Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.03.2019, 17:55
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.355
Standard "von Nienberg aus dem Anspachschen", Heirat 1773 / Dithmarschen, S-H

Name des gesuchten Ortes: Nienberg im Anspachschen
Zeit/Jahr der Nennung: 1773
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Fürstentum Ansbach (Bayern/Mittelfranken) ?
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


Moin zusammen,

im Ksp. Hennstedt (Dithmarschen, Schleswig-Holstein) heiratet 1773 mein Vorfahr Johann Prickner (Brickner, Brückner), Vater "Johann Meyer Brickner".
Als Herkunft wird "von Nienberg aus dem Anspachschen" angegeben (Lesefehler ausgeschlossen).
Ich vermute aufgrund der Angabe "aus dem Anspachschen" und dem FN eine Herkunft aus dem ehem. Fürstentum Ansbach?

Welcher Ort ist gemeint / welches Ksp. ist zuständig?

Ich danke euch und LG!
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2019, 18:47
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 2.387
Standard

Hallo,
könnte es Niemberg sein?
Niemberg ist heute eine Ortschaft von Landsberg im Saale Kreis.
Dieses gehörte früher zum Fürstentum Ansbach

Uschi
__________________
Schlesien: Gottschling, Krischock, Bargende, Geburek, Missalle
Niedersachsen : Bleidistel, Knoke, Pipho, Schoenebeck, Plinke
NRW : Wilms, Oesterwind, Schmitz, Wecks
Rheinland Pfalz : Ingenbrandt, Schmitt, Ries, Emmerich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2019, 19:13
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard

Hallo jacq,

also Ansbach (Nürnberg) ist nicht verkehrt.
Etwa 1761 begann ja die Konolialisierung im Amt Gottorf.
Hennstedt ist ja nu nich soweit weg.
Aber was will ich sagen, "mein" Kolonist Leonhard Herauf wurde dort auch als
"aus dem Ansbachischem" geführt.
Es stellte sich heraus das wohl Obermögersheim südl. von Ansbach gemeint war. Die Herkunftsangaben in meinem Fall und so auch in der Literatur* als ungenau wiedergegeben wurden.

Fakt ist, die Kolonisten wurden eben auch aus diesem Gebiet abgeworben.

Grüße
Pauli

*Kolonisten in Friedrichsau, Gottorfer Colonie Nr.1 vom Arbeitskreis Plaggenhacke Kolonisten- und Familienforschung.
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen


Geändert von Pauli s ucht (25.03.2019 um 19:17 Uhr) Grund: Ort Nürnberg hinzugefügt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2019, 19:19
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard

...wie sich das mit "mesmerodes" Aussage verträgt weiß ich allerdings nicht aber wenn es eben zu diesem Kurfürstentum gehörte ist es einleuchtend.
Da bin ich nicht firm.
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2019, 21:48
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.446
Standard

Hallo,
evangelische Hauptkirchen in Nürnberg:

Nürnberg-St. Sebald -- Taufen
Alfabetisches Register bis 1748 --> https://www.archion.de/de/viewer/?no...ter&uid=205553
Alfabetisches Register ab 1749 --> https://www.archion.de/de/viewer/?no...ter&uid=205556

Nürnberg-St. Lorenz -- Taufen
1736-1751 --> https://www.archion.de/de/viewer/?no...ter&uid=205271
1752-1765 --> https://www.archion.de/de/viewer/?no...ter&uid=205274


Anmerkung:
Nürnberg war ja komplett vom vereinigten Fürstentum Ansbach-Bayreuth umgeben, auch wenn die Stadt selber eigenständige Reichsstadt war.
https://mapy.mzk.cz/mzk03/001/055/816/2619321388/
rot = Ansbach
grün = Bayreuth-Kulmbach
=> Kurze Zeit später vereinigt zu Ansbach-Bayreuth
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (25.03.2019 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.09.2019, 15:55
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.355
Standard

Moin,

ich danke euch für eure Ausführungen.

Ich setz das Thema erstmal auf "gelöst" und werde noch einmal auf der Kolonisten-Schiene weiterforschen.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.