Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.10.2013, 21:18
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 623
Standard Bedeutung des Familiennamens: BISCH

Familienname: Bisch
Zeit/Jahr der Nennung: 18. und 19. Jahrhundert
Ort/Region der Nennung: Rheinhessen/Südhessen/Odenwald


Mich würde eine eventuelle Deutung des Familiennamens BISCH mal näher interessieren!
Er kommt zwar in vielen Regionen in Deutschland vor, aber in keinem Bundesland ist er wirklich sehr häufig!Etwas konzentrierter scheint man ihn im Südwesten anzutreffen.


http://www.verwandt.de/karten/absolut/bisch.html

Gruß Marcus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2013, 13:13
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo Marcus,

bei Herkunft des FN Bisch aus dem SW von Dt.-Land könnte dieser FN französischer / elsässischer Herkunft sein.
Belege:
  • Auflistungen des FN Bisch aus Stammbäumen bei GeneaNet
  • Verteilung in F (Anzahl der Geburten je Periode) nach LA FRANCE DU NOM DE FAMILLE
Bedeutung nach Noms de famille:
Zitat:
Bisch Assez fréquent en Alsace, pourrait être une variante de Busch, toponyme désignant un bois.
Sinngemäß:
Bisch Häufig im Elsass, könnte eine Variante von Busch als Toponym (Wohnstätten- oder Herkunftsname) zu einem Wald, Gehölz sein.
Seltener möglich wäre:
  • Eine Verkürzung aus Bischof für jmd., der z.B für einen solchen tätig war
  • Herkunftsname aus Bischweiler / Bischwiller im Elsaß, wobei dieser ON auf Bischof zurückgeht
  • Ableitung aus altsächs. bodo "Gebieter" bzw. ahd. boto "Bote" (angelehnt an Steub, Sie oberdt. FN -1870)
NB: In der Hugenotten-Datenbank ist der FN Bisch nicht enthalten
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2013, 18:32
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 623
Standard

Danke, für diese ausführliche Auflistung!
-Also, das besagter FN ein Hugenottenname sein könne, schloß ich schon immer aus!

-Aber das er auch in Teilen Frankreichs häufig zu finden ist, ist durchaus nicht uninteressant

-In meiner "Forschungsregion"zu diesem Namen, bin ich jedoch auch schon auf einen einzelnen Treffer in den 1550iger Jahren in Gau-Odernheim (Rheinhessen) gestossen.

Gruß Marcus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2013, 18:51
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Zitat:
Zitat von goli Beitrag anzeigen
In meiner "Forschungsregion"zu diesem Namen, bin ich jedoch auch schon auf einen einzelnen Treffer in den 1550iger Jahren in Gau-Odernheim (Rheinhessen) gestossen.
Das will nun nichts Zwingendes besagen, aber eine Namensherkunft aus einem german. Rufnamen wäre hier wohl auch denkbar.
Diese Gegend ist nicht vorrangig "angestammtes" alemannisches Siedelungsgebiet wie Vogesen im Elsaß und Schwarzwald in Baden.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.