#1  
Alt 03.03.2013, 00:06
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard Feststellung Anno 1676. ;-)

Im Kirchenbuch Berghausen, Arpe (bei Schmallenberg) vermerkt der Pfarrer nach einer Taufe vom 10.08.1648:

Nota:
Diese folgende Jahre hindurch müßen notwendig die Weiber entweder seyn unfruchtbahr gewesen, oder die Kinder müßen nicht getauffet seyn oder die Nahmen der Getaufften müßen nicht aufgeschrieben seyn. Seyndt über folgende Jahre 1649-1675.
Hier befinden sich die Arper Weiber wiederum besser undt haben getaufen lassen wie hier folget...


Ab 1676 sind wieder Taufen verzeichnet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.03.2013, 03:36
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Ich bin mit der Gegend nicht vertraut, aber koennte es was zu tun haben mit dem Ende des 30-jaehrigen Krieges? Da hat es ja fast ueberall ein Hin und Her mit der Religion gegeben. Vielleicht haben sich die Bewohner auf diese Weise geweigert, der neuen, ihnen aufgezwungenen Religion zu folgen, oder sie haben ihre Kinder heimlich von der anderen Seite taufen lassen und der Herr Pfarrer hat's nicht mal gemerkt.
Vielleicht eine fruehe Protestbewegung der Weiber?

LG
Rieke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.03.2013, 16:00
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Hallo Rieke,

ja, das mag durchaus plausibel sein. Ich hatte das im Kirchenbuch gelesen und wollte es einfach mal zur Kenntnis geben. Zumindest hat der Pffarrer sich über diese Lücke seine Gedanken gemacht und wollte diese für die Nachwelt oder doch zumindest für seine Nachfolger festhalten. ;-)

Liebe Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.03.2013, 16:39
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo Jens,

Interessant wird's ja dann, wenn jemand konkret seine Vorfahren in diesem Zeitraum sucht und in diesem KB fuendig werden moechte. Da tut sich dann ein genealogisches schwarzes Loch auf.
Ist zwar nicht mein Problem im Moment, aber es zeigt wieder, dass man als Ahnensuchender immer querdenken muss.

Nur interessehalber; ist das nur ein Taufbuch oder sind dort auch Trauungen und Sterbeeintragungen erfasst?

Liebe Gruesse,
Rieke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.03.2013, 09:28
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Zitat:
Zitat von Rieke Beitrag anzeigen
Hallo Jens,
Interessant wird's ja dann, wenn jemand konkret seine Vorfahren in diesem Zeitraum sucht und in diesem KB fuendig werden moechte. Da tut sich dann ein genealogisches schwarzes Loch auf.
Hallo Rieke!
Interessant ist das überhaupt nicht - nervig ist das! Und ärgerlich!! ;-))
Ich forsche in mehreren Orten, wo sowas der Fall ist: Immer mal wieder Lücken von 4-40 Jahren, oder aber die Kirchenbücher beginnen erst um 1700/1730.
Tja... und ich sitze dann da und komme nicht weiter! :-(


Zitat:
Ist zwar nicht mein Problem im Moment, aber es zeigt wieder, dass man als Ahnensuchender immer querdenken muss.
Klar! Und u.U. können da dann nur Sekundärquellen helfen - wenn(!) es denn welche gibt.


Zitat:
Nur interessehalber; ist das nur ein Taufbuch oder sind dort auch Trauungen und Sterbeeintragungen erfasst?
Keine Ahnung - danach habe ich gar nicht geguckt. Müßte ich beizeiten mal überprüfen.

LG
Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:03 Uhr.