Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2019, 10:49
EiseltGeigenberger EiseltGeigenberger ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 369
Standard Taufbucheintrag 1776 ....? Puchegger

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbucheintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1776
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Lichtenegg NÖ
Namen um die es sich handeln sollte: Kindsvater ..? Puchegger




Guten Morgen liebe Helfer im alten Jahr - kann den Vornamen des Kindsvaters nicht "erlesen" - bitte Hilfe - letzter Eintrag der Seite


http://data.matricula-online.eu/de/o...g/01-02/?pg=60



1. Apr. 1776 dem ..lario? Puchegger et Maria a
Georgio Fleischhacker (Pfarrer?) ein Kind getauft worden
mit namen Georgiy. Levante Philippa Lehner
.. ... Elisabeth Pichlerin auß .. T..ßgraben.


Danke
Marianne
__________________
Geigenberger Kalus Gansinietz Hundt
- k.k. Monarchie -> entspr. heutige Länder.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2019, 10:50
EiseltGeigenberger EiseltGeigenberger ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 369
Standard

1676 !!!
__________________
Geigenberger Kalus Gansinietz Hundt
- k.k. Monarchie -> entspr. heutige Länder.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2019, 12:09
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.374
Standard

Hallo Marianne,

vielleicht "Blasio" (als 3.Fall von Blasius).

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2019, 19:07
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.821
Standard

Guten Tag,
schon gelöst?
Ich löse, nein lese:
1. Apr. 1776 dem Blasio Puchegger et Maria a
Georgio Fleischhacker ein Kind getauff worden
mit namen Georgius. Levante Philippo Lehner
et assistente Elisabetha Pichlerin auß dem Noeßgraben.


Mitte der 1790er wohnte eine Familie Pichler in Nr. 63 Nößgraben.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.12.2019, 09:57
EiseltGeigenberger EiseltGeigenberger ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 369
Standard

Zita, Horst!!!
Ganz lieben Dank für Eure Mühe - danke fürs detaillierte Lesen/Klären.
Hatte mich zunächst in der Jahreszahl geirrt und so nicht gemerkt, daß ich den Blasio schon hatte - den Text allerdings nicht so detailliert, wie Ihr ihn mir dargelegt habt.
Ja - die Pichler am Nößgraben....
Bin so fasziniert von Eurem Wissen/Fertigkeiten und der Weitergabe
Rutscht gut von einem ins Nächste
Liebe Grüße
Marianne
__________________
Geigenberger Kalus Gansinietz Hundt
- k.k. Monarchie -> entspr. heutige Länder.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:45 Uhr.