Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 26.06.2019, 11:04
ViktorKlatt ViktorKlatt ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.11.2018
Ort: Russland
Beiträge: 23
Standard

Hallo Juergen!


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


Ich habe richtig verstanden, dass alle Dokumente aus Mogilno und aus Chodzież (Kolmar) im Archiv von Bydgoszcz sind? Vielleicht sollte ich eine Anfrage an das Archiv von Bydgoszcz schreiben? Ich schrieb E-Mails an die Standesämter Mogilno und Chodzież (Kolmar), aber niemand antwortete.


Viele Grüße
Viktor
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.06.2019, 15:06
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Hallo Victor,

Standesamts-Register Gembitz Land-Bezirke (poln. Stanu Cywilnego Gębice - wieś) der Geburten sind erst bis 1912 im Archiv:
"Archiwum Państwowe w Bydgoszczy Oddział w Inowrocławiu".

--> http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/pra...owosc=G%EAbice

88-100 Inowrocław, ul. Narutowicza 58
tel: (52) 357-64-44
email: apinowroclaw@op.pl
http://www.bydgoszcz.ap.gov.pl

Ob die standesamtlichen Geburts-Register 1914 für Procyń pow. Mogilno (Rehfelde, Kreis Mogilno) im heutigen Standesamt Mogilno oder wo sich befinden, weiß ich nicht.

Schreibe doch eine Email an apinowroclaw@op.pl und warte, was die antworten.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (26.06.2019 um 15:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.06.2019, 00:30
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo,

Zur Hochzeit von Reinhold Herbert Klatt mit seiner Frau Emma Christine Klatt geb. Uibel

Zitat:
Eheschließung der Eltern am 24.1.1940 in Wongrowitz.- Land
Standesamt: Wongrowitz.- Land , Nr. 1/40
So wie es aussieht wurden damals die Hochzeiten für den Ort bereits verfilmt.
Leider gibt es bei FamiliySearch nur Eheschließungen von Wongrowitz bis 1938. Schade die Ehe war 1940.

https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Du kannst gern im Standeamt in Wongrowitz nachfragen ob sie die Eheschließung von 24.1.1940 (Nr. 1/40) noch haben. Die Sprache der Urkunde ist in Polnisch - sieht man oben im Link ganz gut- unter den Eheschließungen von 1938 - das gute ist die Namen der Eltern stehen möglicherweise mit drin.

Zitat:
Urząd Stanu Cywilnego Wągrowiec
Kościuszki 17,
62-100 Wągrowiec, Polen
liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (27.06.2019 um 01:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.06.2019, 11:38
ViktorKlatt ViktorKlatt ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.11.2018
Ort: Russland
Beiträge: 23
Standard

Hallo,


Ich schrieb noch einmal das Archiv in Bydgoszcz. Ich bat um weitere Informationen oder Ratschläge, wo ich Informationen erhalten könnte.
Während sie antworten, werde ich Zeit haben, in den Urlaub zu fahren. :-)


Wenn sie nicht antworten, werde ich sie Papier Briefe schreiben - wie sie wollen!
An die Adressen, die Sie mir vorgeschlagen haben!


Vielen Dank an alle!
Beste Grüße
Victor
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.06.2019, 12:33
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo Victor,

wünsche einen schönen Urlaub. :-)

Hier die genauen Anforderungen vom Standeamt der Stadt Wągrowiec

http://bip.wagrowiec.eu/wagrowiecm/b...nego/?pid=2501

PESEL - hört sich nach einer Sozialversicherungsnummer (oder doch die Steuerindentifiakationsnummer?) an?

https://gmbh-polen.de/pesel-nummer/

Da steht aber auch - falls bekannt!

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.08.2019, 11:01
ViktorKlatt ViktorKlatt ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.11.2018
Ort: Russland
Beiträge: 23
Standard

Hallo an alle!
Endlich tauchte wieder einige Zeit auf, um nach Informationen über die Ahnen zu suchen.
Aus dem Staatsarchiv in Bydgoszcz schickten sie mir Geburtsurkunden meines Großvaters und seines Bruders und seiner Schwester. Leider kann ich den handgeschriebenen deutschen Text nicht lesen. Kann es jemand in gedruckten Text übersetzen?
Gut zu allen!


IU.6344.214.2019.JM Kaplun skan1 by Виктор Каплун, on Flickr
IU.6344.214.2019.JM Kaplun skan2 by Виктор Каплун, on Flickr
IU.6344.214.2019.JM Kaplun skan3 by Виктор Каплун, on Flickr

Geändert von ViktorKlatt (26.08.2019 um 11:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.08.2019, 17:05
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Hallo Viktor,

reicht das so?

Standesamt Gembitz geb. 16.05. (Mai) 1914.
Geburt: Helmut Martin KLATT, geb. 13.05. (Mai) 1914 in Rehfelde
Eltern: Der Ansiedler Martin KLATT in Rehfelde und
Hulda KLATT geborene EISBRENNER. evangelisch.

Standesamt Gembitz 8. Oktober 1915.
Geburt: Reinhold Herbert KLATT, geb. 1. Oktober 1915 in Rehfelde
Eltern: Der Ansiedler Martin KLATT in Rehfelde und
Hulda KLATT geborene EISBRENNER. evangelisch.

Standesamt Gembitz 19.September 1917
Martha Helene KLATT, geb. 15.September 1917
Eltern: Der Ansiedler Martin KLATT zum Heer eingezogen und
Hulda KLATT geborene EISBRENNER. wohnhaft in Rehfelde, evangelisch.
--------------------------------------------------------------
Das bedeutet Martin KLATT war dann spätestens 1917 zum Militär eingezogen
zuvor scheinbar noch nicht. Weltkrieg 1914-1919.

Oben wird die Hebamme Emma Jahns genannt, sie hat auch unterschrieben, da ja Martin KLATT abwesend (beim Militär) war.

Er wird zuvor als Ansiedler in Rehfelde, bezeichnet, er stammte demnach nicht aus der nahen Gegend um Rehfelde.

Ich vermute, nach dem Krieg 1919, wird diese Familie KLATT diese Gegend freiwillig oder unfreiwillig verlassen haben.
Die Provinz Posen kam nach dem 1. WK fast komplett zum unabhänigen "neuen" Polen und gehörte nicht mehr zum Deutschen Reich.

Dort in Rehfelde = poln. Procyń gab es vermulich sehr wenige Häuser, so wie das heute dort aussieht.
Google Maps --> https://www.google.com/maps/place/52...!4d18.03?hl=en

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (26.08.2019 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.08.2019, 12:11
ViktorKlatt ViktorKlatt ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.11.2018
Ort: Russland
Beiträge: 23
Standard

Hallo Jürgen!
Danke für Ihre Hilfe!
Gemessen an der Akte aus dem Staatsarchiv in Bydgoszcz:
1) Klatt Reinhold, kupiec, ur. 01.10.1915 r. w Procyń pow. Mogilno (Rehfelde, Kreis Mogilno), syn Martina i Huldy z dm. Eisbremmer; w Bydgoszczy zamieszkiwał od 26.11.1939 r. przy Robert-Ley-Str. 1/3; wcześniejsze miejsce zamieszkania: Procyń (Rehfelde),

Reinhold lebte in Rehfelde, bevor er nach Bydgoszcz kam! Nach dem Ersten Weltkrieg blieben sie dort.
Wie finde ich Informationen über Martin Klatt und Hulda Icebrenner?
Gibt es eine Volkszählung in diesem Gebiet?

Nach Ihrer Erfahrung - wie kommuniziert man mit Standesämtern, wenn diese nicht auf E-Mails antworten? Papierbriefe schreiben?


Gruß Viktor

Geändert von ViktorKlatt (27.08.2019 um 12:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.08.2019, 15:35
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 984
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Dort in Rehfelde = poln. Procyń gab es vermulich sehr wenige Häuser, so wie das heute dort aussieht.
Hallo,

wie man auf dieser 1908 gelaufenen Mehrbild-Ansichtskarte sehen kann, gab es dort aber eine Brennerei, eine Schule und eine Gastwirtschaft. Sooo klein kann der Ort damals dann wohl doch nicht gewesen sein.

https://fotopolska.eu/m39669,Procyn.html

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.08.2019, 18:20
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Hallo Viktor

Zitat:
Nach Ihrer Erfahrung - wie kommuniziert man mit Standesämtern, wenn diese nicht auf E-Mails antworten? Papierbriefe schreiben?
Ich musste bislang nicht mit polnischen Standesämtern kommunizieren nur mit
polnischen Staats-Archiven.

Vermutlich sollte man polnische Standesämter auf polnisch anschreiben.
Ob diese auf Emails antworten ist mir nicht bekannt.

Was suchst Du denn jetzt genau, die Eheschließung am 24.1.1940 (Nr. 1/40) in Wągrowiec?
Die Eheschließung des Martin KLATT mit der Hulda EISBRENNER vor 1914 fehlt Dir vermutlich auch noch.

Hat denn das Archiv auch gerpüft ob die Heirat KLATT oo EISBRENNER vor 1914
im StA. Gembitz Land erfolgte?

Derzeit online StA. Gembitz Land nur bis 1912.

Polnische Volkszählungen bzw. Listen der Bewohner gab es schon, ob diese
für Rehfelde = poln. Procyń erhalten sind, weiß ich auch nicht, derzeit
jedenfalls nicht online gelistet.

Es gibt noch online eine deutsche Zeitung aus Bromberg 1939-1944.
Die ist nicht durchsuchbar. Manchmal sind Familiennachrichten darin enthalten.
Deutsche Rundschau; Verlagsort: Bromberg (Datei Format djvu)
--> http://www.kpbc.ukw.edu.pl/dlibra/pu...d=109155&tab=3

@Reiner
1905 lebten in Rehfelde = poln. Procyń nach Zählung 450 Einwohner.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (27.08.2019 um 18:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bromberg , klatt , uibel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.