#1  
Alt 03.08.2022, 12:25
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 2.193
Standard Freyhofsaße

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1808
Region, aus der der Begriff stammt: Oberg


In der Lesehilfe wird mir der Begriff Freyhofsaße angeboten.
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=222985

Eine Erklärung kann ich dazu nicht finden.
Vielleicht kann jemand dazu helfen.
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Legers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.08.2022, 13:17
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 12.174
Standard

Hallo, Zitate:

Man unterschied Sassen je nach Besitzform in:
Freisassen: Besitzer eines Freiguts;
Landsassen: große Landeigentümer und
Hintersassen: Kotsassen (Kötter, Kossäten), Bauern.


https://de.wikipedia.org/wiki/Sasse_(Grundbesitzer)#


Freihof = freies landgut, keiner dienstbarkeit unterworfen ...
... mit besonderen rechten (abgaben‐, steuerbefreiung) ausgestatteter grundbesitz

(Quelle: Grimm Wörterbuch)


Man kann also wohl Freihofsasse = Freisasse gleichsetzen
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (03.08.2022 um 13:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.