Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.06.2012, 14:43
Baffy77 Baffy77 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 21
Standard Zinram im Südharz (Thüringen, jetzt Niedersachsen)

Familienname: Zinram (früher wohl Sinram)
Zeit/Jahr der Nennung: ca. 1780 bis heute
Ort/Region der Nennung: Südharz, insbesondere Tettenborn


Hallo,

ich bin auf der Suche nach der Bedeutung des Namens Zinram. Die dazugehörigen Vorfahren stammen alle aus dem Ort Tettenborn, auch in Neuhof, beides heute Ortsteile von Bad Sachsa, kommt er vor.

Internetrecherchen zeigen, dass er früher wohl auch Sinram geschrieben wurde.

Wenn mir jemand helfen kann, oder jemanden kennt, der auch nach dieser Familie forscht, wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Baffy77
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2012, 15:49
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.128
Standard

Hallo Baffy77,

die FN Zinram und Sinram gehen auf den gleichen ursprünglichen Personennamen Sintram zurück und sind wegen der auffallenden Häufigkeit
beider FN in einem recht engen Gebiet (Ostwestfalen / Hannover bis zum Harz) sicherlich Verschleifungen durch Verhörung / Falsch-Schreibung.

Sintram ist ein alter PN: ahd. sin "(u.a.) Sinn, Verstand, Vernunft ..." + ahd./mhd./nhd. ram "Rabe" *)
Quellen: u.a. Bahlow, Dt. Namenlex. (daselbst unter FN Sindermann erwähnt)

Zitat aus (hierin steht auch viel Wissenswertes um den Heil. Sintram von Nieder-Weisel bei Butzbach/Hessen):
Sintram ... Name eines Wotansraben, der als Reisebegleiter zu den german. Sagengestalten rund um Dietrich von Bern gehört.

Folgt man dieser Abhandlung, ist es möglich, daß der Name Sintram vom alemannischen Raum über Hessen ins Hannoversche gelangte und dort verschliffen wurde.
______
*) ahd. ram auch für Widder, Schafbock; auch für Gestell, Stütze, Säule (wobei ich annehme, daß diese Bedeutungen eher wenig mit dem PN Sintram gemein haben)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (18.06.2012 um 18:18 Uhr) Grund: Quellenangabe ergänzt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2012, 20:56
Baffy77 Baffy77 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 21
Standard

Lieber Laurin!

Herzlichen Dank für die schnelle und umfangreiche Antwort!

Ist es Zufall, dass Du solche Quellen kennst, oder weiß man als erfahrener Ahnenforscher einfach besser, wo man suchen muss?

Liebe Grüße
Baffy
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2012, 21:09
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.128
Standard

Zitat:
Zitat von Baffy77 Beitrag anzeigen
Ist es Zufall, dass Du solche Quellen kennst, oder weiß man als erfahrener Ahnenforscher einfach besser, wo man suchen muss?
Hallo Baffy,

auch erfahrene Ahnenforscher nutzen gern unser Spezialwissen hier im Forum Namenforschung.

Die Ahnenforschung betreibe ich mittlerweile "nur so am Rande" und habe mich mehr der Onomastik und der Geografie gewidmet.
Da kommt im Laufe der Jahre so einiges an Kenntnissen und Erfahrung zusammen - auch durch das zielgerichtete Suchen im www. und durch eigene Literatur.
Wesentlich sind auch neben dem Wissen um deutsche Wörter und Begriffe einige Grundkenntnisse in einer slaw. Sprache.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:17 Uhr.