Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.08.2008, 16:10
Ingerika Ingerika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 134
Standard Kilchberg 1677:Gall Rudolph von Oberhausen - Name? Ort?

Hallo miteinander,

ich habe in einem Eheregister von 1677 in Kilchberg/Tübingen folgenden Eintrag gefunden:


Den 28. Aug. sind copuliert worden Gall Rudolph von Oberhausen Rotenburgischer Herrschaft gebürtig, zuvor päpstlicher nun aber unserer evangelischen Religion, und Magdalena Jacob Firners allhiesigen Bürgers eheliche Tochter, schon dannzumahl groß schwangern leibs


Frage: Ist dieser Zusatz "von Oberhausen Rotenburgischer Herrschaft gebürtig" eine Ortsangabe oder handelt es sich hier um einen unehelichen Sohn oder ist das der ganz normale Nachname?

Würde mich über Vorschläge und Ideen freuen.

Gruß, Inge
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.08.2008, 16:47
Benutzerbild von Michael
Michael Michael ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 4.909
Standard RE: Kilchberg 1677:Gall Rudolph von Oberhausen - Name? Ort?

Hallo Inge

Gall = Vorname, Kurzform von Gallus
Rudolph = normaler Nachname
Oberhausen = Geburtsort
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2008, 17:05
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard RE: Kilchberg 1677:Gall Rudolph von Oberhausen - Name? Ort?

Hallo Inge,

finde den Eintrag sehr bemerkenswert, denn die Herrschaftsangabe zeigt an, dass es sich hier um einen "Unfreien" handelt, also um jemanden der Teil des Lehenssystems ist. Die Braut ist aber eine "Freie" die Tochter eines Bürgers.
Rotenburgischer Herrschaft bezeichnet also den Grundherrn.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.08.2008, 17:24
Ingerika Ingerika ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 134
Standard

Danke euch!
Na ja, der Unfreie scheint ja die Freie geschwängert zu haben, also blieb wohl nichts anderes überg, als zu heiraten!
Inge
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.08.2008, 17:27
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 302
Standard

Hallo Inge,

richtig ist >> Rudolph Gall <<

Gall ist der Familienname

Gall:
aus einer verkürzten Form von Gallus
entstandener Familienname.

Gallus:
von diesem Rufnamen leiten sich mehrere Familiennamen ab.

Auf verkürzte Formen von Gallus gehen die
deutschen Familiennamen Gall und Galle mit der
patronymischen Form Galler zurück.

Aus slawischen Ableitungen von Gallus sind u.a.
die Familiennamen Galla, Gallas, Gallasch,
Galikowski, Galinski, Gasch, Gawale(c)k,
Gawelle(c)k und Gawlik hervorgegangen.

Lieben Gruß
Udo
__________________
Erinnerungen bringen uns in die Vergangenheit und Träume in die Zukunft
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.08.2008, 17:34
Benutzerbild von Michael
Michael Michael ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 4.909
Standard

Hallo Udo,
in diesem Fall würde ich doch sagen, daß es Gall Rudolph heißt, denn Familien mit dem Nachnamen Rudolph existieren heute noch im Raum Tübingen.
Unter meinen Vorfahren gibt es ebenfalls einige Mal den Vornamen Gall bzw. Gallus.
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.08.2008, 20:05
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Original von Ingerika
Danke euch!
Na ja, der Unfreie scheint ja die Freie geschwängert zu haben, also blieb wohl nichts anderes überg, als zu heiraten!
Inge
Ganz so einfach, war das sicher nicht. Da dürften schon ziemliche Dramen dahinter stecken und viel Liebe. Eine Romeo und Julia - Geschichte aber mit Happy End. Der soziale Abstieg musste von der Freien sicher gegen ihre Verwandschaft hart erkämpft werden. Die wären sicher lieber bereit gewesen einen bürgerlicher alten Witwer als vermeintlichen Vater aufzutreiben als zu einer solchen Heirat zu zu stimmen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.08.2008, 20:17
Ingerika Ingerika ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 134
Standard

Hört sich spannend an, auf die Idee wäre ich fürdie damalige Zeit (von wegen große Liebe usw.) nicht gekommen.
Inge
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.08.2008, 20:25
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.074
Standard

Ich gebe zu überdenken, dass der Bräutigam die Religionszugehörigkeit gewechselt hat. Als Unfreier ginge das nicht.

Der Zusatz Rorenburgischer Herrschaft bedeutet wahrscheinlich nur eine Unterscheidung zu einer zweiten Häfte einer Liegenschaft Oberhausen unter anderer Grundherrschaft. Eine andere Formulierung wäre z.B. "Rotenburgischen Antheils".
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.