Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.09.2013, 12:17
roter-habicht1 roter-habicht1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2013
Beiträge: 1
Standard Nachname Brenzinger

Grüss Euch
also ich suche infos über den Namen Brenzinger
wo kommt er her- was bedeutet er und wie ist er entstanden.
Herzlichen Dank schon im Voraus liebe grüsse Stefanie Brenzinger
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.09.2013, 15:35
usegen usegen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 358
Standard

Hallo,
Hans Bahlow schreibt in seinem Namenslexikon:

BRENZGER: Alemann. Form von Brenzinger, wie Öschger für Eschinger. Vfl Michel Brenzger 1484 Ulm; Brentzinger 1336 Eßlgn.

BRENZING: (Württ.) wie Benzing, vgl Brenzger

BENZI(N)GER: aus Benzingen/Württ. ...
__________________
Viele Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2013, 16:36
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.125
Standard

Bahlow gibt sich hier mit der Namensdeutung "sehr dürftig".

Die Endung -er deutet i.A. auf einen (deutschen) Herkunftsnamen hin.
Ein zugehörender Ort wäre dann z.B. Brenzing oder Brenzingen.
Auszug aus Rudolph, Ortslex. (1868) anbei.
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Brenzingen ist ein Stadtteil im Stadtgebiet der Stadt Waldbröl im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen Deutschland innerhalb des Regierungsbezirks Köln.
Dieser Ort ist aber so klein, daß eine Herkunft der Vorfahren sämtlicher Namensträger Brenziger nur aus diesem kaum möglich scheint
(obwohl Gottschald so erklärt und in der histor. Lit. nur Brenzingen bei Waldbröl erscheint!).
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.09.02_16h31m50s_001_.png (8,9 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (02.09.2013 um 16:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.09.2013, 15:45
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.125
Standard

Hallo Stefanie,

leider hast Du den Fragebogen nicht ausgefüllt und uns somit wesentliche Angaben / Hinweise "vorenthalten".

Aus der Verbreitungskarte zum FN Brenzinger ist ersichtlich, daß es in D mehrere recht gut voneinander abgegrenzte Gebiete
für ein mehrfaches Erscheinen des FN gibt.
  • Umgebung von Köln: Hier träfe ein HkN zu Brenzingen bei Waldbröl am ehesten zu
  • Pfalz, Nordbaden: Ggf. von brenzen "nach dem Brande riechen, schmecken"
    (nach Kehrein, Volkssprache und WB von Nassau, 1891; siehe Auszug anbei)
  • Südwestbaden: evtl. wie vor - vielleicht kennt sich jemand in alemann. Dialekten aus?
  • Niederbayern: ggf. von von Brenten (nach Schmeller, Bayer. WB, 1827; Auszüge anbei)
    1. "Bottich, Kufe / Faß"
    2. Kegelbahn
    3. Art von Glücksspiel
    .
    Auch mögl. von brinzeln "nach Brand riechen" (ebenfalls Schmeller Bayer. WB)
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.09.03_15h24m40s_001_.png (38,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.09.03_15h36m18s_002_.png (25,2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ashampoo_Snap_2013.09.03_15h36m46s_003_.jpg (127,4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.09.03_15h37m23s_004_.png (71,6 KB, 1x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.