#681  
Alt 08.06.2019, 22:40
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 936
Standard

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Lasst mich nicht dumm sterben, was hat sich da geändert?

Keine Ahnung. Ich bin nicht mehr der Jüngste und habe diesbezüglich recht traditionelle Ansichten. Vielleicht frage ich mal meine vielen Kinder.
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #682  
Alt 14.06.2019, 19:21
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 971
Standard

Ja, was tut man nicht alles, ohne Internet, ohne Fernsehen etc.
Die Winter sind lang und kalt oder es gibt kühle Sommer etc.

Bzw. nach dem Motto der katholischen Kirche, bei der evangelischen kenne ich mich da nicht aus: "Seid fruchtbar und mehret euch."

Na dann.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (17.06.2019 um 14:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #683  
Alt 14.06.2019, 19:24
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 971
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hi,
kennt Ihr das auch: man freut sich über ein ordentlich geführtes Kirchenbuch, aus dem man seine Ahnen herausschreibt, und schaut aus Langweile mal, wer der eintragende Pfarrer war, und entdeckt dann, dass es ein Blutsverwandter ist!

Kennt Ihr das auch: man trägt gerade die 15. Geburt ein, die eure Ahnin erleben "durfte", sie hat das 40. Lebensjahr erreicht, und ... ja es folgen noch zwei weitere Geburten, und die Vornamen der Kinder werden dabei immer kurioser!

Was verstehst du unter kuriosen Namen, Anna Sara ?

Klothilde ? Emmeran ? Waldemar ? Mathilde ?

Oder geht es noch "schlimmer" ?

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #684  
Alt 14.06.2019, 19:55
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.923
Standard

Nein, nein, wir sind in Württemberg des 18. Jht., damals war man christlich-spießig.

Aber wenn man mit den ersten 10 Kindern bei der Namenswahl alle Großeltern "bedient" hatte (Johannes, Johann Georg, Johann Jacob, Johann Michael, Anna Maria, Anna Margaretha, Anna Magdalen etc.), fing man an zu versuchen kreativ zu werden. Und plötzlich hieß dann ein Kind "Georg Friedrich". Das ist natürlich nicht wirklich kurios, und auch nicht zum Lachen.

Ich muss dazu sagen, dass mein zitierter Beitrag im Thema "Was habt ihr heute in Sachen Ahnenforschung unternommen" landen sollte, ich hatte mich aber verclickt.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #685  
Alt 16.06.2019, 22:16
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 971
Standard

Hallo Anna Sara.

Danke für deine Antwort, ich freue mich sehr darüber.

Georg Friedrich - ist doch nicht schlimm.

Ich wäre froh, wenn meine Ahnen/Ahninnen etwas kreativer bei der Namenswahl gewesen wären z.B. Linie Strauss 3x hintereinander Franz Strauss bzw. eigentlich 4x, doch der vierte war nicht mein Vorfahre, sondern dessen jüngster Bruder Rudolf.

Da wäre mir ein Georg Friedrich nur recht gewesen.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #686  
Alt 16.06.2019, 22:45
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 936
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Und plötzlich hieß dann ein Kind "Georg Friedrich". Das ist natürlich nicht wirklich kurios, und auch nicht zum Lachen.

Was ist denn an dem Namen Georg Friedrich so bemerkenswert, daß Du ihn hier erwähnst? Kurios ist er nicht wirklich. Auch nicht zum Lachen, wie Du sagst. Ich kann gerade nicht folgen...
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #687  
Alt 16.06.2019, 23:26
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.258
Standard

Der Beitrag ist eben im falschen Thema gelandet, das ist das einzig Lustige daran.....
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #688  
Alt 18.06.2019, 22:11
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 855
Standard

Hallo zusammen,

eine irgendwie witzige Sterbeurkunde, die wohl auf Mißverständnissen beruht.
Fällt weg, da das Kind nicht als todt sondern als lebend geboren angezeigt werden sollte.
vgl. https://dfg-viewer.de/show/cache.off?tx_dlf%5Bpage%5D=51&tx_dlf%5Bid%5D=https %3A%2F%2Fwww.landesarchiv-nrw.de%2Fdigitalisate%2FAbt_Ostwestfalen-Lippe%2FP6%2FP6-06%2F~007%2FP6-06_00748%2Fmets.xml&tx_dlf%5Bdouble%5D=0&cHash=191 2bd3a65c9cb9cc2cbca9be7f82948#

Ob nun der Kindsvater, der Standesbeamte oder beide „in genialem Zusammenwirken“ Urheber des Irrtums waren, sei dahingestellt. Aber bestimmt waren beide froh, dass doch kein Sterbefall eingetragen werden musste.

Da enthält das Sterberegister Dortmund 1876 quasi eine Karteileiche, für die niemand trauern musste!

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #689  
Alt 18.06.2019, 23:23
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.258
Standard

So etwas nennt man dann "alle Register ziehen".
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #690  
Alt 24.06.2019, 23:17
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 936
Standard

Hallo zusammen!

Ich schmeiß mich gerade weg: den Studenten der Helmstedter Universität wurden die herrlichsten pseudolateinischen Namen verpasst. Auch die Herkunftsorte hat man nicht ausgelassen. Als bekennender Schottland-Fan freut es mich, daß damals so viele Schotten in Helmstedt studiert haben. Selbstverständlich wurden auch deren Namen latinisiert. Eben stolpere ich über Gualtherus Donalzenus, Aberdoniensis, Scotus, also Walther Donaldson aus Aberdeen in Schottland, der sich 1599 eingeschrieben hat. Ich bin, wie schon manches Mal zuvor, vor Lachen fast vom Stuhl gefallen! Wer hat sich den Quatsch denn ausgedacht? Einfach ein -us an alles drangehängt, und fertig ist der Bildungsbürger. Ich dachte, die konnten sich damals wirklich noch auf Latein unterhalten. Und dann sowas!
Viele Grüße
consanguineUS
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Ahnenforscher Kay789 Rheinland-Pfalz Genealogie 0 01.03.2008 21:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:48 Uhr.