#1  
Alt 05.12.2013, 20:22
Dietristian Dietristian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 70
Standard Ahnen von Alfred Biolek *1934 Freistadt (heute Karvina/CZ)

Liebe Forscherkollegen,

ich suche weitere Ahnen von Alfred Biolek, besonders zum mütterlichen Zweig
LERCH. Gefunden habe ich bisher das :

1: Alfred Biolek *10.07.1934 Freistadt (heute Karvina) CZ
2: Joseph BIOLEK, Dr., Rechtsanwalt
*09.03.1894 Friedek
°°26.03.1923 Witkowitz?Friedek ?
3: Hedwig LERCH, Laienschauspielerin,*1897 oder später
4: Franz BIOLEK, Häusler (1894), Neuhof
*1854 Moravka
°°03.09.1898 Friedek
5: Hedwig BUZEK,
*1856 Moravka
8: Jakob BIOLEK, Häusler in Moravka
9: Hedwig KANOK
10: Thomas BUZEK, Häusler in Moravka
11: Barbara GAVLAS

Freundl. Gruß
Dietrich Klein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.07.2021, 18:06
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.358
Standard

Hallo Dietrich,

Falls du noch hier mit liest.

da Alfred BIOLEK nun gestorben ist, die Mutter Hedwig Biolek geborene LERCH soll laut Lastenausgleichantrag wohl am 31.7.1900 vermutlich auch in Friedeck (Frýdek) geboren worden sein.
https://invenio.bundesarchiv.de/invenio/main.xhtml

Ob diese Angabe online recherchierbar ist oder inzwischen schon bekannt, weiß ich nicht.

Gestern lief eine Wiederholung im TV moderiert von Maischberger zu Alfred Biolek, auch dessen Eltern wurden besprochen.
Doku: Mensch, Bio! --> https://www.wdr.de/programmvorschau/...nsch-bio-.html

Dessen Vater dar Anwalt Joseph BIOLEK, ging auf das Gymnasium in Friedeck und
war sehr begabt, besonders förderungswürdig, laut Schulprogramm (falls er es war).

Dessen Vater war Deinen Angaben nach "nur" ein Häusler?
Da kann man sehen Begabung wurde damals auch gefördert.

Ruhe in Frieden Alfred BIOLEK.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (24.07.2021 um 18:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2021, 18:30
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.358
Standard

Nachtrag:

ich habe mir nun noch den Scan der Taufe bzw. Geburt des Joseph BIOLEK am 9. März 1896
selbst heraus gesucht.

Demnach war dessen Vater Franz BIOLEK tatsächlich "nur" ein Häusler.
Joseph BIOLEK heiratete demnach am 26.5.1923 laut Vermerk in Vitkowitz? die Hedwig LERCHOWA (LERCH).
https://www.familysearch.org/ark:/61...902&cc=1804263

Vielleicht ist diese Heirat auch mit Scan online, vermutlich interessiert es den Themenstarter nicht mehr. Mal sehen vielleicht suche ich diese Heirat trotzdem nur so.

Nachtrag Heirat 1923 in Vítkovice: Schon gefunden:
--> https://www.familysearch.org/ark:/61...73&cat=2171757
Ihre Eltern Franz LERCH Hausbesitzer in ... Mutter: Franziska geborene KASA.
-------------------------------------------------------------------------------------

Jener einstige Schüler Joseph BIOLEK im Gymnasium in Friedeck erhielt laut Schulchronik
ein Stipendium, könnte daher sein, das der Häusler seinen Sohn somit auf das Gymnasium schicken konnte.
Das wird vermutlich damals nicht kostenlos gewesen sein.

P.S. Ob das alles irgendwo z.B. bei Myheritage schon öffentlich ist, weiß ich nicht.

In der Invenio Datenbank des Bundesarchivs, wird als Geburtsort des Josef BIOLEK Freistadt Kreis Leslau Staat Polen angegeben.
Das stimmt doch wohl so nicht.


Gruß Juergen

Geändert von Juergen (25.07.2021 um 18:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2021, 19:31
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.585
Standard

Moin,

Geburt der Hedwig Lerch, 1900:
https://digi.archives.cz/da/permalin...823bde8da26065

Heirat der Eltern, 1893:
https://digi.archives.cz/da/permalin...0e02e7bb042d40

Geburt Franz Lerch, 1866:
https://www.familysearch.org/ark:/61...63&cat=1921588

Geburt Franziska Kasa, 1873:
https://digi.archives.cz/da/permalin...cea71e9b85f9d4
https://digi.archives.cz/da/permalin...be4b11c2603e91

Trauung Lerch/Schmeidler, 1864:
https://www.familysearch.org/ark:/61...701&cc=1804263
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2021, 20:37
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.182
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Demnach war dessen Vater Franz BIOLEK tatsächlich "nur" ein Häusler.
Ein befreundeter Forscher hat mir mal von einem Ahnen erzählt, der auch "nur" Häusler war, aber eben noch zusätzlich etliche Tagwerk Wald hatte.

"Häusler" bezieht sich dann nur auf den zum Haus/Hof fix gehörenden Grund.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.07.2021, 23:37
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.358
Standard

Danke Jacq gut recherchiert.

@gki
Interessant, ob das bei dem Häusler Franz Biolek auch so war, wer weiß. . .
Bei Heirat des Sohns 1923 wird er als Ausgedinger bezeichnet.

In dem Gymnasium Friedek, ging auch zuvor ein Anton Biolek,
ob das ein Verwandter von Josef war, weiß ich nicht.

Gruss Juergen

Geändert von Juergen (25.07.2021 um 23:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.