Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Brandenburg Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.09.2019, 12:53
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.650
Standard

Klosterfelde Kr. Arnswalde:

evangel. eigene Kirche, kathol. eigene Kirche
Standesamt Marienwalde

Es sind keine Archivalien überliefert.

Ich weiß nicht was du da abgesucht hast.

Martina
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.09.2019, 13:16
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.962
Standard

Hallo

und hier habe ich eine Verbindung Woldenberg ( was ja 11 km v Klosterfelde entfernt ist ) nach Stettin in Sachen Haase. https://gedbas.de/person/show/1168696105 Originaleintrag habe ich eingesehen, Eltern unbekannt.

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.09.2019, 14:27
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 687
Beitrag Re: Klosterfelde, Kreis Arnswalde

Hi, Martina,

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Klosterfelde Kr. Arnswalde:
evangel. eigene Kirche, kathol. eigene Kirche
Standesamt Marienwalde

Es sind keine Archivalien überliefert.
Oh, das wäre ja sehr schade.

- Danke fürs Nachschaun und für die Info - wo hast Du diese gefunden?


Bei genwiki.genealogy.net steht andererseits "Soweit noch erhalten befinden sich Kirchenbücher und Zivilstandsregister (älter als 100 Jahre) zumeist im Staatsarchiv Stettin [...]. Eine vollständige Übersicht ist zu finden bei Grüneberg (Bestandsverzeichnis)."

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht was du da abgesucht hast.
Nicht? - Ich ja -. :-)

Ich hatte wie geschrieben in den angegebenen Quellen nach Haase + Klosterfelde gesucht und von den Passagierlisten abgesehen, lediglich Treffer aus Klosterfelde, Kreis Barnim gefunden (s. o.). - Wenn allerdings gar keine Arnsfelder Daten verfügbar wären, ließe sich dann da ja leider auch nichts finden.

Da bliebe dann nur nur zu hoffen, dass die Vorfahren von Christiane Haase aus dem Barnimer Kosterfelde stammen.

Viele Grüße aus sonnigem Berlin :-)

* felizitas *
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.09.2019, 14:32
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 687
Daumen hoch Verbindung Woldenberg nach Stettin

Hi, Thomas,

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
und hier habe ich eine Verbindung Woldenberg ( was ja 11 km v Klosterfelde entfernt ist ) nach Stettin in Sachen Haase. https://gedbas.de/person/show/1168696105 Originaleintrag habe ich eingesehen, Eltern unbekannt.
Wow, was Du alles findest -.

Ist ja spannend. Allerdings ist die Richtung hier andersherum als angenommen. Ich hatte vermutet, dass eventuell Nachfahren meiner Haase-Vorfahren aus Stettin und Umgebung nach Klosterwalde, Kreis Arnsberg gegangen sein könnten.

Sonnige Grüße von der Spree :-)

* felizitas *

Geändert von * felizitas * (21.09.2019 um 19:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.09.2019, 14:43
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.650
Standard

Zitat:
Zitat von * felizitas * Beitrag anzeigen
Hi, Martina,


Oh, das wäre ja sehr schade.

- Danke fürs Nachschaun und für die Info - wo hast Du diese gefunden?
....
* felizitas *
Im "Grüneberg", dem Verzeichnis für alle vorhandenen Kirchenbücher und Standesamtsbücher der "Neumark" mit ihren Lagerorten.

z. B.
https://www.amazon.de/Kirchenbücher-.../dp/3981062841

Viele Grüße
Martina
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.09.2019, 15:09
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 687
Beitrag Re: Christina Hasse <--> Christiane Haase

Hi, Martina,

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Ich lese auf der Sterbeurkunde Hasse, nicht Haase und als Vorname Christina.
Richtig; wobei ich dazu tendiere eher Dokumenten zu trauen, die zu Lebzeiten der jeweiligen Person erstellt wurde, als post mortem erstellten.

Im Heiratseintrag ihres Sohnes William Yerlitz mit Carrie Fugal von 1923 wird sie sehr gut lesbar mit "Christiana Haase" angegeben, im kanadischen Census 1921 ebenfalls gut lesbar als "Christiana Yerlitz".

Was ausgesprochen schade ist, ist dass irgendwie keine deutsche Schiffspassagierliste aufzutreiben ist, auf der sie erfasst ist, da wäre die Namensschreibweise - und die Angabe zu ihrer Herkunft - vermutlich noch am nächsten dran.

In meinen Daten habe ich sämtliche Namensvarianten erfasst, die auftauchen.

Viele Grüße :-)

* felizitas *

Geändert von * felizitas * (21.09.2019 um 15:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brandenburg , canada , gerlitz , gorlitz , görlitz , haase , hasse , klosterfelde , ontario , yerlitz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.