08
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Bianca,
Fulbrecht ist ein aus einem Personenname entstandener Familienname. Er ist die hessische Form von Vol(l)brecht. Der Name bedeutet "im Volke glänzend".
Nun müsstest Du Dich auf die Suche machen, ob der Name aus Volbrecht verschliffen ist (wobei das ja nicht so aussieht, wenn schon der erste Namensträger in der Uckermark so hieß) oder ob Deine Vorfahren tatsächlich ursprünglich aus dem Raum Hessen stammen. Das ist eher anzunehmen, denn im Niederdeutschen Sprachraum ist "brecht" nicht üblich gewesen. Dort hieß Volbrecht Volpert.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.11.2010, 00:19
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Guten Abend, Hina,

ich bin schon seit langem von Deinem Wissen sehr angetan, aber wo bitte hast Du diesen Namen in Hessen ausfindig gemacht? Ich forsche seit über 40 Jahren in Hessen und Rheinhessen, wohne mittendrin, aber der Namen Fulbrecht ist mir noch nie untergekommen.

Liebe Grüße

Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.11.2010, 00:45
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Karl-Heinz,
dass es eine hessische Form ist, habe ich aus Bahlow "Deutsches Namenlexikon". In den "Inventaren des Frankfurter Stadtarchivs" habe ich ihn dann tatsächlich auch 1437 in Fulda gefunden. "3591 - Gefangennehmung des Ffters Engel Henne durch Fulbrecht und Knechte Friedrichs v. Pfaffendorf"
Er findet sich dann auch noch in zahlreichen anderen Veröffentlichungen, kreuz und quer durchs Land, sowohl als Vor-, als auch als Familienname, allerdings eher später.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.11.2010, 04:31
Benutzerbild von Bianca Bergmann
Bianca Bergmann Bianca Bergmann ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Vechta
Beiträge: 1.314
Standard

Hallo Hina,

könntest Du mir die Veröffentlichungen mit dem FN Fulbrecht schicken.
__________________
Gruß Bianca

Gesucht: Gottfried Perlewitz, Soldat in Stettin und Louisa Krüger vor 1773
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.