Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.06.2019, 16:30
Benutzerbild von Pommeranke
Pommeranke Pommeranke ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2019
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 13
Ausrufezeichen Stargard in Pommern, Dolgen Kreis Dramburg

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1917-1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Stargard/Pommern Stadt, Dolgen (heute Dolgie) im Kreis Dramburg und Dramburg selbst
Konfession der gesuchten Person(en): ./.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): MyHeritage und Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): das ist die Frage!!



Hallo @all,
ich bin in den Startlöchern, was die Ahnenforschung betrifft. Mütterlicherseits aus Hessen gibt es so viele "Treffer", dass es unglaublich ist.
Väterlicherseits sieht es eben geschichtlich begründet etwas anders aus!


Daher folgende Historie: Väterlicher Seite FN Hoppe stammt ursprünglich aus Dolgen im Kreis Dramburg. Mein Urgroßvater (Paul Hoppe 1876-1940) betrieb dort einen Bauernhof. Einer seiner Söhne, mein Großvater, ging 1929 nach Stargard zur Reichswehr (14./Inf.Regiment 4 in Neustettin.Seit 1931 Angehöriger des 1./Inf.Reg. 4, Spielmann (Querflöte).

Bezeichnung der späteren Stammeinheit: mot. Inf.Reg. 25. kaserniert in der alten Grenadierkaserne. Gefallen 1943 in Russland.


Großmutter Gerda, geb. Groll. Grolls sind ab ca. 1917 in den Einwohnerlisten von Stargard verzeichnet. Schmelingsgasse 9. Paul Groll war Arbeiter (Seifenfabrik+Mampe). Meine Großmutter Gerda war Schuhfachverkäuferin im Kaufhaus Ramelow.
Paul und Gerda Hoppe wohnten mit ihren 3 Kindern später Langemarkplatz 12 (in alten Karten noch irrtümlich als Moltkestraße 23 bezeichnet). Vermieter war Bäckermeister Willi Hell.
Flucht im Februar 1945.


Bilder und Infos findet ihr auf https://pommern-memoiren.de


Zu meinen Fragen: Mir fehlen noch viele Informationen. Familie Groll soll aus dem Kreis Naugard gekommen sein.

In Dramburg wohnten Tante und Onkel meines Vaters (Straße könnte ich nachliefern). Zu den Brüdern meines Großvaters Franz, Fritz und Willi Hoppe (Willi war mal in Schleswig wohnhaft und ist dort verstorben. Von der Stadtverwaltung erhielt ich keine Antwort) fehlt mir fast alles. Ein Teil der Familie war wohl später in Brandenburg/DDR ansässig.


Wir waren zuletzt 2016 in Stargard und mein Vater damit nach weit über 70 Jahren auch wieder erstmalig in Dolgen. Mangels Erfahrung konnten wir aber auch vor Ort nicht weiterkommen. Grabsteine, die in Dolgen noch vor einigen Jahren Auskunft über die Familie Hoppe hätten geben sollen/können, waren nicht mehr vorhanden.


Natürlich würde mich auch etwas bez. des Verbleibs der Familie Hell interessieren.
zudem: Spielfreund meines Vaters war Eckard Janeck (Schreibweise abweichend). Der Vater betrieb in der Bahnhostraße einen Fahrradhandel. Eigentlich wollten seine Mutter und Eckard mit meinem Vater zusammen fliehen. Kurz vor dem Bahnhof klagte Eckard aber, dass er nicht mehr weiter könne und so gingen er und seine Mutter wieder zurück in die Wohnung am Langemarkplatz. Was aus ihnen wohl wurde?


Wenn hier also jemand mit Informationen, Quellen, Bezugsquellen, wo ich anfragen kann und anderen verweisen helfen kann....



Für Interessierte: meine o.g. Webseite (ohne Stammbaum) wird weiter aufgebaut; Fluchtgeschichte, Bilder. Evtl. werde ich auch mal aus MyHeritage einen html-Export einbinden (oder gibt es bessere Optionen für ein Webdarstellung?)


Vielen Dank im Voraus!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.06.2019, 18:41
Benutzerbild von Pommeranke
Pommeranke Pommeranke ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2019
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Ergänzung: Eine Schwester meine Großvaters Paul Friedrich Wilhelm Hoppe hieß Erika.
Sie heiratete einen Landwirt bei Falckenburg und führte den FN Draheim. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor, Edgar und Rudi. Einer von beiden soll Tierarzt in der DDR geworden sein.
Zu "Draheim" und weiteren Daten habe ich keine weiteren Angaben, die natürlich von Interesse wären.
__________________
FN Hoppe und Groll aus den Regionen Stargard/Pommern, Dramburg und Dolgen im Kreis Dramburg


FN Hartmann und Fischbach aus Eschwege, Datterode, Ober- und Niederdünzebach in Hessen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.06.2019, 18:38
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 699
Standard

Hallo,

ich habe bei MyHeritage einen Stammbaum - letzte Aktualisierung gestern (23.06.) gefunden, jetzt bin ich mir aber nicht sicher, ob du das bist. Aber ich glaube schon, dass es dein Stammbaum ist.

dein Großvater:
Paul Friedrich Wilhelm Hoppe
Geburt: 27. Mai 1911 Dołgie, Polen
Beruf: Soldat
Ehe: Hochzeit mit: Gerda Hoppe (geb. Groll)
1938 Stargard Szczeciński, Polen
Tod: 25. Feb. 1943 Horliwka, Ukraine Im Krieg gefallen
Bestattung: Donezk, Ukraine

Bruder von deinem Großvater:
Geburt: 15. Feb. 1908 Dołgie, Polen
Tod: 10. Apr. 1947

dein Uropa:
Paul Hoppe
Geburt: 1. Mrz. 1876 Dołgie, Polen
Tod: 12. Jan. 1940 Dołgie, Polen

dessen Vater: Friedrich Hoppe
6. Nov. 1839 Dołgie, Polen
Tod: 4. Mai 1902 Dołgie, Polen

dessen Mutter: Auguste Hoppe (geb. Blödorn)
Geburt: 21. Mrz. 1847
Tod: 30. Mrz. 1878 Büddow

Kann man davon ausgehen, dass die Infos aus dem Stammbuch (Ariernachweis) deines Vorfahren stammen?
Du suchst jetzt diesbezüglich die Dokumente (Geburts-, Heirats- und Sterberegistereinträge), richtig?

http://gemeinde.dolgen.kreis-dramburg.de/

"Die evangelischen Bewohner der Gemeinde Dolgen gehörten zum Kirchspiel Dolgen. Das katholische Kirchspiel war in Schivelbein, Kr. Belgard. Das Standesamt befand sich in Dolgen."

lt. dem Pommerschen Greif sind die Standesamtunterlagen für den Ort Dolgen "verschollen, Verbleib unbekannt"

Informationen bezüglich des evangelischen Kirchenbüchs konnte ich keine finden.
Schivelbein (kath.) im Diözesanarchiv Köslin-Kolberg bzw. familysearch.org
[oo 1865-1945, ~1863-1928, +1863-1945]

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (24.06.2019 um 18:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.06.2019, 19:49
Benutzerbild von Pommeranke
Pommeranke Pommeranke ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2019
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Hallo und vielen Dank. Ja, die Infos aus MyHeritage sind dort aus meinem Stammbaum. Aber die Links zur weiteren Nachforschung sind hoch interessant. Werde berichten, was dabei gefunden wurde.
__________________
FN Hoppe und Groll aus den Regionen Stargard/Pommern, Dramburg und Dolgen im Kreis Dramburg


FN Hartmann und Fischbach aus Eschwege, Datterode, Ober- und Niederdünzebach in Hessen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.06.2019, 20:00
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 699
Standard

Hallo Pommeranke,

da bin ich schon ganz gespannt auf deinen neuen Erkenntnisse.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.06.2019, 22:47
Benutzerbild von Pommeranke
Pommeranke Pommeranke ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2019
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Ich habe über Niekammer's Landwirtschaftliches Güteradreßbuch von 1939 den Eintrag für Paul Hoppe in Dolgen finden können. Daraus geht auch hervor, welcher Tierbestand dort war und dass es sich um einen Erbhof handelte.


Eine Tochter von meinem Urgroßvater, die Erika Hoppe, heiratete einen Herrn Draheim. Einsam und verlassen hatten sie einen Bauernhof bei Falkenburg. Über die Pommerndatenbank konnte ich drei Landwirte mit dem Nachnamen Draheim finden (Albert, Emil und Otto). Mal sehen, ob mich da was weiterbringt.
__________________
FN Hoppe und Groll aus den Regionen Stargard/Pommern, Dramburg und Dolgen im Kreis Dramburg


FN Hartmann und Fischbach aus Eschwege, Datterode, Ober- und Niederdünzebach in Hessen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.06.2019, 20:27
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 699
Standard

Du könntest auch noch diese Datenbank durchschauen:
https://serwer1735115.home.pl/wyszukiwarka/

da hab ich beim letzten Mal meinen Vorfahren gefunden.
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.06.2019, 23:10
Benutzerbild von Pommeranke
Pommeranke Pommeranke ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2019
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Hallo Doro....eine sehr schöne Datenbank und wenn ich z.B. Hoppe eingebe, kommt da auch jede Menge bei heraus. Nur leider die Kreise/Bezirke, die meine Vorfahrenbetreffen (Dolgen, Stargard, Dramburg, Falkenburg und Naugard) sind leider nicht erfasst.
Diese kleinen Orte, wie Dolgen,....wie du schon geschrieben hast, keine Fundstellen weil verschollen pp.
Wenn du durch Dolgen fährst, könntest du meinen, 1945 ist stehen geblieben. Das einzige, was dich in die Wirklichkeit katapultiert ist die Teerstraße und wenige Autos.


Meine Daten stammen nicht vom Ariernachweis. Das waren welche, die meine Großmutter in den 50er-Jahren nach der Flucht im Westen in eidesstattlicher Versicherung zum Todes meiner Großvater (Russlandgefallener) angeben musste.
Und diese Versicherung habe ich zum Glück im Original. Und zudem wusste mein Vater auch noch Kleinigkeiten. Nur bei den Daten schwächelte er...da ist das Dokument schon ein wahrer Schatz.


Mal eine kleine Anekdote, wie sowas auch gehen kann: Da schreibt mich jemand mit Mail an, ob der D. Hoppe auf einer Bundesgrenzschutz-Web-Seite (meine) mein Vater sei. Er habe eine über 80jährige Mutter, die immer in ihren Kindheitserinnerung (wir sprechen hier von einem damaligen Alter von 6 Jahren) von einem D. Hoppe in vielen Einzelheiten berichtet.
Kurzum: Ja, dem war so. Beide hatten als Kinder Ende der 30er in Stargard zusammen gespielt. Sie wohnte im Haus der Großeltern meiner Vaters mütterlicherseits in der Schmelingsgasse. Die Kriegswirren brachten meinen Vater in die BRD und sie in die DDR. Nach weit über 70 Jahren hatten sie sich wiedergefunden und Erinnerungen ausgetauscht (wobei ihre genauer waren, als bei meinem Vater).
__________________
FN Hoppe und Groll aus den Regionen Stargard/Pommern, Dramburg und Dolgen im Kreis Dramburg


FN Hartmann und Fischbach aus Eschwege, Datterode, Ober- und Niederdünzebach in Hessen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.06.2019, 21:27
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 699
Standard

Hi Pommeranke,

Ja es kamen sehr viele mit dem Namen Hoppe vor. Ja in manchen Dörfern ist die Zeit wirklich stehen geblieben

Das Dokument ist wirklich ein wahrer Schatz, sonst würde es so aussehen wie bei meinem Urgroßvater - da ist genau 1900 Schluss. Ich war sehr glücklich als ich kürzlich seine Sterbeurkunde bekam (war mir vorher schon klar dass dort keine Eltern drauf sind). Leider stand auch nichts über die Hochzeit mit der Uroma - aber auch dort würden die Eltern nicht draufstehen...fällt alles in die Zeit wo die Eltern nicht aufgeschrieben wurden.
Die Geburtsurkunde gibts nicht, weil es vor 1905(-1917) keine Geburtsurkunden mehr aus dem Standesamt gibt.

Wow das Gespräch zwischen den beiden war sicherlich sehr emotional und beide waren bestimmt auch froh die Erinnerungen noch einmal gemeinsam "zum Leben" zu erwecken. Sowas ist immer wieder schön zu hören. Was für ein Glück das du gefunden wurdest. :-)

Du hast oben geschrieben, dass du auch Dokumente aus Falkenburg suchst - wäre das hier dann das passende?
https://www.pommerscher-greif.de/kir...-dramburg.html

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.07.2019, 21:04
Halbpommer Halbpommer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 44
Standard

Da in diesem Thread Schivelbein erwähnt wird:
Die Familie meiner Mutter (Zimmt) stammt von dort. Quellen von dort sind schwer zu bekommen, da das Standesamt von der Schukow-Armee zerstört wurde. Allerdings gibt es von dort ein gutes Ortsfamilienbuch OFB Schivelbein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.