Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.10.2007, 20:50
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard Familienname Eisvogel

Ich bin so fasziniert von dem in meiner Familie vorkommenden Familiennamen "Eisvogel" das ich gern wissen möchte woher der stammt. Ich konnte dazu bisher nichts finden, ich weiß nur das der entsprechende Vorfahr einst Syndicus zu Hostenbach (Saarland) war.

Wenn ihr etwas dazu wisst würdet ihr mich froh machen :-)

Danke und Grüße, Ela
__________________
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2007, 21:00
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Familienname Eisvogel

Hallo Ela,

im Duden Familienname steht:

Eisvogel: Übername nach der Vogelbezeichnung. Dabei kann es sich um ein Hauszeichen handeln, wie es z.B. für Würzburg belegt ist. Heinrich Eisuogel ist a. 1296 in Nürnberg bezeugt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2007, 21:31
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard RE: Familienname Eisvogel

Die wurden also wirklich nach dem Vogel benannt? Das hätte ich nun nicht gedacht :-)

Danke für die Antwort!
Ela
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2007, 22:01
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Die Familie Eisvogel

Hallo Ela,

wenn man die genealogische Datenbank der Mormonen ein wenig aufarbeitet, dann findet man, daß der schöne Familienname EISVOGEL

- in BAYERN: 1664 in Gundelshausen bei Kelheim / ab 1697 in Röhrnbach bei Freyung vorm Wald / 1848 in Kapfelberg bei Gundelshausen

- im SAARLAND: ab 1770 in Schaffhausen / ab 1798 in Wadgassen / ab 1840 in Werbeln

erscheint.

Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.07.2011, 10:50
valgard valgard ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Merzig-Silwingen
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von Ela_75 Beitrag anzeigen
Ich bin so fasziniert von dem in meiner Familie vorkommenden Familiennamen "Eisvogel" das ich gern wissen möchte woher der stammt. Ich konnte dazu bisher nichts finden, ich weiß nur das der entsprechende Vorfahr einst Syndicus zu Hostenbach (Saarland) war.

Wenn ihr etwas dazu wisst würdet ihr mich froh machen :-)

Danke und Grüße, Ela
Ist zwar schon ne Weile her!
Aber ibei meinen Recherchen zu einer Ortschronik ( Silwingen-66663 Merzig) bin ich auch einen Paul Eisvolge gestoßen:
"Ein Lehrer- und ein Schülerschicksal verdienen besonders hervorgehoben zu werden. Während uns das eine, das des ehemaligen Lehrers Paul Eisvogel, zum Kloster Bans führt, bringt uns das andere, das des ehemaligen Schülers Karius, nach Hannover.
Der Lehrer Paul Eisvogel, 1873 in Werbein geboren, wirkte sechs Jahre, von 1893 - 99, an der hiesigen Schule. Dann trat er am 26.04.1900 in den Trappistenktoster Olenberg im Elsaß ein. Der ehemalige Lehrer wurde nun wieder Schüler und bald konnte er zum Weiterstudium nach Rom geschickt werden, von wo er mit dem Doppeltorbeer eines Dr. phil. et jur. can. geschmückt ins Kloster zurückkehrte. 1906, noch während seiner Studien, empfing er die Priesterweihe. Nach Vollendung der Studien wirkte er als Professor und Studienpäfekt im Kloster Olenberg, bis der Krieg das Kloster zerstörte. Als nach Beendigung des Krieges die reichsdeutschen Ordensbrüder nicht mehr nach Olenberg zurückkehren durften, erhielt er den Auftrag, eine andere Stätte für diese zu suchen, Nach langen, schwierigen Verhandlungen gelang es ihm, die ehemalige Benediktinerabteil Bans auf 50 Jahre zu pachten und zum Zisterzienkloster umzugestalten. Hier wurde er zunächst Prior und dann zum Abte gewählt."

"Gregor Eisvogel OCSO

1925–1931 Titularprior und 1931–1950 Abt von Engelszell

* 18. Mai 1873 Schaffhausen, Saar
† 19. Nov. 1950 Engelszell

Paul Eisvogel trat 1900 in die Trappistenabtei Ölenberg im Elsass ein. Nach dem Studium in Rom (Promotion zum Dr. phil und Dr. theol.) wurde er 1906 zum Priester geweiht. Als die deutschen Mönche nach dem ersten Weltkrieg nicht mehr in ihr nun in Frankreich gelegenes Kloster zurückkehren konnten, suchte P. Gregorius eine neue Bleibe für den Konvent, der schließlich 1925 nach Engelszell kam. Nach der Erhebung des Klosters zur Abtei 1931, wurde Eisvogel zum ersten Abt gewählt (3. Dez. 1931) und empfing durch Bischof DDr. Johannes Maria Gföllner im Stift Wilhering die Benediktion.

Nach der Aufhebung des Stiftes durch die Nationalsozialisten 1939 war Abt Gregor Eisvogel wegen »Vorbereitung zum Hochverrat« inhaftiert (bis 1941) und danach gauverwiesen. Er kehrte am 23. Juli 1945 wieder in das Stift zurück, mit ihm ein Drittel des früheren Konvents.

gge
Bibliographie:
ÖBL 1815–1950, Bd. 1 (Lfg. 3), S. 239 · Abt Gregor Eisvogl †. Rieder Volkszeitung 1950 Nr. 48.
Zitierempfehlung: Eisvogel, Gregor, in: Biographia Cisterciensis (Cistercian Biography), Version vom 17.9.2010, URL: http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Eisvogel,_Gregor"

Interessant für Dich?

Möglicherweise weißt Du mehr über Ihn?

valgard
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.10.2015, 07:20
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard

Ich hatte lange Forschungspause, aber sehr interessant und vielen Dank! Mal schauen ob ich irgendwann auch bei diesem "Eisvogel" lande :-)
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.10.2015, 11:28
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.908
Standard

Zur Schreibweise "Eisvogel" findet sich eine Wappen-Eintragung in der Sammlung Siebmacher,
Bürgerliche, Bd. 1, Teil1, Abtl. 1, Seite 22, Tafel 24,

Eisvogel, Andreas, zu Weilheim, gest. 1577.
In g. ein von einem Dreiberge auffliegender Eisvogel.
K: derselbe, D: r., g..
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.10.2015, 12:05
wiwack wiwack ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 325
Standard

Hi
Zitat:
Möglicherweise weißt Du mehr über Ihn?
Ein paar Vorfahren von Paul Eisvogel
mfG
Willi W.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf eisv_ancestor_chart.pdf (13,8 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.10.2015, 19:32
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard

Zitat:
Zitat von wiwack Beitrag anzeigen
Hi
Ein paar Vorfahren von Paul Eisvogel
mfG
Willi W.
Hallo Willi,

ich hab eben mal reingeschaut, das ist doch tatsächlich meine direkte Vorfahrenlinie :-) Danke, da muss ich doch mal schauen was ich davon schon in meinen Unterlagen habe! Sind das auch Teile deiner Vorfahren?

Viele Grüße,
Ela
__________________
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.10.2015, 19:32
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard

Zitat:
Zitat von Billet Beitrag anzeigen
Zur Schreibweise "Eisvogel" findet sich eine Wappen-Eintragung in der Sammlung Siebmacher,
Bürgerliche, Bd. 1, Teil1, Abtl. 1, Seite 22, Tafel 24,

Eisvogel, Andreas, zu Weilheim, gest. 1577.
In g. ein von einem Dreiberge auffliegender Eisvogel.
K: derselbe, D: r., g..
Danke für die Info! :-)

Viele Grüße,
Ela
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familienname RÖMMELT Mäusle Namenforschung 4 08.12.2007 19:18
Familienname Krumholz pfeifenroth Namenforschung 1 17.10.2007 13:06
Familienname Malangeri Franz Malangeri Hamburg Genealogie 2 14.03.2007 16:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.