Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2013, 14:32
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard Sterbeeinträge 1727-1739 - Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch-Sterbeeinträge
Jahr, aus dem der Text stammt: 1727-1739


Liebe Listeinkenner,

ich habe hier einige Sterbeeinträge, die ich selbst nicht komplett übersetzen kann. Ich würde mich freuen, wenn mor dabei jemand behilflich sein könnte. Ich packe sie nach und nach in diesen Thread, es lohnt sich nicht, dafür jedesmal ein neues Thema zu eröffnen.

Nr.1
NB 1727
Anno praeterito quaedam species dysenteria hic grassans a 7timo Julii usque ad 22da Octobris ad 66 parochianos aulutis parvulis, absumpsumit.

==> Im vergangenen Jahr ... an der Ruhr/Darminfektion, hier grassierend vom 7. Juli bis zum 22. Okt. ... 66 Gemeindemitglieder...


Nr.2
14.01.1727
Henricus Möring ex granario decidens, fractis cervibus subito percut, corpus postquam a judicio Electorali Gesecensi inspectum fuit.

==> ?? Hat der sich irgendwas gebrochen?


Nr.3
05.01.1729
hujus in via Lippstadiensi Esbecam versus reperiebatur mortuus Everhardus Buck qui Lippstadio huc domum suam rediturus nocte intra 24 et 25 Dec. 1728 intenso frigero extinctus esse creditur sepultus est in parochia Esbecensi.

==> auf dem Weg Lippstadt-Esbeck .....
Everhard Buck, der von Lippstadt ..... nachts vom 24. auf den 25. Dez. heftig erfroren gestorben... ?!
Beerdigt im Kirchspiel Esbeck.

Soweit erstmal.
Herzlichen Dank für eure Hilfe!
Jens
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2013, 15:11
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.425
Standard

Zitat:
Zitat von Hintiberi Beitrag anzeigen
[fragebogen]es lohnt sich nicht, dafür jedesmal ein neues Thema zu eröffnen.
Hallo Jens,

ein neues Thema wäre aber viel übersichtlicher
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2013, 17:33
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Anno praeterito quaedam species dysenteria hic grassans a 7timo Julii usque ad 22da Octobris ad 66 parochianos aulutis parvulis, absumpsumit.

==> Im vergangenen Jahr hat ein Art Ruhr/Darminfektion, die hier grassierte, vom 7. Juli bis zum 22. Okt. an die 66 Pfarrangehörige hinweggerafft.

aulutis parvulis - aulutis kann nicht stimmen

Vielleicht bedeutet es: mit Ausnahme der kleinen Kinder, oder die kleinen Kinder nicht eingerechnet.

Ich bräuchte das genaue Wort.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.04.2013, 17:41
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Henricus Möring ex granario decidens, fractis cervicibus subito percut, corpus postquam a judicio Electorali Gesecensi inspectum fuit.

Indem H. M. aus dem Getreidespeicher/Scheune herunterfiel ist er infolge Genickbruchs gestorben, nachdem der Leichnam von kurfürstl. Gericht in Ges... besichtigt worden war.

percut passt nicht; auch das postquam - nachdem gibt keinen rechten Sinn.
Das Original wäre hilfreich.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.04.2013, 17:47
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

hujus in via Lippstadiensi Esbecam versus reperiebatur mortuus Everhardus Buck qui Lippstadio huc domum suam rediturus nocte intra 24 et 25 Dec. 1728 intenso frigero extinctus esse creditur sepultus est in parochia Esbecensi.

am.. dieses Monats wurde .. Eberhard Beck auf dem Weg von Lippst. nach Es. tot aufgefunden, der - wie man annimmt - in der Nacht vom 24. auf 25. Dez. 1728 hierher nach Hause zurückgehen wollte und infolge starker Kälte umkam. Beerdigt wurde er in der Pfarrei Esbeck.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.04.2013, 21:48
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Hallo Konrad,

ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe!!

Viele Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.