Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Internationale Familienforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.12.2016, 04:10
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard George Walker, Rennpferdtrainer;, woher ist er angalloppiert gekommen?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1860-1930
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: USA, Canada
Konfession der gesuchten Person(en): unbekannt
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): alle gängigen Datenbanken, Zeitungsarchive
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): keine


Ihr lieben "Auslands"experten,

Seit Tagen beiße ich mir die Zähne aus bei der Suche nach einem amerikanischen oder kanadischen Trainer von Rennpferden namens George Walker.
Ich weiß zwar einiges aus Sekundärquellen (Zeitungen) über seine Karriere, aber außer einem Totenschein und einer Passagierliste finde ich keinerlei weitere biografischen Hinweise.

Was ich weiß:
Laut Totenschein bei Ancestry ist er am 3. Okt 1929 in The Plains, Virginia gestorben.

Sein Alter wird mit 66 Jahren angegeben, Geburtsort soll "Hawesbury, Canada" sein.
[Anm] ich finde nur ein Hawkesbury in Ontario, Canada


Familienstand: verheiratet (Name der Ehefrau Mamie Walker) geb. ca 1880 in Tennessee??

Beruf: "Breeding of horses" - er war Trainer.
Arbeitgeber: H.T.Archibald (ein zu der Zeit sehr bekannter Industrieller, der einen großen Rennstall besaß)

Vater: Robert Walker (geboren in "Island", was eventuell "Ireland" heißen könnte, Hörfehler bei der Aufnahme der Angaben?)

Mutter: B. McCarthy, angeblich geboren in Kanada, was nicht unbedingt stimmen muß, da es sich dabei um die Erinnerung der Witwe Mamie W. handelt. Die kann falsch sein, zumal sie offensichtlich nicht einmal mehr den vollen Vornamen ihrer Schwiegermutter wußte.

Die Anzeigende war seine Frau Mamie Walker, deren Wohnanschrift angegeben ist mit 644, Madison Ave, Memphis, Tennessee.
[Anm] im Adressbuch für Memphis, Tennessee aus dem Jahr 1929 finde ich allerdings unter der Anschrift nur zwei andere Personen, die trotz weitreichender Recherche bisher in keiner Verbindung zu einer Mamie Walker, geb. NN. stehen könnten.

Aus einer Zeitungsmeldung entnehme ich, daß er Ende des Jahres 1903 Mamie NN. aus Memphis, Tennessee heiraten wollte.

In den Jahren vor und nach der Jahrhundertwende war er Trainer in dem großen Rennstall eines Brauereibesitzers Schorr in Memphis, Tenn.
Leider finde ich keinen passenden George Walker in der 1900 Volkszählung in Tennessee.

Mr and Mrs. Geo. Walker sind dann wohl gemeinsam nach Deutschland, wo George Walker im Hoppegarten Trainer für den Weinberg Stall wurde.

November 1908 finde ich dieses Ehepaar mit Altersangaben (46 und 28 Jahre) an Bord der Nieuw-Amsterdam, als sie wieder nach Amerika zurückkehrten.
Sie sind beide amerikanische Staatsbürger.
Mit an Bord ist Charles Korb, ein anderer amerikanischer Jockey und Trainer, den ich schon recherchiert habe.
Dieser Zufall ist für mich ein Indiz, daß es sich bei dem Ehepaar "Mr & Mrs Geo. Walker" um meine gesuchten Personen handelt.

Bei Familysearch finde ich eine Familie Robert & Bridget Walker, Sohn George, in der kanadischen Volkszählung 1881 Ontario. Beide Eltern sollen aus Irland stammen, das Geburtsjahr des Sohnes George ist errechnet 1863.

Das Original ist bei Ancestry einzusehen. Dort sind aber auch keine weiteren Angaben als in dem Auszug bei den Mormonen.

Leider gibt es wieder bei keinem einzigen Familienmitglied weitere Hinweise.

Ich habe inzwischen so viele George und Mamie Walker "verfolgt", daß ich behaupten mag, daß der Vorname Mamie besonders in den Südstaaten ein beliebter Vorname war. Das nützt mir leider auch nichts

Ich bin ratlos, wie oder wo ich noch suchen kann.

Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

Liebe Grüße
Rieke








Als Geburtsort
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2016, 08:32
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.805
Standard

Hallo Rieke,

das könnte doch die Familie 1910 sein: https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:MGNS-6VM
Die Madison Ave stimmt ja schon mal.

PS: der Beruf von George stimmt ja auch.
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (12.12.2016 um 08:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2016, 13:11
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.983
Standard

hier das ist aus dem Los Angeles herald Febr. 1905.
Es gibt noch mehr Einträge, muss ich nach Mittag schauen.

Viele Grüße
Herbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GW LA herald 1905.jpg (152,9 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.12.2016, 14:04
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.983
Standard

das ist ein Auszug aus der Klatschspalte aus Barnet, Vermont, erschienen im
St. Johanisbury Caledonian. volume am 17. Sept. 1913. In der gleich Klatschspalte ist noch ein Bericht, dass George Walker jemandem den er nachts auf der Straße fand, das Leben gerettet hat. Er scheint demnach in Barnet gewohnt zu haben...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GW1.jpg (156,7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg GWa.jpg (157,1 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von herby (12.12.2016 um 14:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2016, 14:21
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.983
Standard

es gibt also noch einige Artikel über George Walker und seinen Bruder (siehe Anhang aus 1907)
Sind die von Interesse ??

Viele Grüße
Herbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GW2.jpg (92,5 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.12.2016, 15:41
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo Anita und Herbert,

Will nur schnell sagen, daß ich eben erst von der Arbeit reingekommen bin und
mich gleich ans Thema mache.
Also erstmal tausend Dank für Eure Hilfe!
Sieht vielversprechend aus

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.12.2016, 16:44
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von herby Beitrag anzeigen
es gibt also noch einige Artikel über George Walker und seinen Bruder (siehe Anhang aus 1907)
Sind die von Interesse ??
Hallo Herbert,

Super Fund! Ich wußte bisher nichts von einem Bruder, und dieser könnte zu der Familie Robert Walkerin in der kanadischen Volkszählung passen.

Also Ja, Bitte! wenn Du noch was zu dem Bruder finden könntest.
Über die Siege von George Walker und seine verschiedenen Arbeitgeber habe ich viele Artikel gefunden und abgespeichert.

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.12.2016, 17:03
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von animei Beitrag anzeigen
Hallo Rieke,

das könnte doch die Familie 1910 sein: https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:MGNS-6VM
Die Madison Ave stimmt ja schon mal.

PS: der Beruf von George stimmt ja auch.
Hallo Anita,

Du bist doch nicht doof !! Das ist ein Volltreffer der allerersten Güte
Ich habe mich wohl beim Suchen von dem Vornamen der Ehefrau irreleiten lassen, denn im Totenschein steht ganz deutlich MAMIE, nicht Mary.

Aber bei dem Namen des Haushaltsvorstandes, Mary Ottearn (bei Ancestry berichtigt zu 'Otteam') bin ich schon wieder am Tüfteln, denn ich denke fast, daß dort OHearn steht. Und dies wiederum phonetisch sein könnte für O'Hurn, O'Heirne oder so ähnlich
Die adoptierte Tochter hatte irische Eltern gehabt, auch das ließe eine Verbindung zu Einwanderern aus Irland/England/Schottland vermuten...

Zu keinem Mitglied dieses Haushalts wirft mir Ancestry weitere Hinweise aus. Deswegen gehe ich jetzt mal durch das Memphis Adressbuch von 1910, immer in der Hoffnung, diesen Haushalt in der Madison Ave zu finden.

Tausend Dank für diesen tollen Fund.

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.12.2016, 17:25
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.983
Standard

Hallo Rieke,

ja, ich schau mal nach und nach, was sich finden läßt. Walker ist natürlich ein weit verbreiteter Name...
Das hier ist aus dem Sportteil (Racing Notes) The evening world, New York, 30. Mai 1903

LG
Herbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GW3.jpg (121,1 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.12.2016, 17:26
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.805
Standard

Zitat:
Zitat von Rieke Beitrag anzeigen
... denn ich denke fast, daß dort OHearn steht.
Da könntest Du Recht haben.
1900: https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:MSZH-62V
1920: https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:MNPV-W6Q
1940: https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:K4CH-D41
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (12.12.2016 um 17:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.