Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2011, 19:28
Benutzerbild von oma
oma oma ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Am Rande von Erfurt
Beiträge: 1.382
Standard FN Wegerich

Hallöchen allerseits,

mich interessiert, was der FN Wegerich bedeutet? Wo kommt er her?
Ist er evt. identisch mit dem alten FN Weyrich?
Oder hat er etwas mit dem "Unkraut" bzw. als Heilpflanze in seiner Form als Spitz- oder Breitwegerich zu tun?
__________________
Viele Grüße, Oma
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2011, 20:12
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Oma,

der Name hat sicher eher was mit der Pflanze zu tun. Es gibt auch die Variante des FN Wigirich, die sich auch davon ableitet. Der Name Weyrich leitet sich auch davon ab.
Entweder handelte es sich bei dem FN um jemanden, der an einem Flecken mit sehr viel Wegerich wohnte (Wohnstättennamen) oder jemand, der diese Heilpflanze sammelte und verkaufte. Naheliegend wäre sicher auch beides gleichzeitig.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2011, 06:58
Benutzerbild von oma
oma oma ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Am Rande von Erfurt
Beiträge: 1.382
Standard

Guten Morgen Hina,

ganz lieben Dank für deine Erklärungen. Ich dachte mir auch so etwas.

Ich selbst habe bei den Recherchen mehrere Varianten des FN gefunden. So steht u.a. (um 1720) bei einem Vater der Name "Wöhrig", bei zwei Kindern "Wejerig" und beim dritten Kind "Wegerich".
__________________
Viele Grüße, Oma
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2011, 15:55
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Zitat:
Zitat von oma Beitrag anzeigen
Ich selbst habe bei den Recherchen mehrere Varianten des FN gefunden. So steht u.a. (um 1720) bei einem Vater der Name "Wöhrig"...
Hallo Oma,

das würde ja eine gänzlich andere Herkunft haben als die pflanzliche.
Nach DUDEN Lex.FN Wöhr:
  1. Wohnstättenname zu mhd. wert, wer(e) "Insel, Halbinsel, erhöhtes wasserfreies Land zwischen Sümpfen"
  2. Herkunftsname zu einem gleichlautenden Ortsnamen Wöhr (Bayern), siehe
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2011, 19:49
Benutzerbild von oma
oma oma ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Am Rande von Erfurt
Beiträge: 1.382
Standard

Hallo Gerhard,

deine Info ist ja sehr interessant. Zumal ich bei dem bisherigen Ahn auch einfach nicht weiterkomme, weil ich nicht weiß, woher er stammt! Da muss ich mir noch mal Gedanken darüber machen und unbedingt erneut in die KB schauen, ob es doch noch irgendwie weitergeht.

Herzlichen Dank.
__________________
Viele Grüße, Oma
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2011, 20:10
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard Wöhrig

Hier ist noch eine Literaturquelle --> slawische Namensherkunft?
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Wöhrig.png (6,8 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.10.2011, 15:34
Benutzerbild von oma
oma oma ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Am Rande von Erfurt
Beiträge: 1.382
Standard

Dankeschön Gerhard,

notiert und gesichert.

Daß die Ahnen slawischer Herkunft sein könnten, daß ist mir bisher unbekannt gewesen.
In der Familie war nie die Rede davon - im Gegensatz zu meinen eigenen "Vertriebenen", da ist es zu 100% sicher.
__________________
Viele Grüße, Oma
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.10.2011, 16:19
franklim franklim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Ostwestfalen/NRW
Beiträge: 230
Standard Wegeriche

Hallo,

ein Link zur Wegeriche/Ethymologie: http://de.wikipedia.org/wiki/Wegeric...und_Geschichte
__________________
Mit freundlichem Gruß

Franklim
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:21 Uhr.