Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2011, 09:31
liane hoffmann liane hoffmann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 488
Standard FN Kydala

hallo liebe mitstreiter,

was bedeutet der name kydala ?
es sind mehrere schreibweisen in den jeweiligen kb zu finden ( kydalla, kidala sowie kidalla).

vielen dank für die hilfe und einen erfolgreichen
forschertag

liane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2011, 10:47
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In fast allen slawischen Sprachen gibt es das Verb kydat/кидать = werfen.
Die Konjugation kydal/kydala ist die Vergangenheitsform.
kydala (tschechisch) = sie warf

Ob das nun die Erklärung des Namens ist, weiß ich nicht. Es ist nur die Interpretation als slawisches Wort.

Gruß DL

Geändert von DeutschLehrer (28.05.2011 um 19:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2011, 10:50
liane hoffmann liane hoffmann ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 488
Standard

dankeschön
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2011, 11:12
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe gerade nochmal das Wort mit anderen Begriffen für werfen verglichen. Es ist nicht unbedingt das neutrale werfen. kydačka ist die Mistgabel und der Begriff war ursprünglich mit Mist werfen verbunden. Heute zählt die übertragene Bedeutung mit Dreck bewerfen, verunglimpfen, beschimpfen. Im Ukrainischen wird das Verb noch neutral benutzt, im Russischen mit Dreck werfen und im Tschechischen schon häufiger mit beschimpfen in Verbindung gebracht.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2011, 11:26
liane hoffmann liane hoffmann ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 488
Standard

dankeschön,
der name,
(ich bin bei ca. 1743 angelangt) stammt aus dem raum kattowitz (zabrze).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2011, 12:13
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1843 beschreibt Jungmann (tschechischer Philologe) das Verb noch neutral ohne negativen Tenor.


Im heutigen Russisch ein Schimpfwort: кидала m [kidala] : Betrüger, Bescheißer.


Gruß DL
Angehängte Grafiken
Dateityp: png kidala.png (7,9 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von DeutschLehrer (28.05.2011 um 19:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.