#1  
Alt 16.01.2019, 16:53
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.862
Standard Georg Reckop aus Wesel Ende 17. Jh.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1681/82
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Wesel?
Konfession der gesuchten Person(en): luth.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen,

heute will ich Euch eines meiner ältesten Rätsel vorstellen.
Der 1681/82 angeblich aus Wesel stammende lutherische Georg Reckop ging nach 1700 nach Berlin und war dort Kauf- und Handelsmann und später Kirchenältester der reformierten Parochialkirche. Seine Taufe 1681/82 fand sich laut freundlicher Auskunft eines Archivars in Wesel aber weder bei St. Mathena noch bei St. Willibrordi, wo sein Vater Evert, der möglicherweise aus Höxter stammte, Kirchenvorsteher war. Wo könnte er denn sonst getauft worden sein?

Vielen Dank und Gruß

jele

Geändert von jele (16.01.2019 um 17:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2019, 17:12
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Georg Reckop aus Wesel Ende 17. Jh.

Hallo jele

Vielleicht in Hamminkeln

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2019, 17:17
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.862
Standard

Hallo Anika,

herzlichen Dank für Deinen Beitrag.
Darf ich wissen, warum?

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2019, 17:20
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.116
Standard

Hallo jele,


hier wohl noch Variante Ryckop? https://books.google.de/books?id=oqf...fxB6MQ6AEIRjAH



Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2019, 17:33
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.862
Standard

Hallo Thomas,

danke!
"Jorg Ryckop" kann ich durchaus mit Georg Reckop verbinden, aber 1673 ist definitiv zu früh für unseren Schorsch.

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.01.2019, 17:48
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Georg Reckop aus Wesel Ende 17.

Hallo Jele

Weil Hamminkeln in der Nähe von Wesel liegt.

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2019, 18:37
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.862
Standard Danke

Hallo Anika,

vielen Dank!
Aber warum z.B. nicht Xanten, Voerde, Hünxe oder Schermbeck?
War Hamminkeln eine lutherische Hochburg?

Beste Grüße

jele
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2019, 19:26
Benutzerbild von Julio
Julio Julio ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Ort: Deutschland / Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 486
Standard

Hallo,
ich habe gefunden, dass Georg Reckop im Jahre 1706 in Wesel Johanna Maria Rosendahl heiratete. Ist das der Gesuchte?


Gruß Julio
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2019, 20:42
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.862
Standard

Hallo Julio,

ja, genau das isser!

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.01.2019, 21:09
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.385
Standard

Hello Jele,

evtl. Verwandte?:

Einwohnerliste Wesel 1710:
Reckop, Eberhard, Adresse: Goldstraß, 4 Kinder, 1 Gesinde, 0 Vieh
Aufgeteilt in: wer wohnt in welcher Straße mit wie viel Erwachsenen, wie vielen Kindern über 12 Jahre, wie viel Gesinde und wie viel milchgebendes Vieh.
Quelle:
Aus den Abschriften des Weseler Lehrers Franz van den Buch erschienen in den Ausgaben mehreren Ausgaben "Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde" ab Band V, Heft 3, 1927.
(Die Originale befanden / befinden sich im Hauptstaatsarchiv Düsseldorf)


Und in Kleve gb es auch einen Reckop:
"1752 August 15, Kleve 585 Der Obrist-Lieutenant Alexander Herman Frhr. v. Wylich zu Diersfordt und der Obrist Alexander Sweder Frhr. v. Spaen verkaufen an den Geh. Reg.-Rat Henrich Johan Hymmen das gegenüber der katholischen Hauptkirche in Kleve gelegene sogen . Spaensche Haus, welches zur einen Hälfte vom Obristen v. Spaen bewohnt wird, zur anderen vom Obrist-Lieutenant v. Wylich an den Kriegsrat Reckop und Herrn Mertens vermietet ist, und zwar mit Stallung, Remisen und Garten gegen 6300 Rtlr. Dabei bleibt alles, was niet- und nagelfest ist, im Haus, ausgenommen verschiedene Herdplatten, auf denen das Spaen- u. Quadsche Wappen ist, ein englischer Ofen im Kabinett v. Spaen, die Flurtapeten, das Kaminporträt des Großvaters v. Spaen; ferner bat der Käufer dem Kriegsrat Reckop die von diesem angeschafften Vorhänge und Glastüren zu vergüten."
Quelle: INVENTAR DER URKUNDEN DES ARCHIVS VON SCHLOSS DIERSFORDT BEI WESEL, 34, https://afz.lvr.de/media/archive_im_...NA_Band_34.pdf

Lieber Gruss,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.