#1  
Alt 22.07.2017, 11:52
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 615
Standard 12. Infanterie Regiment im 1. Weltkrieg

Hallo Militärkundige,

da ich mich mit den militärischen Dingen überhaupt nicht auskenne, bräuchte ich mal etwas Hilfe.
Mein Urgroßvater aus Oberweißbach wurde gleich zu Beginn des 1. Weltkrieges eingezogen und fiel Mitte Dezember 1914. Er war beim 12. Infanterie Regiment.
Jetzt meine Frage. Gibt es ein Nachweis in irgendwelchen Aufzeichnungen, wo dieses Regiment Mitte Dezember kämpfte?

Viele Grüße
Viola
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.07.2017, 12:28
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.108
Standard

Hallo,

ist er denn hier http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search
zu finden?

12.IR https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B...rnulf%E2%80%9C

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.07.2017, 12:35
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Guten Morgen Viola,

das Inf.Rgt. 12 hatte die Bezeichnung: Grenadier-Regiment Prinz Karl von Preußen (2. Brandenburgisches) Nr.12
Da dein Urgroßvater schon früh gefallen ist könntes Du noch in den Verlustlisten http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search eine Angabe zu dem
Einsatzort des Regimentes finden.
Das Rgt. war der 5. Inf.Div. unterstellt. http://wiki-de.genealogy.net/5._Division_(Alte_Armee). Hier findest Du auch den Gefechtskalender der Div.
Personendaten sind nicht erhalten geblieben sie sind bei einem Bombenangriff auf Potsdam im Frühjahr 1945 vernichtet worden. Brand des preuß. Militärarchives.

Ich habe mal in der Rgts.-Geschichte nachgeschaut, eine namentliche Liste für die Gefallenen des Rgts. gibt es nur für die Offz.

Der Gefechtskalender der 5. Div.:
12.09.1914 - 14.06.1915 Kämpfe an der Aisne
- 30.10.1914 > Gefecht bei Vailly
- 02.11.1914 > Gefecht bei Soupir
- 08.01.-14.01.1915 > Schlacht von Soisson

Ich bin von Oberweißbach in Thüringen ausgegangen

__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Geändert von Deisterjäger (22.07.2017 um 12:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.07.2017, 13:41
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 615
Standard

Hallo Thomas und Harald,

vielen Dank für Eure Nachrichten und die Links. Bei den Verlustlisten ist er leider nicht dabei. Die Seite mit der "Alten Armee" ist leer.
Bei dem Wikipedia-Link kann man lesen, dass um den von mir gesuchten Zeitraum in Frankreich gekämpft wurde. In der Verwandtschaft wurde immer erzählt, er wäre in Polen (bei Lodz) gefallen. Jetzt bin ich total verwirrt!!!
Ja, ich meinte das Oberweißbach in Thüringen.

Viele Grüße
Viola
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.07.2017, 13:50
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Viola,

welche Suchfunktion hast du denn bei der Suche in den VL ausgewählt?
Wenn dir der Geburtsort deines Urgroßvaters bekannt ist versuch es mal darüber.
Wenn Du möchtest kannst du mir mal den Namen von deinem Urgroßvater geben dann schaue ich mal in den bayer. Kriegsstammrollen nach ob er dort verzeichnet ist. Könnte ja doch im 12. bayer. Inf.Rgt. gestanden haben. Wenn du die Daten hier nicht schreiben möchtest schicke sie mir als PN.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.07.2017, 13:53
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 452
Standard

Hallo Viola,
damit wir weiterkommen benötigen wir folgende Angaben:
Name und Vorname des Gesuchten
Geburtsjahr
Geburtsort
Woher stammt die Information 12. Infanterie-Regiment?

Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.07.2017, 14:04
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 615
Standard

Hallo Harald und Moselaaner,

mein Urgroßvater war Oswald Felix Walther, geb. 04.08.1890 in Oberweißbach/Thüringen.
Die Angabe mit dem 12. Infanterie Regiment stammt vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Ein Verwandter hatte vor einigen Jahre dort mal eine Suchanfrage gemacht und diese Auskunft erhalten. Aber leider keine anderen Angaben.

Viele Grüße
Viola
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.07.2017, 14:21
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.108
Standard

Das mit dem 12. Regiment hat mir gleich nicht gefallen; es war die 12. Kompanie des Inf Rgts 132: http://des.genealogy.net/search/show/2056828
uups da war ich wohl etwas schnell, der ist ja erst im Mai 1915 gefallen.

Aber der Oswald Walther steht da doch auch: http://des.genealogy.net/search/show/1455366
Aber eben auch hier 12. Kompanie des IR 94
Gefechte der 38. Inf.division: http://genwiki.genealogy.net/38._Division_(Alte_Armee)
Im einzelnen: sh Scan
Frdl. Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2017-07-22_133810.jpg (62,3 KB, 8x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (22.07.2017 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.07.2017, 15:05
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 615
Standard

Hallo Thomas,

herzlichen Dank für die Infos. Ich glaube, dass passt eher. 12. Regiment - 12. Kompanie - so schnell treten Irrtümer auf.
Was ich allerdings bei den Verlustlisten nicht verstehe, dass wahrscheinlich ein und dieselbe Person zu unterschiedlichen Zeiten gefallen ist?!
Aber bei den Gefechten von Wionczyn-Dolny oder Mileszki müßte er gefallen sein, den laut Sterbeanzeige fiel er an dem 15.12.1914.

Viele Grüße
Viola
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.07.2017, 15:18
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.108
Standard

Hallo Viola,

diese Gefechtsangaben stehen auf der Seite vorher in den Verlustlisten und beziehen sich auf die geschätzt 200 Gefallenen des Regiments, die in dieser Ausgabe der Verlustlisten aufgeführt sind. Die sind natürlich nicht alle am selben Tag und am selben Ort gefallen bzw verwundet o. vermisst worden.
Meintest Du das?

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.