Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2012, 11:40
ronny ronny ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 93
Standard FN Wespatat

Hallo Zusammen

Bin seit zwei Jahren auf der such nach meinen Vorfahren in Ostpreußen.
Bin Jetzt an einem Punkt angekommen wo ich euere Hilfe brauche.
Es handelt sich um den FN Wespatat (Opa) , laut Unterlagen wurde sein Vater (Uropa) in Dokumenten Wespertat geschrieben.
Jetzt habe ich aus Kirchenbüchern die FN Wieszpatatis, Wespitat, Wiepitate, Wiepitats und Wiestpatatis lesen können.
Kann es sein das es die gleichen FN sind und nur duch den Pfarrer (litauisch) anders geschrieben wurde.

Bitte um Hilfe

Danke Ronny
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2012, 13:20
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Hallo Ronny,

der balt. FN Wespatat könnte evtl. auf den RN Vespasian zurückgehen.
Evtl. schaut auch mal Beate Sz.-K. vorbei und weiß noch mehr dazu.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.02.2012, 17:53
ronny ronny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 93
Standard Wespatat

Hallo

Danke für die Auskunft, was ich weiß ist nur das die Familie um 1800 in kleinlitauen lebte.
Bitte weiterhelfen

Danke
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.02.2012, 18:08
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Hallo Ronny,

habe soeben Beate Sz.-K. mit einer PN um Hilfe gebeten.
Warten wir's ab.

Ausgehend von Deinem Thema wiepitatis + wiespatatis in der Lesehilfe noch eine Möglichkeit :
Weiduszatis - pr(e?)ußisch-litauisch „veidas“ = Gesicht, Angesicht, Antlitz, Miene
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (06.02.2012 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2012, 16:37
ronny ronny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 93
Daumen hoch Wespatat

Danke
Bin sehr froh das sich meiner mit meinen problemen befast, supper
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.02.2012, 10:06
Szillis-Kappelhoff Szillis-Kappelhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2006
Beiträge: 318
Standard

Hallo,
ich war einige Zeit woanders schwer beschäftigt. "Kleinlitauen" ist das nördliche Ostpreußen und war niemals litauisch.
Ich brauche die älteste Schreibweise, weil das "S" bei einigen Schreibweisen irritiert.

Möglich ist eine Baltisierung des deutschen Namens Wesper, möglich wäre auch eine lettische Ableitung und ohne das "S" in der Mitte auch eine prußische.

Beate
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.10.2012, 14:36
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Aus einer PN von BSZ an mich vom 14.10.2012:
Zitat:
Zitat von Szillis-Kappelhoff
... eventuell wäre eine prußische Ableitung denkbar:
* "wis, wisse" = alles
* "pataukint" = versprechen, versichern, verheißen
* "patikint" = machen

Aber ich halte es eher für die Baltisierung eines deutschen Namens.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.