#1  
Alt 29.06.2016, 22:43
Heiko_Wehlen Heiko_Wehlen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2015
Beiträge: 12
Standard Kennt jemand diese Einheit (Luftwaffe?)?

Liebe Ahnenforscher, im Nachlass meines Großvaters habe ich das angehängte Foto aus seiner Armeezeit im II.WK gefunden. Er war als Flugzeug-Bordmechaniker tätig, von 1941 bis '45. Zu dem Foto null Info, wann und wo es aufgenommen wurde bzw. wer darauf zu sehen ist. Erkennt jemand vielleicht dieses Foto, kann es jemand einordnen? Habe bei der WASt schon vor einem Jahr einen Antrag zu meinem Großvater gestellt und noch keine Antwort ... Vielen Dank!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Opa Armee.jpg (262,7 KB, 90x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.06.2016, 00:48
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.411
Standard

Das Foto zeigt wohl eine Ausbildungseinheit, vermutlich vor ihrer Kaserne. Bei den sitzenden Herren erkennt man zwei Offiziere, rechts daneben eine Reihe von Unteroffizieren und hier und da teilweise auch ein paar Soldaten mit Mannschaftsdienstgraden, die schon ein, zwei Beförderungen (zu erkennen an zwei oder drei Schwingen auf dem Kragenspiegel) hinter sich hatten. Der Großteil der Soldaten trägt eine Schwinge und ist damit dem untersten Mannschaftsdienstgrad der Luftwaffe zuzuordnen. 1941 als Entstehungsjahr könnte gut passen. Der dritte Mann von rechts in der zweiten Reihe von unten trägt wohl das Band zum EK2 (evtl. auch der Soldat rechts unten als Bandspange), was auf einen fortgeschrittenen Kriegsverlauf hindeuten würde.
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.06.2016, 19:13
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo Heiko,

da Sie oben schreiben:
'... im Nachlass meines Großvaters ...'

kann ich dann davon ausgehen, dass Ihr Großvater den Krieg überlebt hat ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.06.2016, 22:40
Heiko_Wehlen Heiko_Wehlen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2015
Beiträge: 12
Standard

Hallo Dieter, hallo rigrü,

erstmal vielen Dank für die Erläuterungen zum Foto, das hilft mir schon etwas beim Einordnen :-).
Ja, mein Großvater hat den Krieg überlebt und ist vor fast 5 Jahren gestorben. Er hat nie viel erzählt aus dieser Zeit, nur dass er als Bordmechaniker unterwegs war. Ab und an fielen Städtenamen wie Clemont-Ferrand oder Königsberg ... Eine Verwandte meinte kürzlich, dass er ihrem Mann gegenüber mal mehr erzählt hat, und das war wohl heftig. Er muss wohl z.T. bei Stuka-Fliegern mit an Bord gewesen sein ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.07.2016, 16:20
pinstab pinstab ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 1
Standard

Hallo!

Bin hier im Forum neu, beschäftige mich aber schon seit langer Zeit u.a. mit der Suche nach meinem Großvater.
Stuka und Bordmechaniker (an Bord mitfliegend) passt nicht so direkt zusammen, JU 87 waren zwei Mann Besatzung (Pilot u. Bordschütze) später FW 190 nur der Pilot. Könnte also bestenfalls beim Bodenpersonal gewesen sein.
"An Bord" würde heißen Maschinen mit mehr Besatzung, Bordmechaniker und zugleich Schütze an einer Maschinenwaffe. Also HE 111 oder vergleichbare Größen von Maschinen.
Alle diese Staffeln waren aber auch an allen Kriegsschauplätzen eingesetzt was die Suche nicht eingrenzt. Keine Beschriftungen oder Zahlen auf der Rückseite des Photos?
Im Übrigen dauert WAST gut ein Jahr bis darüber hinaus mit der Antwort.

Gruß Stephan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2016, 19:28
Benutzerbild von liseboettcher
liseboettcher liseboettcher ist offline weiblich
 
Registriert seit: 26.03.2006
Beiträge: 696
Standard Auf dem Bild

Ich kannte einen jungen Mann, 1925 geboren, der in einer "Schule" oder Kaserne gegen Ende des WK 2 zur Ausbildung als Bordfunker war. Er ist nicht mehr zum Einsatz gekommen, allerdings weiß ich nicht den Ort wo diese Ausbildung war. Auch in Halle/ S. gab es z.B. eine Luftwaffenschule.
MfG Lise
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.07.2016, 19:48
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo Heiko,

oben schreiben Sie:
'Ja, mein Großvater hat den Krieg überlebt und ist vor fast 5 Jahren gestorben.'.

Kann es sein, dass Ihr Großvater in Kriegsgefangenschaft gewesen ist ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.07.2016, 00:35
Heiko_Wehlen Heiko_Wehlen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2015
Beiträge: 12
Standard

Hallo erstmal an alle,

habe durch Urlaub ein paar Tage nicht hereingeschaut, Danke für Eure Nachrichten :-). @Saure: In Kriegsgefangenschaft war mein Opa nicht, Gott sei Dank nein.

Stephan, mein Opa selbst und meine Oma sprachen immer davon, dass er Bordmechaniker gewesen sei. Er war gelernter Feinmechaniker, da lag dies nahe. Von Stuka selbst sprach er nie, das erwähnte nur eine unserer Verwandten. Als er mal ein Flugzeugmodell sah, dass einer Siebel D204 ähnelte, meinte er dass er mit so einer Maschine mal unterwegs war. Hm, ich glaube ich muss wirklich warten bis der Brief von WAST kommt ... Anbei noch ein Foto, wo er in Uniform zu sehen ist. Vielleicht kann man daraus noch Schlüsse ziehen?

Leider steht weder auf diesem Foto noch auf dem mit seiner Einheit hinten etwas Verwertbares drauf ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Opa.jpg (207,7 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:34 Uhr.