Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2008, 14:44
Bernd Schwinger Bernd Schwinger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Nähe Goslar
Beiträge: 122
Standard Verein zur Familienforschung in Westpreußen - sehr interessant!

Ein kleiner Tipp für Ahnensucher in Westpreußen!
Meine Vorfahren stammen aus Polnisch Cekzin. Ich freue mich immer, wenn auf der deutschen Seite des „Verein zur Familienforschung in Westpreußen“ neue Verwandte in Sterberegistern oder Heiratsregistern auftauchen. Die Inhalte der Kirchenbücher anderer Orte in Westpreußen sind ebenfalls ins Netz gestellt. Diverse Details fehlen, aber es ist eine prima Seite für den Einstieg. Jedenfalls findet man die Namen, z.B. das Jahr der Geburt und Aussagen zu den Kirchenbüchern. Man kann diesem Verein nur danken.
Für alle Neugierigen, die den polnischen Verein nicht kennen: Man muss sich nicht einmal anmelden und kann gleich loslegen!
www.ptg.gda.pl
Sollte es bereits Hinweise bei uns auf diesen Verein geben, nehmt es mir nicht übel, dass ich da geschlafen habe. Manchmal fehlt mir der Überblick, was schon alles einmal beackert wurde. Ich denke, diese Seite könnten unsere Moderatoren irgendwie herausstellen, es lohnt sich.
Viele Grüße
Bernd Schwinger
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2008, 15:14
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee RE: Verein zur Familienforschung in Westpreußen - sehr interessant!

Hallo Bernd,

ich entführe dich mal ins Unterforum "Ost- und Westpreußen"

Schaue mal hier,der „Verein zur Familienforschung in Westpreußen“ incl. des Vorstellungsthread steht auch in unserer Linkliste.

Das du den Link gepostet hast nimmt dir keiner krumm
lieber einen Link doppelt posten, als sich evtl. darauf verlassen dass es ein anderer macht, dann kommt nämlich meistens nichts zustande.

Daher mein Aufruf an alle: Bitte laßt uns an euren Linktipps teilhaben.

Schöne Grüße und viel Erfolg bei deiner Suche

Astrid
(die ihre Ost-und Westpreußen immer noch stiefmütterlich behandelt)

upps, stelle gerade fest, dass ich dich nicht "entführen" kann
aber es wird sich schon einer erbarmen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2008, 22:53
Jack01 Jack01 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Bad Salzungen
Beiträge: 135
Standard

Erstmal Hallo, ich bin neu hier und habe mich erst jetzt registiert, bin aber seit ein paar Jahren auf der Suche nach meinen AHNEN und suche jetzt Daten aus ehemals Malzmühle Kreis Schlochau um ca. 1910 da stammt mein Großvatter her und weiß garnichts über diesen Ort. Wenn ihr Info habt würde ich mich freuen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2008, 23:26
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Malzmühle, Kreis Schlochau

Anmerkung

Der im westpreußischen Kreis Schlochau gelegene Wohnplatz MALZMÜHLE gehörte zur Landgemeinde Damnitz.

Das zuständige Standesamt befand sich in Groß Jenznick, die zuständige katholische sowie die evangelische Pfarrkirche befanden sich in Schlochau. Während die katholischen Kirchenbücher heute im Diözesanarchiv zu Pelplin lagern, dürften die evangelischen Kirchenbücher von Schlochau im Zweiten Weltkrieg untergegangen sein.

Sehr zu empfehlen ist das Buch von Manfred Vollack, DER KREIS SCHLOCHAU - EIN BUCH AUS PREUSSISCH-POMMERSCHER HEIMAT, Kiel 1974 (600 Seiten mit 391 Abbildungen). Das Buch kann im Rahmen der Fernleihe über die eigene Stadtbücherei ausgeliehen werden.


Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.05.2008, 15:15
Heidi K. Heidi K. ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 145
Standard RE: Verein zur Familienforschung in Westpreußen - sehr interessant!

Die von Bernd erwähnte Seiten sind super! Aber VORSICHT! Ich habe sie z.B. im Ort Lesno als Hilfe genommen und arbeite mich gerade bei den Mormonen durch die Original-Kirchenbücher. Es gibt große Differenzen was das Lesen der Bücher angeht. Es ist einiges falsch übernommen. Also wenn ihr dort was findet: unbedingt selbst prüfen. Aber um eine grobe Richtung zu haben sind die Seiten toll.
Ein sonniges WE wünscht Euch
Heidi K.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.05.2008, 22:43
Jack01 Jack01 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Bad Salzungen
Beiträge: 135
Standard

Wo könnte ich mehr über das Standesamt erfahren oder habt ihr da schon was rausgefunden? P.S.: Ersteinmal danke für die Info. Suchen da noch mehr Leute in dieser Ecke?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.05.2008, 01:37
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Wie Herr v.Roy schon feststellte, war für Malzmühle das Standesamt Groß Jenznick zuständig. Hiervon sind Standesamtsregister, soweit sie älter als 100 Jahre sind, ab 1900 im Staatsarchiv Stolp = Archiwum Panstwowe w Koszalinie, Oddzial w Slupsku, ul. Lutoslwskiego 17, PL-76-200 Slupsk, soweit sie jünger sind, beim Standesamt Schlochau = Urzad Stanu Cywilnego, ul. Wojska Polskiego 1, PL-77-300 Czluchów, bis 1939 verhanden. Im Standesamt I in Berlin, Rückerstr. 9, 10119 Berlin, sind noch Standesamtregister von 1940 bis 1943 vorhanden.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.05.2008, 21:45
Jack01 Jack01 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Bad Salzungen
Beiträge: 135
Standard

Ich danke für eure Hilfe. Ich müßte ins Jahr 1909, das hieße ich müsste mich nach Stolp wenden, aber ich kann kein polnisch. Habt ihr noch ein paar Tipps?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.05.2008, 07:57
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

Mein Tip:
warte noch ein Jahr. Nach 100 Jahren kommen die Standesamtsunterlagen ins Staatsarchiv. Und das ist dann wesentlich einfacher.

Gruß
ralf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.05.2008, 13:49
Jack01 Jack01 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Bad Salzungen
Beiträge: 135
Standard

Danke ralf65. Hast du vielleicht die Anschrift?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familienforschung in Ost-/Westpreußen DaPhil Ost- und Westpreußen Genealogie 3 08.12.2017 18:09
Verein für Familienforschung in Westpreußen Milksurfer Ost- und Westpreußen Genealogie 7 04.11.2008 11:42
Übergreifend interessant Dorothea Erfahrungsaustausch - Plauderecke 2 11.07.2008 13:09
Familienforschung in Westpreußen Klaus B. Ost- und Westpreußen Genealogie 0 10.06.2005 16:57

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.