Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.11.2015, 14:03
Sir_Weis Sir_Weis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 16
Standard 1827 Ehebuch (aus Mudau) - Erbitte Lesehilfe und Übersetzung (Latein)

Quelle bzw. Art des Textes: Mikrofilm - Ehematrix
Jahr, aus dem der Text stammt: 1827
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Mudau (BW)
Namen um die es sich handeln sollte: Weis


Hallo liebe Leser und Lateiner,

ich benötige Hilfe bei der Transkription eines Namens und der Übersetzung des angefügten Eintrages.

Bisher kann ich folgendes Lesen:

"20" "Weis"

01: Hon: Adol: Pancratius, Joannis Adami Weis Linitextoris in Ga(lmbach)
02: et Margarethe defuncta, Conjugum Filius legitimus et p. ()
03: Maria Eva, Thoma Nohe Incola in inferiore Scheidenthal
04: defuncti et Anna Maria, Conjugum Filia legitima Testi(bus)
05: Pancratio Frank (Pratore) in Galmbach et Joanne Brenneisen Incola
06: in eodem Galmbach

+++ und so würde ich das übersetzen +++

(Hon:) (Adol:) Pancratius, ehelich rechtmäßiger Sohn von Joannis Adami Weis, Leinenweber in Galmbach und der verstorbenen Margarethe mit () Maria Eva, ehelich rechtmäßige Tochter des verstorbenen Thoma Nohe Einwohner aus Unter-Scheidenthal und Anna Maria. Zeugen sind Pancratio Frank () in Galmbach und Joanne Brenneisen Einwohner in dem selben Galmbach.

Über eure Hilfe und Vorschläge bin ich sehr dankbar.

Liebe Grüße

Christian Weis
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0001_Kopie.jpg (55,1 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2015, 16:09
Hobby-Forscher Hobby-Forscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2015
Ort: die goldene Mitte
Beiträge: 668
Standard

Hallo Christiane,

mein Vorschlag:

"20" "Weis"

01: Hon(estus) Adol(escens) Pancratius, Joannis Adami Weis Linitextoris in Ga(lmbach)
02: et Margarethe defuncta, Conjugum Filius legitimus et pudica
03: Maria Eva, Thoma Nohe Incola in inferiore Scheidenthal
04: defuncti et Anna Maria, Conjugum Filia legitima Testi(bus)
05: Pancratio Frank Praetore in Galmbach et Joanne Brenneisen Incola
06: in eodem Galmbach

Der ehrenwerte Heranwachsende/junge Mann Pancratius, ehelich rechtmäßiger Sohn des Johann(es) Adam Weis, Leinenweber in Galmbach und seiner verstorbenen Ehefrau (conjugum = „verbundene“) Margarethe, und die ehrsame Maria Eva, ehelich rechtmäßige Tochter des verstorbenen Thoma Nohe, Einwohner aus Unter-Scheidenthal und seiner Ehefrau (conjugum) Anna Maria rechtmäßige Tochter. Zeugen waren Pancratius Frank, (Orts-)Vorsteher in Galmbach und Johann Brenneisen, Einwohner in demselben Galmbach.


Grammatischer Hinweis zur Schreibung der Namen (für die Nichtschwimmer): In der o-Deklination ist -i immer die Genitiv-, -o immer die Dativ- (oder Aklativ-)Endung im Singular. Joannis ist der ebenfalls Gen. Sg., von Johann(es).

Gruß

Geändert von Hobby-Forscher (03.11.2015 um 16:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2015, 16:19
Sir_Weis Sir_Weis ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 16
Daumen hoch

Hallo Hobby-Forscher,

vielen Dank für die Hilfe und Übersetzung.


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mudau , weis

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.