Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.12.2013, 13:40
Dordolla Dordolla ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 17
Standard Fn Stattmann/Stadtmann

Habt ihr viell eine Idee, was dieser Name bedeuten könnte?

Es gab ein Geschlecht der "Stattmänner"....(damit werde ich wohl eher nicht verwandt sein :-))))))))))))),
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.12.2013, 15:36
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.581
Standard

"Familiennamen in Kärnten" hat dazu:
Stattmann -> friesisch, niederdt. Kosename zu Eustachius (Märtyrer und Nothelfer)
http://de.wikipedia.org/wiki/Eustachius
http://www.farfeleder.at/leopold/not...eustachius.htm

Stadtmann hat damit nichts zu tun, außer es wurde einmal versehentlich falsch geschrieben.....
Meines Wissens sind in Kärnten eher die Stattmänner mengenmäßig viel mehr vertreten.
Was meinst du mit Geschlecht der Stattmänner?
Im Kärntner Adel finden sich keine Stattmann.....

Kärnten (71)
Tirol (10)
Wien (9)
Niederösterreich (7)
Salzburg (5)
Steiermark (5)
Vorarlberg (5)
Oberösterreich (2)
http://www.herold.at/telefonbuch/stattmann/

http://www.herold.at/telefonbuch/stadtmann/

Geändert von carinthiangirl (19.12.2013 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.12.2013, 22:02
Dordolla Dordolla ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 17
Standard

Hey, vielen Dank! Beim Durchstöbern im Netz bin ich auf den Siebmacher gestoßen und dort gibt es ein Geschlecht der Stattmänner....mit denen ich mit Sicherheit nichts zu tun habe. Mich ist einfach nur die Namensgleichheit aufgefallen. lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.12.2013, 15:28
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.581
Standard

Ok, verstehe - dachte du meinst Kärntner Adel.
Ich vermute die Stattmann in Kärnten dann doch auch als eingewandert vor Jahrhunderten, die Namenserklärung der Feinig´s paßt ja auch irgendwie in diese Richtung. Wissen kann man ´s nie - erst nachdem man weit zurück geforscht hat in der eigenen Familie.....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.12.2013, 11:13
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.125
Standard

Zitat:
Aus PN von Dordolla an Laurin vom 21.12.2013:

Stattmann/Stadtmann,
Tröpolach/ehemalige Gemeinde Tröpolach/ derzeitige Gem. Hermagor-Pressegger See/Kärnten/Österreich
- in der Familienforschung bin ich im Jahr 1742 und bis dahin scheint immer der FN Stattmann auf ... weiter bin ich noch nicht...
Der FN Stattmann, ggf. auch in der Schreibweise Stadtmann,
kann nach Gottschald, Dt. Namenkunde, auch zurückgehen auf
  • mhd. stat "Stätte, Siedlung", seltener aber auf "Stadt"
  • bair. Stadel "Scheune" (ähnl. auch mittelniederdt.)
Nach Heintze, Die dt. FN (1908): Vergleichbarer FN Stattmeyer= Stadelmeyer; von ahd. stadal / mhd. stadel "Scheuer".
-->> analog wäre Stattmann = Stadelmann.

Eine friesische Namensherkunft halte ich für einen bereits 1742 in Kärnten nachweisbaren FN Stattmann als eher wenig möglich.
Naheliegender ist doch ein Bezug zu einem Begriff aus dem süddeutschen Sprachraum. Stattmann kam / kommt auch in Baden und Württemberg vor.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (21.12.2013 um 18:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.