Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.04.2016, 13:13
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 278
Standard Sterbematrikel 1812 - Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbematrikel
Jahr, aus dem der Text stammt: 1812
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Vaskut, Ungarn
Namen um die es sich handeln sollte: Andreas Boner


Liebe Lateinexperten,

ich brauche mal wieder eure Hilfe. Im anhängenden Text interessieren mich eigentlich nur die Todes- und Bestattungsumstände im Eintrag 62, Andreas Boner, aber leider kann ich den Text nicht richtig entziffern und deshalb auch nicht sinnvoll übersetzen. Ich lese

... per infortunium in aedificande sabule foeti per ...im sup... statim sine morientum sacramentis qui... ad ante aliquod dies tamen per communionem Pasch... sepultus in C.F.C. ...

Das verstehe ich sinngemäss so, dass

Andreas Boner verstarb, weil er unglücklicherweise im Sand zum Bauen (=Bausand) verschüttet(?) wurde und sofort ohne Sterbesakramente verstarb. Er konnte dennoch nach einigen Tagen mit ... Kommunion im C.F.C (Gemeindefriedhof?) begraben werden.

Aber so richtig zufrieden bin ich mit der Übersetzung nicht.
Vielen Dank für eure Hilfe
Hans
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sterbematrikel_1812.jpg (160,7 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2016, 09:44
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 278
Standard

Hat denn wirklich niemand eine Idee, was das heissen soll? Ich wäre ja schon zufrieden, wenn das jemand besser entziffern kann, die Übersetzung schaffe ich dann schon irgendwie.

Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.04.2016, 10:16
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.458
Standard

moin,
ich hatte mich schon vor längerm mit diesem Text versucht hab aber aufgegeben weil ich ums Verrecken
nicht herausfand durch was er genau "erdrückt" wurde.
Soweit hast es eh schon richtig.

Mortus est....
...per infortunium in aedificande sabulae foeti per ?Trapim? supressus statim sine morientum sacramentis

Es verstarb...
durch ein Unglück in einer (Bau) Sandgrube durch "Trapim??? erdrückt sofort ohne Sterbesakramente...

quidam ad ante aliquod dies tamen per communionem Paschalem ?usatus? (könnt eher ?factus/ confectus) heissen

welche gewissermassen vor einigen Tagen jedoch durch die Osterkommunion vor einigen Tagen erfolgten (wenns irgendwas mit ?factus hiesse)

Ich hoffe das ma die wenigen Fehlstellen auch noch rausklabüsern ...gell Marina. Interrogator, henry et Co.;-))))

Geändert von Huber Benedikt (29.04.2016 um 10:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.04.2016, 10:42
Benutzerbild von Interrogator
Interrogator Interrogator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Emsland
Beiträge: 1.542
Standard

Hallo,

per trapim = per trabem = durch einen Balken ???
__________________
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2016, 08:07
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 278
Standard

Danke an euch beide für die Hilfe. Leider ist der Text nur schwierig bzw. nicht eindeutig zu entziffern, daher akzeptiere ich die Interpretationen von Benedikt und Michael.

Viele Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.05.2016, 12:01
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.458
Standard

Ich bin mir mittlerweile sicher, das Wort heisst „refactus“ uind das per Trapem = per Trabem (dank Interrogator).
Somit endgültig zusammengefasst:

Anno 1812 die 1 mo Maii mortus est Andreas Boner 28 annorum
per infortunium in aedificande sabulae foeti per trapem supressus statim sine morientum Sacramentis
quidam ad ante
aliquod dies tamen per communionem Paschalem refactus.
Sepultus in C(oemeterio) F.C. per R(everendum) D(ominum) Andream Kollanowits
Loci Capellanum


Im Jahre 1812 am 1. Mai verstarb.A.B. mit 28 Jahren
durch ein Unglück in einer (Bau) Sandgrube von einem Balken erdrückt sofort ohne Sterbesakramente
jedoch war er einige Tage zuvor durch die Osterkommunion gestärkt worden.
Begraben im Friedhof F.C. durch Hochwürden Herrn A. K. Ortskaplan

Geändert von Huber Benedikt (01.05.2016 um 16:33 Uhr) Grund: Paschalem vergessen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.05.2016, 20:00
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.458
Standard

weil ich mit der Lesung und Übersetzung des Unglücksortes absolut nicht zufrieden bin:

Es steht ziemlich eindeutig "foeni" , aedificande ist auch klar.
Das sabulum muss nmM ein "sTabulum" sein, ein Stall/Lager/Stadel, damit passt auch der Balken.
Also:
in aedificande stabule foeni, .....
Beim Bau eines Heustadels ist er von einem Balken erschlagen worden

Grammatisch richtig müssts "in aedificando stabulo foeni" heissen....

Geändert von Huber Benedikt (01.05.2016 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.05.2016, 08:41
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 278
Standard

Hallo Benedikt,

nochmal vielen Dank für Deine Bemühungen, ich denke, da wäre ich alleine nicht drauf gekommen.

Viele Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.