Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 01.03.2012, 21:16
Benutzerbild von heuermann
heuermann heuermann ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 1.209
Standard

Bei aller Euphorie: George R Brandley ist 1914 geboren, die Pegi Jeanne 1930; die Nähe wegen San Mateo ist beeindruckend, aber - habe ich irgendetwas verpasst?
16 Jahre Unterschied ist mir too mouch
Gruß
Heuermann
__________________
Wer seine Wurzeln verleugnet, sich von ihnen abschneidet oder von ihnen abgeschnitten wird, verliert eine enorme Kraftquelle
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.03.2012, 21:30
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.977
Standard

Wieso das denn?

Ich sage nur Jopi ( hab ihn selig ) , Münte .

Bei der Geburt von Richard war er 34/35 und sie 19. Na und?

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.03.2012, 22:58
Benutzerbild von heuermann
heuermann heuermann ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 1.209
Standard

die Kinder von Pegi Jeanne Crowder und George Brandley sind
1. Rick Brandley - *30.12.1949 San Francisco
2. Candice Brandley - *12.1.1954 San Francisco
3. Scott Brandley - * 23.1.1961 San Francisco
wenigstens Scott scheint bei Facebook angemeldet zu sein, die anderen können ja von Petra vielleicht auch bei "whitepages" gefunden werden.
Mal sehen, ob der mögliche Weg zum Erfolg wird.
Viel Glück
Gruß
Heuermann
__________________
Wer seine Wurzeln verleugnet, sich von ihnen abschneidet oder von ihnen abgeschnitten wird, verliert eine enorme Kraftquelle
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.03.2012, 00:29
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.911
Standard

Hier zur Aufklärung:

Pegi Jeanne Brandley On March 11, 2006 at home in Daly City at the age of 76. Loving mother of Rick Brandley of San Mateo. Preceded in death by a son, Scott and daughter, Candice. Wife and friend of the late George Brandley. Loving aunt of Andy and Joan Harragon and their daughters Suzanne, Carolyn and Nancy. Pegi retired from Wilsey Bennett in San Francisco after 35 years as administrative assistant to Al Wilsey. In retirement Pegi devoted her time to a volunteer position with KCSM organizing the Jazz Datebook. Devoted friend to many, cherished by hundreds, to be forgotten by none. A small memorial for friends and family will be scheduled. A larger memorial for all who loved Pegi is also being planned. In lieu of flowers please make donations to KCSM Radio 91.1, (800) 527-6911, in memory of Pegi.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.03.2012, 08:14
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.977
Standard

Hallo,

noch zwei Ergänzungen: Geheiratet haben George und Pegi am 21.7.48 in San Francisco, Buch 785, Seite 54 des ? Quelle hier (aber nur bei Registrierung ): https://familysearch.org/pal:/MM9.3....56&wc=13339214

Geburt einer Peggy Jean Crowder am 15.3. 1929 in Los Angeles.

Freundliche Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (02.03.2012 um 08:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.03.2012, 11:59
Petra 2012 Petra 2012 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.02.2012
Beiträge: 14
Standard

Hallo zusammen,

habe heute erfahren, dass Emilie gemeinsam mit Ehemann ... Brantley eine Textil- und Jeansfabrik geführt haben soll, in der ca. 40 dunkelhäutige Arbeiter beschäftigt waren.


Bezüglich der Eltern von Auguste und Emilie Eisner konnte ich bisher noch nichts neues herausfinden. Ist schwerer als ich gedacht habe.

Viele Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 09.03.2012, 08:48
Petra 2012 Petra 2012 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.02.2012
Beiträge: 14
Standard

Hallo,

habe jetzt erfahren, dass George Brandley in der Zeit 1956 - 1960 als Soldat in Frankfurt am Main stationiert war. Wo kann man dazu mehr herausbekommen. Möglicherweise gibt es in den Aufzeichnungen über den Aufenthalt in Deutschland Informationen über Familienangehörige in den USA.

Viele Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auswanderung , bremen , kalifornien , los angeles

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.