#1  
Alt 25.05.2014, 13:40
Benutzerbild von Engelhard ,Hans- günter
Engelhard ,Hans- günter Engelhard ,Hans- günter ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rottweil
Beiträge: 28
Frage Von Plettenberg Adelstitel

Hallo Versierte und freundliche Helfer!

Ein teil unserer Familie ist verwandt mit den von Plettenberg und Schwarzenberg, die Urgroßmutter war eine Plettenberg und heiratete einen Heymons. Darf der Nachkomme das Adelszeichen führen obwohl die Heymons ihren adeligen Titel ablegten? Bitte um Antwort und Danke!
__________________
Alles Denkbare ist machbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2014, 14:20
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Adelstitel führen

Hallo Hans-Günter,

Zitat:
Zitat von Wikipedia (Adel)
... Nach dem Ende der Monarchie wurde in Artikel 109 der Weimarer Verfassung (Verfassung des Deutschen Reiches vom 11. August 1919) bestimmt: „Öffentlich-rechtliche Vorrechte oder Nachteile der Geburt oder des Standes sind aufzuheben. Adelsbezeichnungen gelten nur als Teil des Namens und dürfen nicht mehr verliehen werden.“ Die von den Fraktionen der USPD und SPD in der Nationalversammlung beantragte Formulierung „Der Adel ist abgeschafft“ wurde nach längerer Diskussion am 15. Juli 1919 abgelehnt.
Und auch eine "adelige Namensänderung" ist mehr als schwierig - siehe: http://www.rechtsanwaltdrpalm.de/adel.htm

Ist Deine Frage damit hinreichend beantwortet?

Viele Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2014, 14:26
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 421
Standard

Waren die "Heymons" den jemals adelig? Und wenn ja, wann wurde der Adel denn abgelegt?

P.S. Es gab und gibt auch bürgerliche Familien mit dem Namen "Plettenberg".

Gruß Lenz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2014, 23:15
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 736
Standard

Zitat:
Zitat von Engelhard ,Hans- günter Beitrag anzeigen
Hallo Versierte und freundliche Helfer!

Ein teil unserer Familie ist verwandt mit den von Plettenberg und Schwarzenberg, die Urgroßmutter war eine Plettenberg und heiratete einen Heymons. Darf der Nachkomme das Adelszeichen führen obwohl die Heymons ihren adeligen Titel ablegten? Bitte um Antwort und Danke!
Klare Antwort: Nein.

Da Adelstitel und Adelsprädikate seit 1919 nur noch Namensbestandteile sind wäre das Hinzufügen eines weiteren Bestandteiles eine Namensänderung, für die im deutschen Namensrecht enge Grenzen gesetzt sind.

Eine Zugehörigkeit zum historischen Adel ist vermutlich ebenfalls nicht gegeben, da mit der Ehe einer adligen Dame mit einem bürgerlichen Herrn, deren Zugehörigkeit zum Adel nicht auf Ehemann und Kinder übergeht.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.