Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.04.2013, 13:15
Grapelli Grapelli ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 2.227
Standard FN Zettl, Sedlmeier in Bayern

Hallo zusammen,

nach meinem (Duden-) Namenslexikon soll der FN Zettl
1. zu mhd. zedele, zettel (Blatt, Zettel, Urkunde) Berufsübername für einen Schreiber und
2. zu mhd. zetteln (das Garn auf dem Webstuhl zurichten) Berufsübername für einen Weber sein.

Dann sind mir folgende Dinge aufgefallen:
1. Zettl klingt ähnlich wie Sedl, die FN Zettl und Sedlmeier (mit allen Nebenformen) sind in Bayern am häufigsten, die geografische Verteilung ist fast deckungsgleich.
2. Zu Sedlmeier gibt es die seltene Nebenform Zettlmeier.
3. Der Lautwandel von s zu z im Anlaut ist für Familiennamen in der Region Bayerischer Wald offenbar gut belegt.

Spricht das alles nicht dafür, den FN Zettl von Sedl(hof) abzuleiten und als Herkunftsnamen zu verstehen, zumindest für Bayern und Böhmen? Aus Sedl würde nach dieser Lesart phonetisch Zedl und infolge einer semantischen Reinterpretation Zettl. Wie klingt das für euch?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.05.2013, 14:33
usegen usegen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 358
Standard

Hallo Grapelli,

Lt Bahlow: Deutsches Namenslexikon basiert Sedlmair in allen Schreibweisen auf mhd. sedelmeier = Pächter eines sedelhoves (eines Herrenhofes) ...

Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2013, 16:24
Schmid Max Schmid Max ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 934
Standard

moin,
die Verteilung des Namens "Zettl " erstreckt sich paraktisch ausschliesslich auf das ländliche Bayern. (v.a. Ndb)
vgl.http://www.verwandt.de/karten/absolut/zettl.html

Dass es da soviele "Schreiber" als Namensstifter gegeben haben soll????

Interessant der Ansatz von Laurin (einem erfahrenen Onomastiker !!) der über Schmeller etc.
den Namen mit (Sauer)Krauthobel(n) in Verbindung bringt mit weiterem Hinweis auf den angrenzenden
böhmischen Raum mit gleicher Bedeutung des Namens Cet(t)l
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=85940
Das erscheint zumindest mir plausibler als der "Schreiber"

Gruss vom
Schmid Max
aus Oberbayern
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.05.2013, 11:02
Grapelli Grapelli ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 2.227
Standard

Danke euch schon mal,

ich hatte keine Ahnung, dass der Name Zettl hier schon mal behandelt wurde. Der "Krauthobel" als Namesgeber ist auf jeden Fall sympatischer als der "Schreiber". Frappierend bleibt allerdings die räumliche Verteilung von Zettl im Vergleich zu Sedlmeier.
http://www.verwandt.de/karten/relativ/zettl.html
http://www.verwandt.de/karten/relativ/sedlmeier.html

So kam ich überhaupt auf die Idee, die beiden Namen in Verbindung zu bringen. Krauthobel gab es schließlich nicht nur in der Gegend; auch Schreiber und Weber und was sonst noch als Erklärung angeboten wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.05.2013, 12:10
Schmid Max Schmid Max ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 934
Standard

moin,
ich persönlich seh keine Verbindung zwischen Zettl und Sedl/ Sedel.
Bei Sedl / Sedel dürfte die Herkunft ja relativ eindeutig sein aus sed oder sal / Sitz , herrschaftliche Besitzung .
Dass sich die Verbreitungsgebiete beider Namen weitgehend decken mag an der bewahrenden Sprache Altbaierns
liegen die altertümliche Ausdrücke wie Selhof für Meierhof und Ze(tt)lkraut für Sauerkraut noch in Gebrauch hielt.

Gruss vom
Schmid Max
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.05.2013, 12:46
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.275
Standard

Hallo,

Sedlmeier hab auch auch in der Ahnenliste. Mein Sedlmeier war Sattler und sein Vater
war Söllmeier, Tagelöhner. Also mit einem Besitzer vom Sedlhof nichts, nur eine Namensänderung.
Da das ganze doch schon ganz schön weit zurückgeht, gibt es da nichts weiter.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bayerischer wald , bayern , böhmen , familienname , familiennamen , sedl , sedlhof , sedlmeier , zettl

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:09 Uhr.