Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 29.12.2019, 00:10
Thomsen03 Thomsen03 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2019
Beiträge: 5
Standard

Ich lese folgendes, wobei ich mich an Deine blaue Numerierung halte:

1) Mathes Schkuthan. 59.
2) 59 könnte das Alter sei, in der Spalte stehen ja noch andere zweistellige Zahlenangaben
4) Weib Catharina. 35.
6) Kind. [offenbar Abkürzung für "Kinder", sie werden im folgenden aufgezählt]
7) Vom anderen weib [also von der zweiten Ehefrau]
8.1) Mathes
8.2) Catharina
8.3) Christoph
9.1) ??
9.2) Vom dritten weib
9.3) Andres
9.4) Wentzl
10) ist das das Alter der Personen (Kinder ? ): sicherlich der Kinder, denn das Alter paßt ja zu Ehefrau Nr. 2 und 3. Die Zahlen bedeuten 19 (korrigiert aus 29), 17, 14, 7, 4, 1.

Beste Grüße

Thomsen03
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.12.2019, 12:37
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.373
Standard

Hallo,

bei 9.1 Rosina

Eine sehr interessante Quelle! Solltest du noch mehr davon einstellen, bitte

1) den Link angeben (zum Vergleichen mit anderen Einträgen, sowohl was den Aufbau als auch die Schrift betrifft)
2) Zeile für Zeile transkribieren, ohne die Reihenfolge zu verändern.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.12.2019, 16:10
Athos Athos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.12.2019
Beiträge: 81
Standard Link zu Archiv Trebon

Hallo,


hier der Link zum Archiv :


https://digi.ceskearchivy.cz/einleitung


War es das, was gewünscht war?





Gruß


Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.12.2019, 16:36
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.373
Standard

Hallo Wolfgang,

es geht um einen Link zur Seite (einfach oben aus der Adresszeile kopieren):
https://digi.ceskearchivy.cz/54619/250/1933/3713/22/0

Aber ich denke, dieser Eintrag ist fertig transkribiert, oder hast du noch Fragen dazu? Sonst kannst du auf den "gelöst"-Button stellen.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.12.2019, 17:56
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 452
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang,

es geht um einen Link zur Seite (einfach oben aus der Adresszeile kopieren):
https://digi.ceskearchivy.cz/54619/250/1933/3713/22/0

Aber ich denke, dieser Eintrag ist fertig transkribiert, oder hast du noch Fragen dazu? Sonst kannst du auf den "gelöst"-Button stellen.

Liebe Grüße
Zita

Danke fürn Link! Ich war gestern schon auf dem Archiv, aber auf die korrekte Seite bin ich irgendwie nicht gekommen!? *blondguck*
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.12.2019, 19:48
Athos Athos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.12.2019
Beiträge: 81
Standard Lesehilfe "Mathes "Skuthan"

Hallo,


danke erst einmal für die schnelle Hilfe.

M.E. ist nur noch der der Punkt 9.1 offen.


Heißt das nun "Rosina" ??


Falls noch einer eine Idee dazu hat, bitte eintragen.


Werde das Thema dann auf "gelöst" setzen und bei mir vermerken, um ggf.
später darauf zurück greifen. Den "Mathes" ist wohl um 1660.

Ich bin z.Zt. ca 100 Jahre davor am Recherieren. Wenn ich da etwas gefunden habe, werde ich mich wieder hier melden (neues Thema natürlich)
um auch hier Übersetzungshilfe von Euch zu erbitten



Gruß


Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.12.2019, 01:28
Thomsen03 Thomsen03 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2019
Beiträge: 5
Standard

Ganz kurz:

Weil sich ein Strich über dem Vokal befindet, könnte es auch "Rösina" sein, aber der Name Rosina scheint mir gebräuchlicher gewesen zu sein. Offenbar handelt es sich um ein weibliches Wesen, denn die Altersangabe steht in der rechten Spalte.

Beste Grüße

Thomsen03
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31.12.2019, 13:55
Athos Athos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.12.2019
Beiträge: 81
Standard

Hallo,


danke erst einmal für die Hilfen.
Setze das Thema jetzt auf gelöst.
Bei Bedarf, wenn ich bei Mathes angekommen bin, greife ich das ggf. wieder auf.


Gruß


Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.01.2020, 16:47
Athos Athos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.12.2019
Beiträge: 81
Standard

Hallo,


muss das Thema noch einmal aufgreifen, da ich ein Verständnisproblem habe.
Ich habe Eure "Übersetzung" noch einmal angeschaut und verstehe das mit denEhefrauen/ Alter der Kinder nicht



1) Mathes Schkuthan
2) Alter 59 also geboren ca. 1660
4) Weib Catharina. Alter 35. also geboren ca. 1684
6) Kind. (Kinder)
7) Vom anderen weib (also von der zweiten Ehefrau)
9.1) Rosina 19 Jahre alt in 1719 geboren ca. 1700
8.1) Mathes 17 Jahre alt in 1719 geboren ca. 1702
8.2) Catharina 14 Jahre alt in 1719 geboren ca. 1705
9.2) Vom dritten Weib
9.3) ?Andres? 7 Jahre alt in 1719 geboren ca 1712
8.3) Christoph 4 Jahre alt in 1719 geboren ca 1715
9.4) ?Wentzl? 1 Jahr alt in 1719 geboren ca 1718
10) ist das das Alter der Kinder,

Ist Catharina nun das "dritte Weib" ? Denn 1712 war sie 28 Jahre alt und müsste somit die Mutter von ?Andres?, Christoph und ?Wentzl? sein.
Bei den anderen war sie erst 16,18 und 21 Jahre ist.- sehe ich das so richtig oder denke ich da falsch ??
Unbekannt ist also die 1. und 2. Ehefrau (Name)

LG
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.