Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2019, 12:57
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 640
Standard Taufeintrag

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1782
Ort und Gegend der Text-Herkunft: St. Anna Dresden
Namen um die es sich handeln sollte: ?



Hallo zusammen,

ich benötige mal wieder Hilfe beim Entziffern eines Taufeintrages, hier die linke Seite zu den Eltern des Täuflings.

Ich lese folgendes:
Gottfr. Benj. Wolf, xxxxx
Wein(?)Schröder(?), M. Mar. Magdl.
gebh. Botrigin(?), nat.(?)8.fr.8 Uhr,
xxxx xxxx?

VG Ines
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Taufbuch_1777-1787_Bild152 (1).pdf (59,2 KB, 21x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2019, 13:26
Ahnenhans Ahnenhans ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 197
Standard

Gottfr. Benj. Wolf, churfstl.
Wein(?)Schröder(?), M. Mar. Magdl.
gebh. Botrigin(?), nat.(?)8.fr.4 Uhr,
xxxx xxxx?


lt. Wikipedia
Wein-Schröder
Daneben kann als „Bier- und Weinschröder“ der Verlader von Bier- und Weinfässern gemeint sein (siehe Schröter (Beruf)).

Geändert von Ahnenhans (14.10.2019 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2019, 14:07
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 640
Standard

Hallo Ahnenhans,

vielen Dank für die rasche Hilfe und die Info zum Beruf.
Jetzt fehlen mir nur noch die letzten beiden Wörter. :-)

VG Ines
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.10.2019, 14:29
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.539
Standard

Gerb. Gem.
was auch immer damit gemeint ist


bei manchen Einträgen steht Amts Gem. was Amtsgemeinde bedeutet, aber Gerb.???
vielleicht: Gerbergemeinde???
ich fand auch eine Fischerbd Gemeinde, deshalb könnte ein Handwerk gemeint sein


nat. steht für geboren
Betrigin würde ich bei der Frau lesen
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari

Geändert von Karla Hari (14.10.2019 um 14:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.10.2019, 14:31
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 963
Standard

Hallo Ines,

das nach der Geburtszeit, bezieht sich wohl auf die Adresse, "Gerb. Gem."

die Gerber Gemeinde in der Wilsdruffer Vorstadt
> https://digital.slub-dresden.de/data...000207.tif.pdf

der Gottfried Benjamin war am sächsischen Hof als Churfürstlicher Hof Schröter

LG JoAchim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg sächs. Hof Kellerey.jpg (113,2 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.10.2019, 18:09
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 640
Standard

Hallo JoAchim,

ganz lieben Dank!

Du hast mir wieder mal sehr geholfen!

LG Ines


@Karla Hari - auch an dich mein herzliches Dankeschön!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.10.2019, 10:03
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 963
Standard sächs. Hof Kellerey

Hallo Ines,

ich hab mal noch in anderen Jahrgängen (1775-1805) geschaut,

1775 ist noch der Johann Gottfried Wolf "Hof Schröter"

ab 1776 dann Gottfried Benjamin Wolf Hof Schröter bis 1800
1805 ist er dann Hof Kellerey Beygehülfe

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.10.2019, 14:58
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 640
Standard

Hallo JoAchim,

das ist ein sehr interessanter Hinweis! Vielen Dank dafür!
Möglicherweise ist der Johann Gottfried Wolf der Vater von Gottfried Benjamin Wolf? Momentan habe ich noch keine Eltern zu Gottfried Benjamin. Ich könnte mir vorstellen, dass so eine Position in der Familie weiter gegeben werden konnte.

LG Ines
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.10.2019, 15:09
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 640
Standard

… soeben habe ich die Taufe von Gottfried Benjamin gefunden :-) und sein Vater heißt tatsächlich Johann Gottfried und war zu diesem Zeitpunkt ein ?? Rats Wächter.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TE_Gottfried Bejamin Wolf.jpg (62,1 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.10.2019, 10:02
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 963
Standard

Zitat:
Zitat von iheinrich Beitrag anzeigen
… soeben habe ich die Taufe von Gottfried Benjamin gefunden :-)
und sein Vater heißt tatsächlich Johann Gottfried und war zu diesem Zeitpunkt ein ?? Rats Wächter.
Hallo Jnes,

ich würde das als Hochl(öblicher) Raths Wächter deuten

ob es aber der richtige ist ? Wolf mit zwei ff, und es gab mehrere mit gleichem Namen,

Berufswechsel vom Hochl. Raths Wächter zum Schröter würde ich eher anzweifeln

der Joh. Gottfried (Schröter in der Hof Kellerey) ist Anno 1771 verstorben
gewohnt hat er da in Poppitz.

LG JoAchim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 41683_213cxxi20^040^-01365.jpg (274,2 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:02 Uhr.