Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2010, 00:38
Benutzerbild von julie kottüm
julie kottüm julie kottüm ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Basthorst bei Hamburg
Beiträge: 113
Standard FN Kortum

Hallo,

ich bin neu hier und habe da mal eine Frage. Ihr kennt euch doch sicher bestens aus. Seit einiger Zeit befasse ich mich nun mit der Ahnenforschung meiner Familie. Das Grübeln hat mir schon einige schlaflose Nächte eingebracht... ; )

Ich habe mich gefragt, was wohl folgende Nachnamen bedeuten und woher sie wohl ursprünglich stammen mögen, für den einen oder anderen Tip wäre ich euch sehr dankbar!!

Kottüm oder Kottum
Nitz (stammt glaube ich von Nikolaus?)
Simon
Ritzenhöfer

LG
julie

Geändert von julie kottüm (29.12.2010 um 00:54 Uhr) Grund: hatte was vergessen...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.12.2010, 15:37
Benutzerbild von julie kottüm
julie kottüm julie kottüm ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Basthorst bei Hamburg
Beiträge: 113
Standard

Ich bin auf den Namen Kottüm gestoßen. Den Namen trug die Ur-Oma von meiner Oma. Meine Oma weiß nur, dass Wilhelmine (?) Kottüm (oder Kottum) im Alter von 99 Jahren 1925/26 verstorben ist und zwar in Tannbrook, das gehört heute zum Kreis Lütjenburg (Schleswig-Holstein).

Meint ihr, dass ich da beim Kreis mal anfragen kann, ob die eventuell noch irgendwo Unterlagen haben? Oder muss ich dafür wissen wo sie geboren wurde?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.12.2010, 17:41
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Julie,

der niederdeutsche Familienname Kottum ist ein Wohnstättenname. Kottum leitet sich von einem Kotten (Hütte, niedriges Haus), einem einfachen einzeln stehenden Wohnhaus abseits des Dorfes ab.

Es ist natürlich immer schwer nach jemanden zu suchen, von dem man nur annäherd einen Namen und Daten weiß. Das sinnvollste ist, Du machst die Forschung Schritt für Schritt von unten nach oben. Die Unterlagen zu der Uroma Deiner Oma sind sehr wahrscheinlich nicht auf der Gemeinde abzufragen, sondern bereits im Archiv. Ihre Geburt ist auch nur im Kirchenbuch zu finden, da es zu der Zeit noch keine Standesämter gab.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.12.2010, 18:02
Benutzerbild von julie kottüm
julie kottüm julie kottüm ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Basthorst bei Hamburg
Beiträge: 113
Standard

Ich danke dir für deine Antwort, Hina. Das mit den Standesämtern hatte ich noch gar nicht gewußt...

Ich habe mich gerade eben nochmal durch die halbe Familie telefoniert und meine Tante gab mir dann den Hinweis, dass die gute Frau nicht Kottum sondern KORTUM hieß. (Wie kann ich denn eigentlich den Titel dieses Threads ändern?)

Ich habe auch das Pferd von hinten aufgesattelt (oder wie heißt das ). Über ihren Sohn bekomme ich bestimmt mehr über sie raus. Der ist nämlich 22.10.1897 in Förstenmoor geboren worden.
__________________
Ich suche in:
Schleswig-Holstein (Kreis Lütjenburg/Giekau):
Anders, Dohrmann (Doormann/Dormann), Horn, Nebendahl (Nebenthal, Nevendahl), Kortum (Cortum/Cordum/Kordum/Kortüm), Schnack, Eckmann, Hoof, Stiegner, Wiese

Pommern (Kreis Köslin/Bublitz):
Simon aus Porst, Nitz aus Gust
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.12.2010, 18:09
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Zitat:
Zitat von julie kottüm Beitrag anzeigen
Ich habe mich gerade eben nochmal durch die halbe Familie telefoniert und meine Tante gab mir dann den Hinweis, dass die gute Frau nicht Kottum sondern KORTUM hieß.
Hallo julie,

nun "klinke" ich mich mal ein:

Kortum, Kortüm: niederdeutsche Übernamen zu mnd. kortumme "kurzum" für einen flinken, kurzentschlossenen Menschen
oder nach einer Redensart des ersten Namensträgers.

Quelle: DUDEN LexFN
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.