Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.11.2013, 13:44
Peter Schmidtke Peter Schmidtke ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 94
Standard Herkunft des Namens Forduhn u. seiner Varianten

Familienname: Fordun, Forduhn, Fardun, Farduhn, Vordun, Vorduhn, Vardun, Varduhn
Zeit/Jahr der Nennung: ab 17. Jahrhundert
Ort/Region der Nennung: Brandenburg / OHV


Hallo Familienforscher,

ich bin auf der Suche nach der Herkunft sowie der Bedeutung des Familiennamens Forduhn in seinen o.g. Varianten. (u.a. im Raum Kremmen, Staffelde, Wansdorf)

Kann mir diesbezüglich jemand weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus!

Peter Schmidtke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2013, 15:34
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo Peter,

wieder mal eine "harte Nuß"

Zu den von Dir gen. Varianten gibt es
  • Tel.-Einträge (2008) in D:
    Forduhn (1 x H) / Fardun (5 x OHV) / Fardun (0 x) / Fordun (0 x) / Vorduhn (0 x) / Vardun (0 x) / Varduhn (21 x , häufig in / um Berlin)
  • Geburtseinträge in F:
    Varduhn = 3 x in Lothringen zwischen 1891 und 1915
Der FN Varduhn u.ä. könnte ein (verschliffener) Migranten-Name sein (Hugenotten?).
Zitat:
Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Hugenotten
Um das Jahr 1685 flüchteten fast 50.000 Hugenotten nach Deutschland.
Etwa 20.000 davon ließen sich in Brandenburg-Preußen nieder,
wo Kurfürst Friedrich Wilhelm ihnen mit dem Edikt von Potsdam besondere Privilegien gewährte.
Lautmalerisch wäre eine Herleitung von französisch fortune "Vermögen, Glück, Schicksal" denkbar.
Dazu gibt es Einträge in der Hugenotten-Datenbank (Fortuné / Fortune).

Eine Herkunft aus dem frz. Ort Verdun ist ggf. auch nicht auszuschließen, diesen FN gab / gibt es in F öfters.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (17.11.2013 um 21:56 Uhr) Grund: orth. Korr.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2013, 21:20
Peter Schmidtke Peter Schmidtke ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 94
Standard

Hallo Gerhard,

danke für die Antwort.

Gerüchten zufolge soll es sich ja um Hugenotten gehandelt haben. Allerdings sind es bis dato wirklich nur Gerüchte.

Leider datieren meine Quellen bisher noch nicht in das 17. Jh. als die Hugenotten eingewandert sind.

Eine weitere Variante - ebenso unbestätigt - wäre die Herkunft von Ort Fordoun (auch Fordun) in Schottland.

Viele Grüße!

Peter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2013, 10:46
Michael Forduhn Michael Forduhn ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 1
Standard

Hallo Peter
ich vermute du suchst nach meinen Ahnen.
Der Name Forduhn wird das erste mir bekannte mal beim Kauf einer Wiese 1425 erwähnt. Eingewandert vermutlich aus Westslawen wofür es Hinweise gibt.

Gruß Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.11.2013, 14:53
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Forduhn Beitrag anzeigen
Der Name Forduhn wird das erste mir bekannte mal beim Kauf einer Wiese 1425 erwähnt.
Eingewandert vermutlich aus Westslawen wofür es Hinweise gibt.
Hallo Michael,

eingangs erst einmal "Willkommen im Forum!"

Kannst Du falls möglich auch die genauere (westslaw.) Gegend benennen und die Hinweise etwas verdeutlichen,
z.B. mit Lit.-Angabe, Zitat bzw. Scan aus den betr. Unterlagen?
Das würde für die Ermittlung der Bedeutung des FN Forduhn ggf. wesentlich beitragen helfen.

Zur Ahnenforschung (Stammbaum, Verwandtschaft und diesbezügl. Angaben) setze Dich bitte - falls nicht daraus weitere
Anhaltspunkte zu Bedeutung und ggf. geograf. Herkunft des FN zu erkennen sind - direkt mit Peter Schmidtke per PN in Verbindung.

Evtl. eröffnest Du auch in einem passenden Regionalforum ein neues Thema;
vielleicht gibt es dort noch weitere Hinweise von Dir noch nicht bekannten Personen.

@Peter: Auch Du könntest bitte in meinem vorgeschlagenen Sinne weiter aktiv bleiben.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.11.2013, 15:14
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo,

nach Michaels Hinweis "westslawisch" ist auch eine slawische Namensherkunft in Betracht zu ziehen.

Noch heute ist in Polen der FN Fordon recht häufig, v.a. in einem recht engen Gebiet des ehemal. Westpreußen
von Danzig (Gdansk) südlich bis Bromberg (Bydgoszcz) und weiter bis ins poln. Konin.

In dem gen. Bereich ebenso auffällig - aber nicht so häufig - vertreten sind die FN Fordoński und die korrespondierende
weibl. Form Fordońska sowie noch seltener Forduński / Forduńska.

Mit Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei sämtl. vorgenannten (poln.) FN um Herkunftsnamen zur Stadt Fordon,
seit 1973 ein Stadtteil der Stadt Bydgoszcz.
Auf Herkunftsnamen - wenn nicht direkt der ON verwendet wurde - deuten die slaw. Namens-Suffixe -ski und die weibl. Form -ska hin.
Möglich ist auch ein Berufs-Übername für einen Fluss-Zöllner.

Nach Stankiewicz:
Zitat:
Fordon (1494) / Fordoński / Fordun(a) / Forduński / Fordyn(a)
- od nazwy miejscowej Fordon, dawniej Fordan (część Bydgoszczy) lub bezpośrednio od fordan, fordun ‘podatek wodny’.
- vom Namen des Ortes Fordon, früher Fordan (Teil von Bydgoszcz) oder direkt von fordan, fordun "Fluss-Zoll".
Nach http://www.sztetl.org.pl/de/article/...kalgeschichte/
Zitat:
Der Name der Stadt Fordan wird mit Ladezollgebühren an der Weichsel verbunden
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (21.11.2013 um 16:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.11.2013, 19:44
Peter Schmidtke Peter Schmidtke ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 94
Standard

Hallo Laurin,

erstmal vielen Dank für die Hilfe! Ich bin gespannt, was die weitere Forschung ergeben wird!

Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.