Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Hamburg Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 06.01.2011, 00:48
cfclassen cfclassen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 2
Standard Blankenese

Sehr geehrte Frau Lizzy,
bei meienr Familienforschung in Blankenese bin ich auf folgende Personen/Fragen gestoßen:

Ausgangspunkt:

Franz August Müller, geb. 9.5.1705 in Isernhagen. Branddirektor und Kirchspielvogt in Blankenese. (Sohn von: Gottfried Anton Wilhelm Müller, geb. 17.8.1677 in Kolenfeld bei Wunstorf, gest. 8.11.1746 in Harburg, Generalsuperintendent in Harburg. Verh. 3.7.1703 in Celle mit Clara Maria Eichfeld.) Verh. mit Marie Elisabeth Nottelmann, geboren 31.3.1717 in Blankenese.
Marie Elisabeth war Tochter von:
Hermann Dietrich Nottelmann, in Blankenese. Fährverwalter in Blankenese. Pachtet 1724 die Elbinsel Pagensand. Leutnant. Verh. 7.5.1713 in Nienstedten mit Anna Elisabeth Doose/Doese , getauft 24.9.1683 in Blankenese.
Anna Elisabeth Doose/Doese war Tochter von:
Caspar Doose. Einwohner in Blankenese. Fährverwalter. Verh. 6.9.1681 in Nienstedten mit Metta Elisabeth Mylius, geb. 12.2.1658 in Lehe (oder aber eher: Lühe), begraben 3.1.1752 in Wedel. (Verh. II. mit NN Hansen). Ihr Vater möglicherweise: NN Mylius. Kgl. Schwedischer Steuereinnehmer in Lühe, dessen Sohn Peter Carl war Vater des Hbg. Pastors zu St. Petri, Ernst Friedrich Mylius (1710-1775), der Pate von Müller-Kindern war.
Fragen:
weitere Herkunft der Familie Nottelmann?
Weitere Details/Bestätigung zur Familie Mylius?
Vater/Mutter von Caspar Doose/Doese?

Falls Sie zufällig mit Ihren Quellen etwas dazu sagen können, würde es mich sehr freuen!
Ganz herzliche Grüße

Carl Friedrich Classen
Beginenberg 1
Rostock

cfclassen@gmx.de
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.01.2011, 11:44
Mathilde,Betty Mathilde,Betty ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Minden
Beiträge: 113
Standard

Hallo Lizz
Ich habe bei dir den Namen Brandenburg gefunden
Ich suche eine Jenny Dethlefsen * um1900 die einen Brandenburg geheiratet hat. Sie soll auch 2 Söhne ?? Brandenburg haben. Kannst Du mir weiterhelfen Steht da vielleicht etwas in deinen Büchern????
Es grüßt Dich

Mathilde,Betty
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.01.2011, 12:06
susannekrull73 susannekrull73 ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: vienenburg
Beiträge: 9
Standard von riegen

hallo lizzy...
ich bin auf der suche nach ahnen mit dem namen von riegen.
dies ist der zweig meiner mutter. der sich als sehr schwierig erweist, da ich nur den namen meines grossvaters habe.
sein name war wilhelm karl klaus von riegen.
vielleicht hast du ja was für mich?
würde mich sehr freuen...
liebe grüsse
susanne
__________________
suche:rittmann,von riegen,schmidt,schmill,günther,tauschwitz,stuhr,eh renpfort,birkholtz
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.01.2011, 16:33
lizzy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Susanne,

die Daten der erwähnten von Riegen aus dem Blankeneser Geschlechterbuch sind eher in der Zeit 1608-1778 angesiedelt. Also zeitlich wohl etwas weiter zurück. Wenn Du mir Deine Mailadresse per PN zukommen lässt, schicke ich Dir die betreffende Seite gern. Sollte Dein Großvater in Blankenese oder Hamburger Umgebung geboren/gestorben sein, schicke mir doch bitte eine ungefähre Eingrenzung seiner Lebenszeit mit. Ich bin demnächst im Hamburger Staatsarchiv und könnte mal nach Karl Klaus von Riegen schauen.

Liebe Grüße
Lizzy
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.04.2011, 22:07
monika huntemann monika huntemann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: bremen
Beiträge: 168
Standard Külper/von Eitzen

Hallo Lizzy!Würdest Du bitte mal für mich nach
Seefischer Hein Külper,Finkenwerder , oo Anna von Eitzen gucken.Anna ist nach 1790 in Finkenwerder geboren und hat am 23.06.1811 Hein Külper in Blankenese geheiratet. Sie waren die Ur-Ur-Großeltern meines Mannes und hatten folgende Kinder:
Gesche Külper*25.07.1817Finkenwerder
Tewes Külper*29.11.1827 Finkenwerder
Johann Külper *06.07.1822 Finkenwerder
Johann hat Jantje Jurina Rahs von Norderney geheiratet und dort gelebt er ist dort am 23.11.1893 gestorben.
Leider finde ich keine Vorfahren von Hein und Anna.Vielleicht hast Du ja mehr Glück.Ich würde mich über eine Nachricht von Dir sehr freuen.


Viele Grüße
Monika,Bremen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.04.2011, 07:18
lizzy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Monika,

die Ehe von Hein Külper und der Anna von Eitzen wird nicht genannt, aber ich habe ein Hein Külper *1762 (Fischer in Blankenese) der 1786 Gesche Spiesen heiratet. Seine Geschwister und Eltern werden genannt.
Es wäre doch durchaus möglich, dass der Hein die Anna in 2. Ehe heiratete.
Ich hänge die Seite mit dem betreffenden Ausschnitt dem Beitrag an.

Zu den Mädchennamen der erwähnten Ehefrauen gibt es auch noch ein wenig Material. Solltest Du Interesse haben, dann lasse es mich wissen.

Lieben Gruß
Lizzy

PS: Unter "Heute" ist 1935 zu verstehen.
Erscheiningsjahr des Buches
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Ganzseitiger Faxausdruck.pdf (127,2 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.04.2011, 20:19
monika huntemann monika huntemann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: bremen
Beiträge: 168
Standard Külper/von Eitzen

Hallo Lizzy! Vielen Dank für Deine Nachricht.Im Moment sieht es ja nicht danach aus als ob etwas passen würde aber ich suche weiter.Würdest Du so nett sein und mir noch die Namen und Daten der Ehefrauen schicken,vielleicht finde ich darüber einen Anhaltspunkt.
Jetzt erst mal vielen Dank für Deine Mühe und die schnelle Antwort.


Viele Grüße
Monika,Bremen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.04.2011, 07:30
lizzy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Monika,

es wäre durchaus Möglich das aus der Ehe des:

Hein Külper *1782, Fischer in Blankenese, der 1786 Gesche , Tochter von Fischer Thees Spiesen, Heiratete


ein Sohn mit dem namen "Hein" hervorgegangen ist, der dann die Anna v. Eitzen ehelichte. Immerhin hat das erstgeborene Mädchen den Vornamen Gesche bekommen. Wäre somit nach der Mutter ihrer Mutter benannt worden. Nicht ungewöhnlich in der Zeit.

Leider sind die Kinder aus der Ehe nicht angegeben.
Da würde ich mal in die Blankeneser Taufbücher ab 1786 schauen. Da müsste die Geburt zu finden sein.

Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein für die ehemaligen Kirchenkreise Altona, Blankenese, Niendorf, Pinneberg
Kirchenkreisarchiv Hamburg-West/Südholstein - Kirchenbuchamt
Bahnhofstr. 18-22
25421 Pinneberg
Tel.: 04101 / 8450-510
Fax:
E-Mail: Guenter.Bergmeier@Kirchenkreis-hhsh.de
Sachbearbeiter: Herr Bergmeier
Öffnungszeiten: erste drei Donnerstage im Monat 9.00 - 14.00 Uhr (nur nach telefonischer Vereinbarung).
Aufbewahrt werden die Kirchenbücher aller Kirchengemeinden der früheren Kirchenkreise Altona, Blankenese, Niendorf und Pinneberg. Die Militärkirchenbücher der Jahrgänge 1866 - 1945/1946 befinden sich im Archiv des Kirchenkreises Hamburg-Ost.

Zu der Familie der Gesche Spiesen gibt es einen kurzen Eintrag und zur Familie der Frau des Bruders von Hein Külper "Hinrich Külper", Mette Pieper, gibt es einiges. Ich hänge die Scanns dem Beitrag an.


Liebe Grüße und viel Erfolg bei der weiteren Suche
Lizzy

PS: Ich besitze ein Foto von Simon Külper aus Finkenwerder, der bis 1913 dort der Hochzeitsbitter war. Vielleicht gehört er zu eurer Sippe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Seite 63.jpg (91,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Seite 64.jpg (88,1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Seite 69.jpg (85,5 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.04.2011, 23:22
monika huntemann monika huntemann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: bremen
Beiträge: 168
Standard Külper/von Eitzen

Liebe Lizzy!Zuerst einmal vielen,vielen Dank für Deine Nachricht.Du hattest Recht meine "Hein" war eine Sohn von Hein und Gesa und mit Anna von Eitzen verheiratet.Die restlichen Daten habe ich mir bei family search rausgesucht und kann somit erst mal einen Zweig,dank Deiner Hilfe ,als erledigt ablegen.
Ich habe übrigens das OSB von Norderney 1688-1900.Mein Mann war Norderneyer und fast mit der ganzen Insel verwandt.Wenn jemand Daten haben möchte einfach melden ich helfe gerne.

Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe und liebe Grüße Monika
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.06.2011, 21:34
sebastianstotz sebastianstotz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2011
Beiträge: 1
Standard

Liebe Lizzy,

neben Friedrich Breckwoldt, geb. 27. September 1860 in Blankenese, ist einer meiner Vorfahren auch Hein von Ehren, geb. 11. Dezember 1851 in Blankenese. Beide wanderten aus auf die Insel Amrum. Auch wenn ich noch einige Generationen rückwärts Daten haben, so möchte ich diese doch verifizieren, bzw. ergänzen. Leider ist mir der Weg in die entsprechenden Kirchenarchive derzeit aufgrund der knappen Zeit mit der Familie verwährt. Es wäre schön, wenn Sie mir mitteilen könnten, was das Buch über diese Vorfahren aussagt. Auf Nachfrage könnte ich Ihnen auch gerne weitere Vorfahren zur Verfügung stellen.

Schön einmal den besten Dank und mit freundlichen Grüßen,

Sebastian Stotz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.