Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2013, 13:42
OW OW ist offline
- gelöscht -
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 0
Standard FN Lampe

Familienname: Lampe
Zeit/Jahr der Nennung: vor 1655
Ort/Region der Nennung: Steegen, Westpreußen



Hallo,

meine Vorfahrin Anna Lampe (Lampin), starb im Jahr 1655 in Steegen, Westpreußen. Sie war die Ehefrau vom Schulmeister/-diener und Organisten Erasmus Hanffstängel, der 18 Jahre lang in der Kirche zur Kobbelgrube tätig war.

Der Nachname Lampe kommt ab 1650 in den Kirchenbüchern garnicht mehr vor (die Kirchenbücher gehen nur bis 1650).

Kann mir vielleicht jemand sagen, wo der Name her kommt?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Anna Lampin.JPG (108,3 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2013, 16:38
Schmid Max Schmid Max ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 934
Standard

moin,
lt. surname database uralter Name abgeleitet von
land - beraht (hell glänzend, berühmt) also der im Lande Berühmte oder der einen sonnigen FLeck Erde besass .

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...32HhGzhdgSNmIg

Gruss vom
Schmid Max
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2013, 16:44
OW OW ist offline
- gelöscht -
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 0
Standard

Hallo Schmid Max!

vielen Dank für den Hinweis!,
ich hätte jetzt eher an die gewöhnliche Lampe zum aufhängen gedacht,
aber die sind ja nicht so alt wie Familiennamen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2013, 18:00
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo,

Eueren "Diskurs" konnte ich nur "aus der Ferne" verfolgen - nun habe ich wieder Zugang zu meiner Literatur.

Die Erläuterungen vom Schmidt Max sind analog zu den Angaben bei Heintze, Die dt. FN (1908).
Dieser führt ergänzend an
Kurzform zu Landb-(eraht) > Lampo:
Lampe (VN. Lampe Meyger, 1441 Ilsenburg)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (25.08.2013 um 18:18 Uhr) Grund: gramm. Korr.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.08.2013, 18:07
OW OW ist offline
- gelöscht -
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 0
Standard

Hallo Gerhard,

vielen Dank!
also ist es ein Familienname,
der von einem Vornamen ab stammt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2013, 18:51
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard NN Lampin

der NN Lampin läßt sich im 17. Jh. in Württemberg u. Hessen, im 18. Jh auch in Westfalen, Pfalz und Rheinland feststellen.
ab 19. Jh verstärkt in Westfalen, Ibbenbüren.
Der NN Lampe im 19. Jh in Westfalen, Eidinghausen.
Vielleicht hilft es dir,
Gabi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.08.2013, 18:54
OW OW ist offline
- gelöscht -
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 0
Standard

Vielen Dank Gabi!
bis jetzt haben meine Vorfahren mit dem Nachnamen vor 1650 noch in Westpreußen gewohnt - vielleicht kamen sie ja irgendwann mal aus den von die genannten Regionen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.