Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.04.2012, 18:59
Benutzerbild von Ruhrforscher
Ruhrforscher Ruhrforscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Essen
Beiträge: 295
Standard FN Liemanns

Familienname: Liemanns
Zeit/Jahr der Nennung: 1900-2012
Ort/Region der Nennung: Essen,NRW (Ursprünglich wohl aus Beuthen


Hallo leider finde ich zu diesem Familiennamen nur wirklich sehr wenig.
Kann es sein, dass der Name damals eingedeutscht wurde? Kann man dazu irgendwo Infos finden?

Gruß
Marius
__________________
FN Wittkamp, Pothmann (Essen)
FN Dumpe Langenhorst (Lembeck)
FN Liemanns {Lusczyk} ,Hallek ,Dworaczek, Schmattloch (Schwientochlowitz, Beuthen OS,Königshütte OS,)
FN Kullinat {Kullinaitis}, Görke (Gumbinnen)
FN Krüger, Bach, Scziakow, Doeller, Szypkowski, Gablitz, Schulz (Kreis Stuhm)
FN Mandalka, Wi(e)schalla, Dehsol, Sobeck( Krempa {Groß Strelitz})
FN Kober, Mansfeld, Wagner, Hammerschmidt, Naumann, Kolditz, Wernicke, Arnold, Rügelmann, Thielemann, Akte(Kreis Mansfeld, Mansfeld, Leimbach)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.04.2012, 19:22
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo Marius,

beim FN Liemann(s) könnte es sich um einen Herkunftsnamen zum ON Lieme (W von Lemgo) handeln.
Weiter möglich wäre ahd./ nhd. līm = "Leim, Pech, Vogelleim, Tonerde, Lehm, Morast" + mann(s) als Berufs-Übername oder auch als Wohnstättenname.

Quellen:Bahlow, Dt. Namenlex (für Lieme) / Köbler, G., Althochdeutsches Wörterbuch
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.04.2012, 20:37
Benutzerbild von Ruhrforscher
Ruhrforscher Ruhrforscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Essen
Beiträge: 295
Standard

Hallo Gerhard,

dann dürfte eher zweiteres zutreffen, denn so wie ich bisher erforscht habe kommen die Liemanns aus Schlesien, (Beuthen).Demnach wäre wohl die zweite Variante die Wahrscheinlichere. Wobei ich da noch recherchieren werde.

Danke
Gruß
Marius
__________________
FN Wittkamp, Pothmann (Essen)
FN Dumpe Langenhorst (Lembeck)
FN Liemanns {Lusczyk} ,Hallek ,Dworaczek, Schmattloch (Schwientochlowitz, Beuthen OS,Königshütte OS,)
FN Kullinat {Kullinaitis}, Görke (Gumbinnen)
FN Krüger, Bach, Scziakow, Doeller, Szypkowski, Gablitz, Schulz (Kreis Stuhm)
FN Mandalka, Wi(e)schalla, Dehsol, Sobeck( Krempa {Groß Strelitz})
FN Kober, Mansfeld, Wagner, Hammerschmidt, Naumann, Kolditz, Wernicke, Arnold, Rügelmann, Thielemann, Akte(Kreis Mansfeld, Mansfeld, Leimbach)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.04.2012, 22:05
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Noch eine Möglichkeit:

Gottschald, Dt. Namenkunde verweist für den FN Liemann auf ahd. / mhd. liut = Volk
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.