#1  
Alt 21.07.2016, 21:20
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard Ortssuche: Wo liegt Libonja/Libanja/Libonia?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1860
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Ungarn?
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Liebe Mitforscher,

Trotz meines eben hier eingestellten links stehe ich schon wieder vor einem Problem.

Ich lese den Ort (im Anhang) als Libonia [Libonja?], der in Ungarn liegen soll.
Laut des Ortsverzeichnisses soll sich dieser Ort allerdings in der Steiermark befinden.

Habe ich den Ort falsch gelesen oder stimmt das Land nicht?

Ich finde ein Libonja in Slowenien, nahe der Grenze zu Ungarn.

Was mache ich falsch?

Liebe Grüße
Rieke, ratlos

Uups. Wiki sagt, daß Libanja zu Styria=Steiermark gehörte. "The area traditionally belonged to the Styria region"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg libonja1.jpg (55,7 KB, 27x aufgerufen)
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.

Geändert von Rieke (21.07.2016 um 21:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.07.2016, 21:40
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
im fünften Buchstaben erkenne ich kein N, sondern ein R (wie in UngaRn).

Finden kann ich den Ort trotzdem nicht.

Oder probiers mal mit BIBARETZ. Das war mal in Ungarn. Und gibts häufiger als Familiennamen ("Bibarec").

LG
Malu

Geändert von malu (21.07.2016 um 21:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.07.2016, 22:48
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo,

Ich nehme ALLE Vorschläge dankend an

Ein Bibaretz in Ungarn kann ich aber nicht finden.

Ich hab nochmal einen etwas anderen Ausschnitt angehängt, zum Schriftvergleich und rechts steht der Ort nochmal. Der erste Buchstabe sieht aber wirklich mehr wie ein L aus.

Zu welchem Buchstaben gehört dann der Kringel?

Liebe Grüße
Rieke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lib3.jpg (64,2 KB, 26x aufgerufen)
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.07.2016, 23:03
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.083
Standard

Hallo,

vielleicht ein c? Es gibt ein Libocsa bei Trentschin, Trenčín das nach Crusius auch Libortsa hieß. Wenn man das ts nun durch c ersetzt??, hieße es Liborca.

Hier auch in der Schreibweise zu sehen: https://www.rodokmen.com/obec-luborca

Frdl. Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg liborca.jpg (25,5 KB, 12x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (21.07.2016 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.07.2016, 00:08
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.578
Standard

Hallo,
ich schließe mich der Meinung an, es ist Liborča
Damit wäre auch der Kringel über dem vorletzten Buchstaben erklärt!

Heute heißt der Ort: Ľuborča (Nemšová) - https://mapy.cz/letni?x=18.1058129&y...96N%2018.1068E
Gruss

frühere Schreibweise Liborča:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png früher.PNG (27,4 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (22.07.2016 um 00:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.07.2016, 00:12
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo Thomas,

Das macht ja fast Sinn! Das könnte auch den Kringel erklären, denn dann wäre das ein č !

Man kann ja sehen, daß der Schreiber nicht sehr sicher war mit seiner Buchstabenfolge (khatolisch) und da hat er den Kringel (verkehrt rum, pft) einfach hingekliert.
Der Eintrag ist von 1887.

Ich werd vorerst einfach mal Liborča übernehmen, vielleicht hat noch jemand weitere Vorschläge.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Rieke

Danke Anna Sara Weingart, Du bist schneller gewesen :-)
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.

Geändert von Rieke (22.07.2016 um 00:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.07.2016, 00:19
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.578
Standard

Siehe auch den in meinem post nach gefügten Anhang mit der passenden Schreibweise
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.07.2016, 00:19
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Heute heißt der Ort: Ľuborča (Nemšová) - https://mapy.cz/letni?x=18.1058129&y...96N%2018.1068E
Bleibt nur die Frage, warum da denn eindeutig 'Ungarn' steht....

Liebe Grüße
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.07.2016, 00:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.578
Standard

Weil das früher eindeutig Ungarn war! Bis 1918, als Ungarn den Krieg und das Land verlor. Gruss
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.07.2016, 06:14
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Rieke Beitrag anzeigen
Ich nehme ALLE Vorschläge dankend an
Haöllo,
wie gnädig!
Der fünfte Buchstabe war wohl doch kein N, sondern ein R?


Da die Taufregister aus dem 19. Jahrhundert aus der Trentschiner Ecke bereits bei den Mormonen indexiert wurden, kann man anhand der Eingabe von FN (...) und ON (Liborca) bei familysearch.org höchstwahrscheinlich auch sehr schnell die Taufe des Schneidergehilfen finden.


LG
Malu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.