Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.12.2007, 14:08
Schmolmüller Schmolmüller ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2007
Beiträge: 3
Standard Was bedeutet der Name Schmolmüller?

Ich habe vorab das Online-Namenlexikon (siehe FAQ dieses Forenbereichs) durchsucht: Ja
Name und ggf. Schreibvarianten: Schmolmüller
Früheste bekannte Nennung: keine Ahnung wie bekomme ich das raus?
Orte, Verbreitungsraum: hauptsächlich in Österreich
-------------------------------

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir vielleicht etwas zu meinem Namen sagen könntet. Bedeutung und Herkunft würden mich sehr interessieren.

Danke und Grüsse
Mario
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.12.2007, 15:28
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Was bedeutet der Name Schmolmüller?

Hallo Mario, herzlich im Forum

wo in Österreich kommt der Name vor? Der Duden Familiennamen meint nämlich: Schmohl: Im deutsch-slawischen Kontaktgebiet Übername zu osorb.,poln. smola >Pech, Teer<

Und wie Du die früheste Nennung rausbekommst? Durch forschen also immer den Namensgeber des ältesten (nicht an Jahren, sondern zeitlich gesehen) Dir bekannten Namensträgers suchen

Weihnachtliche Grüsse nach Österreich
Marlies
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.12.2007, 17:55
Schmolmüller Schmolmüller ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.12.2007
Beiträge: 3
Standard

Laut der angeführten Seite kommt der Name Schmolmüller in Deutschland 2 mal vor und in Österreich 101 mal vor. Auch wo der Name genau vorkommt sieht man dort.

http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/Default.aspx

Angeblich kommen meine Großeltern irgendwo aus dem Sudetenland.

Zitat:
Durch forschen also immer den Namensgeber des ältesten (nicht an Jahren, sondern zeitlich gesehen) Dir bekannten Namensträgers suchen
Kannst du mir das genauer erklären ich verstehe nur Bahnhof :O
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.12.2007, 18:16
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Schmolmüller
Kannst du mir das genauer erklären ich verstehe nur Bahnhof
Hallo Mario,

aber klar: Du hast die Daten Deines Vaters? Großvaters?

Gehen wir mal vom Vater aus: Sein Namensgeber war (normalerweise) der Großvater, dessen Namensgeber (normalerweise) der Urgroßvater, dessen Namensgeber (normalerweise) der Ururgroßvater usw.

Das "normalerweise" bezieht sich also immer auf den angegeben Vater, in seltenen Fällen auf denjenigen, der das Kind adoptiert hat, also nicht der biologische Vater ist.

Man hangelt sich immer von Generation zu Generation rückwärts, die älteste Dir bekannte Nennung wäre dann das Datum desjenigen, den Du durch Urkunden nachweisen kannst.

Ich denke aber, dass es hier besser erklärt wird: So beginne ich meine Familienforschung

Grüße über die nachbarliche Grenze
Marlies
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.12.2007, 18:33
Schmolmüller Schmolmüller ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.12.2007
Beiträge: 3
Standard

Hallo Marlies,

Zitat:
Hallo Mario,

aber klar: Du hast die Daten Deines Vaters? Großvaters?

Gehen wir mal vom Vater aus: Sein Namensgeber war (normalerweise) der Großvater, dessen Namensgeber (normalerweise) der Urgroßvater, dessen Namensgeber (normalerweise) der Ururgroßvater usw.
Ok alles klar nun kenne ich mich aus. Habe bereits mit einem Stammbaum begonnen. Die nächsten Tage treffe ich ja eine menge Verwandte und werde sie gleich mal über meine Vorfahren interviewen.

Auf jeden Fall bin ich schon sehr gespannt wie weit ich bei dem Stammbaum zurückkomme.
Glaube auf jeden Fall das hier noch eine menge Arbeit vor mir ist
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.12.2007, 19:00
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Schmolmüller
Die nächsten Tage treffe ich ja eine menge Verwandte und werde sie gleich mal über meine Vorfahren interviewen.
Hallo Mario,

suuuper nimm einen großen Block und einen Bleistift mit damit Du alles notieren kannst (und nicht im Nachhinein etwas durcheinader bringst)

Zitat:
Original von Schmolmüller
Glaube auf jeden Fall das hier noch eine menge Arbeit vor mir ist
Das glaube ich auch, aber Vorsicht: Ahnenforschen macht süchtig

Grüße ins nachbarliche Österreich
Marlies
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was bedeutet der Name Benzmann Stephan Namenforschung 4 07.09.2008 11:26
Was bedeutet der Name Hesch? Joelle Namenforschung 7 29.03.2007 19:48
FN Janke Antonia Namenforschung 5 23.02.2007 21:52
FN Branz Bahnhof Namenforschung 1 17.03.2006 20:17

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.