Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 27.11.2021, 20:06
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo Ute,

also ob im Archiv Schutzfristen beachten werden, weiß ich nichts.
Stimmen die Kontaktdaten die ihr verwendet hattet, mit denen aus dem Link überein?

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.11.2021, 22:18
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 596
Standard

Hallo Doro,


ja, die Akte von Max Rehl stammt aus dem Archiv Lodz.

Aber ich weiß nicht, ob es sich um "unseren" Max handelt.



Grüße von Ute
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.11.2021, 22:38
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.591
Standard

Zitat:
Zitat von U Michel Beitrag anzeigen
Hallo Doro,

ja, die Akte von Max Rehl stammt aus dem Archiv Lodz.

Aber ich weiß nicht, ob es sich um "unseren" Max handelt.


Grüße von Ute
Hallo Ute,

Hm...hast du es schon mit Anrufen versucht? Und gefragt, ob deine beiden Anfragen angekommen sind?

Da muss man sehr genau sein, bei den vielen Rehls in der Umgebung.
Daher weiß man erst, ob es unser Max ist, wenn man die Akte gesehen hat.
In einer Personalakte sollte zumindest das Geburtsdatum und Geburtsort drin stehen.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (27.11.2021 um 22:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.11.2021, 15:42
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 596
Standard

Hallo Doro,
ich kann leider kein polnisch oder englisch sprechen, denn ich bin schön etwas älter ...
Ich versuche es noch einmal mit einer Anfrage, das müsste nun per Lesebestätigung eigentlich klappen.
Danke für Dein Nachdenlen wegen der Möglichkeiten im Archiv Lodz an die Daten zu kommen.
Da Gustav Röhl/ Rehl der ältere Bruder von Ryszard/ Richard Rehl, in Lodz bei der Firma und Fabrik des M. Silberstein in Lodz arbeite als Buchhalter und Gutsverwalter für ein Landgut der Silbersteins (wo wissen wir nicht) von 1922 bis 1944 kann es schon sein, dass sein Neffe Max Helmut Rehl ebenfalls in Lodz arbeitete oder sich dort aufhielt. Aber ich befürchte und denke, dass Max ebenfalls als Reservist in die polnische Armee eingezogen wurde. Max wurde in Ostrowo geboren, sein Vater Ryszard rehl war dort als Grenzamtsbeamter tätig 1916 (steht so auf Max Geburtsurkunde).

Ich bin nicht sicher, ob er ebenfalls wie sein Bruder Wilhlem später studierte. Die Familie Rehl/ Rell/ Röhl insgesamt waren fast alle studierte Leute mit einem höheren Schulabschluss.

Danke!
Und Grüße aus dem Böhmischen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Arbeitsbuch 2 Gustav Röhl Lodz.JPG (62,0 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Arbeitsbuch Gustav Röhl 1.JPG (128,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Beruf Rehl, Richard Ostrowo.JPG (156,6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1916 Geburt Rehl, Max in Ostrowo.jpg (246,4 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.12.2021, 20:49
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.591
Standard

Vielleicht würde jemand im Forum mit polnisch Kenntnissen für dich dort anrufen?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass Max eingezogen wurde, nur dass es für ihn vielleicht nicht so gut gelaufen ist.

Edit:
Öhm... Es ist wirklich nicht gut für ihn gelaufen

Max Helmut Rehl
* 24.08.1916 Ostrowo
Todes-/Vermisstendatum: 08.03.1945
Todes-/Vermisstenort: Raum Böhönye
Dienstgrad: Obergefreiter

Quelle: https://www.volksbund.de/erinnern-ge...b78f68b8e3f5dd
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (01.12.2021 um 20:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt Gestern, 20:20
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 596
Standard

Hallo DoroJapan,

ich bin jetzt erstmal sprachlos.....

Ich danke sehr für Deine Nachricht vom Verein für Kriegsgräberfürsorge.
Das habe ich so nicht erwartet, dass Max Rehl als deutscher Soldat eingezogen wurde, da er ja auch in der polnischen Armee seinen Grundwehrdienst machen musste. So hatte er wohl durch die "Volkslistenbestimmung" der Deutschen keine andere Wahl, wie auch Gustav Rehl aus Lodz, welcher in die Dolmetscher Ers. Kp. XXI. nach Posen als Volksstum musste... .

Dass Max in Ungarn noch in den letzten Kriegstagen gefallen ist macht uns traurig, obwohl wir es ahnten.
Der erste Sohn von Gustav Rehl, Waldemar Rehl ist ebenfalls noch am 29.4.45 in Oberguhrig im Lazarett (Schlacht um Bautzen) gestorben und es gleicht dem Schicksal von Max.

Danke auch von meinem Schwager !!, der nun weiß, wo sein Großcousin begraben liegt. Er hat Kontakte zur Familie des dritten Sohnes von Richard Rehl, dem Jury Jerzij Rehl in den USA. Er wird es ihnen mitteilen.
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz


Geändert von U Michel (Gestern um 21:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt Heute, 00:19
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo Ute,

tut mir leid, dass es keine guten Nachrichten sind. Aber so kann die Familie wenigstens seine Suche nach ihm beenden, weil sie jetzt wissen wo er ist.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
buchhalter , dolmetscher , munitionsfabrik , musikgeschäft , posen , rehl

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.